Vergleichsfunktionen

Vergleichsfunktionen werden verwendet, um zwischen verschiedenen Ausdrücken und Werten zu vergleichen und true oder false entsprechend zurückzugeben. Weitere Informationen zu anderen PQL-Funktionen finden Sie in der Profile Query Language Übersicht.

Gleich

Die Funktion = (gleich) prüft, ob ein Wert oder Ausdruck gleich einem anderen Wert oder Ausdruck ist.

Format

{EXPRESSION} = {VALUE}

Beispiel

Die folgende PQL-Abfrage prüft, ob das Land des Wohnsitzes Kanada ist.

homeAddress.countryISO = "CA"

Ungleich

Die Funktion != (ungleich) prüft, ob ein Wert oder Ausdruck ungleich einem anderen Wert oder Ausdruck ist.

Format

{EXPRESSION} != {VALUE}

Beispiel

Die folgende PQL-Abfrage prüft, ob das Land des Wohnsitzes nicht Kanada ist.

homeAddress.countryISO != "CA"

Größer als

Mit der Funktion > (größer als) wird überprüft, ob der erste Wert größer als der zweite ist.

Format

{EXPRESSION} > {EXPRESSION} 

Beispiel

Die folgende PQL-Abfrage gibt Personen zurück, die weder im Januar noch im Februar Geburtstag haben.

person.birthMonth > 2

Größer oder gleich

Mit der Funktion >= (größer oder gleich) wird überprüft, ob der erste Wert größer oder gleich dem zweiten Wert ist.

Format

{EXPRESSION} >= {EXPRESSION} 

Beispiel

Die folgende PQL-Abfrage gibt Personen zurück, die weder im Januar noch im Februar Geburtstag haben.

person.birthMonth >= 3

Kleiner als

Mit der Vergleichsfunktion < (kleiner als) wird geprüft, ob der erste Wert kleiner als der zweite ist.

Format

{EXPRESSION} < {EXPRESSION} 

Beispiel

Die folgende PQL-Abfrage gibt Personen zurück, die im Januar Geburtstag haben.

person.birthMonth < 2

Kleiner oder gleich

Mit der Vergleichsfunktion <= (kleiner oder gleich) wird geprüft, ob der erste Wert kleiner oder gleich dem zweiten Wert ist.

Format

{EXPRESSION} <= {EXPRESSION} 

Beispiel

Die folgende PQL-Abfrage gibt Personen zurück, die im Januar oder Februar Geburtstag haben.

person.birthMonth <= 2

Nächste Schritte

Nachdem Sie sich mit den Vergleichsfunktionen vertraut gemacht haben, können Sie diese nun in Ihren PQL-Abfragen verwenden. Weitere Informationen zu anderen PQL-Funktionen finden Sie in Profil Query Language – Übersicht.

Auf dieser Seite