Verfolgen von Links

Links können manuell festgelegt oder verfolgt werden automatisch. Manuelles Tracking erfolgt durch Hinzufügen der Details unter der web.webInteraction Teil des Schemas. Es gibt drei erforderliche Variablen:

  • web.webInteraction.name
  • web.webInteraction.type
  • web.webInteraction.linkClicks.value
alloy("sendEvent", {
  "xdm": {
    "web": {
      "webInteraction": {
        "linkClicks": {
            "value": 1
        },
        "name": "My Custom Link", // Name that shows up in the custom links report
        "URL": "https://myurl.com", // The URL of the link
        "type": "other" // values: other, download, exit
      }
    }
  }
});

Der Linktyp kann einen von drei Werten sein:

  • other: Ein benutzerspezifischer Link
  • download: Ein Downloadlink
  • exit: Ein Exitlink

Diese Werte sind automatisch zugeordnet in Adobe Analytics konfiguriert um dies zu tun.

Automatische Linktracking

Standardmäßig erfasst, markiert und erfasst das Web SDK Klicks auf qualifizierende Link-Tags. Klicks werden mit einem erfassen Klicken Sie auf Ereignis-Listener, der an das Dokument angehängt ist.

Die automatische Linktracking kann deaktiviert werden durch configuring das Web SDK.

clickCollectionEnabled: false

Automatische Linktracking für Anker A und AREA Tags. Diese Tags werden jedoch nicht für das Linktracking berücksichtigt, wenn sie eine angehängte onclick Handler.

Links werden als Downloadlink bezeichnet, wenn das Anker-Tag ein Download-Attribut enthält oder wenn der Link mit einer beliebten Dateierweiterung endet. Der Downloadlink-Qualifizierer kann konfiguriert mit regulärem Ausdruck:

downloadLinkQualifier: "\\.(exe|zip|wav|mp3|mov|mpg|avi|wmv|pdf|doc|docx|xls|xlsx|ppt|pptx)$"

Links werden als Exitlink bezeichnet, wenn sich die Zieldomäne des Links von der aktuellen unterscheidet window.location.hostname.

Links, die nicht als Download- oder Exitlink qualifiziert sind, werden als "andere"bezeichnet.

Wie können Linktracking-Werte gefiltert werden?

Die mit dem automatischen Linktracking erfassten Daten können mithilfe einer onBeforeEventSend-Rückruffunktion.

Das Filtern von Linktracking-Daten kann bei der Vorbereitung von Daten für Analytics-Berichte nützlich sein. Das automatische Linktracking erfasst sowohl den Linknamen als auch die Link-URL. In Analytics-Berichten hat der Linkname Vorrang vor der Link-URL. Wenn Sie die Link-URL melden möchten, muss der Linkname entfernt werden. Das folgende Beispiel zeigt eine onBeforeEventSend -Funktion, die den Linknamen für Downloadlinks entfernt:

alloy("configure", {
  onBeforeEventSend: function(options) {
    if (options
      && options.xdm
      && options.xdm.web
      && options.xdm.web.webInteraction) {
        if (options.xdm.web.webInteraction.type === "download") {
          options.xdm.web.webInteraction.name = undefined;
        }
    }
  }
});

Auf dieser Seite