Versionshinweise zu Adobe Experience Platform Debugger

Version 1.4.0 - 3. Oktober 2022

  • Unterstützung für das Debugging von AEP Assurance für Web SDK-Hybrid-Implementierungen hinzugefügt.
  • Es wurden mehrere Registerkarten innerhalb derselben AEP Assurance-Sitzung unterstützt.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Benutzer nach der Anmeldung keine Profile/Organisationen wechseln konnten.
    • Bei einigen Konten ist eine Abmeldung und eine erneute Anmeldung erforderlich, um zwischen Unternehmen zu wechseln.
  • Es wurde eine Fehlermeldung hinzugefügt, wenn die Aktivierung von Target Trace fehlschlägt.
  • Aktualisierte Abhängigkeiten.

Version 1.3.3 - 20. Juni 2022

  • Es wurde ein Problem behoben, das das Öffnen von Popups aus Netzwerkereignistabellen verhinderte.
  • Es wurde ein Problem behoben, das das Laden von Alloy-Informationen auf der Seite verhinderte.

Version 1.3.2 - 9. Juni 2022

  • Es wurde ein Standardavatar hinzugefügt, wenn der Benutzer angemeldet ist.
  • Es wurde eine Syntaxhervorhebung zu JSON-Objekten in Protokollen hinzugefügt.

Version 1.3.1 - 24. Mai 2022

  • Aktualisierte Abhängigkeiten.
  • Es wurde ein Analytics-Problem behoben, bei dem Nachbearbeitungstreffer nicht aktiviert werden konnten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Debugger an das Anmeldefenster der Adobe angehängt wurde.
  • AT.js-Problem behoben, bei dem Protokollmeldungen im Debugger nicht angezeigt wurden.

Version 1.3.0 - 28. Januar 2022

  • Der Link Info wurde hinzugefügt, um die aktuelle Version und Hinweise anzuzeigen.
  • Ein Umschalter wurde hinzugefügt, um nach der Verarbeitung gesendete Treffer für Analytics-Anforderungen anzuzeigen. Der Umschalter ist im Abschnitt Analytics verfügbar.
  • Fehlerkorrektur - Sitzungsfehler beim Remote-Debugging wurde behoben, der auftrat, wenn die Sitzung außerhalb des Debuggers geschlossen wurde.
  • Fehlerkorrektur - Die Fehlerbenachrichtigung, die auf der Registerkarte "Edge-Transaktionen"des Web SDK angezeigt wurde, wurde korrigiert.
  • Die Adobe-Tags bei veralteter Seite wurden korrigiert, wenn der Debugger auf das _satellite -Objekt zugegriffen hat.
  • Es wurden einige Fälle behoben, in denen eine AppMeasurement-Instanz auf der Seite nicht gefunden wurde.
  • Es wurde ein Problem mit der Seitenverbindung behoben, das beim ersten Öffnen des Debugger-Fensters auftrat.

Version 1.2.0 - 26. Oktober 2021

  • Anzeigen von Ereignissen aus allen Browser-Registerkarten in der Netzwerkansicht. Um nur die Ereignisse aus der aktuellen Registerkarte anzuzeigen, wählen Sie das Sperrsymbol in der rechten unteren Ecke des Debuggers aus.
  • Das Branding wurde aktualisiert.

Version 1.1.0 - 5. Oktober 2021

  • Visualisierung für Remote-Debugging - Organisieren Sie die Remote-Debugging-Ereignisse in einem visuellen Flussdiagramm im Abschnitt Adobe Experience Platform Web SDK > Edge-Transaktionen .
  • Die auf der Seite verwendete Adobe Experience Platform Web SDK-IMS-Organisation muss mit der angemeldeten Organisation übereinstimmen, wenn eine neue Remote-Debugging-Sitzung gestartet wird.
  • Zeigt nur die Edge-Transaktionen für die Registerkarte "Verbunden"an. Target-Trace-Protokolle sind weiterhin im Abschnitt Protokolle > Edge verfügbar.
  • Zulassen der Überschreibung der separaten Datenstrom-ID-Konfiguration für jede Instanz des Adobe Experience Platform Web SDK auf der Seite. Umschalter Debugging aktiviert hinzufügen.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Adobe Target-Trace-Token nicht immer mit Remote-Debugging-Sitzungen für das Adobe Experience Platform Web SDK gesendet wurde.

Version 1.0.0 5. Mai 2021

  • Erste Hauptversion von Experience Platform Debugger. Soll den Experience Cloud Debugger ersetzen.

Auf dieser Seite