Erste Schritte mit AEM Headless – GraphQL

Ein durchgehendes Tutorial, in dem erläutert wird, wie Inhalte mithilfe AEM GraphQL-APIs erstellt und bereitgestellt werden, die von einer externen App in einem Headless-CMS-Szenario genutzt werden.

In diesem Tutorial wird untersucht, wie AEM GraphQL-APIs und Headless-Funktionen verwendet werden können, um die in einer externen App angezeigten Erlebnisse zu optimieren.

In diesem Tutorial werden die folgenden Themen behandelt:

  • Erstellen einer neuen Projektkonfiguration
  • Erstellen neuer Inhaltsfragmentmodelle zum Modellieren von Daten
  • Erstellen Sie neue Inhaltsfragmente basierend auf den zuvor erstellten Modellen.
  • Erfahren Sie, wie Inhaltsfragmente in AEM mithilfe des integrierten GraphiQL-Entwicklungstools abgefragt werden können.
  • So speichern oder speichern Sie die GraphQL-Abfragen in AEM
  • Beibehaltene GraphQL-Abfragen aus einer React-Beispielanwendung nutzen

Voraussetzungen

Für dieses Tutorial sind folgende Schritte erforderlich:

AEM-Umgebung

Um dieses Tutorial abzuschließen, wird AEM Administratorzugriff auf eine AEM as a Cloud Service Umgebung empfohlen. Wenn Sie keinen Zugriff auf AEM as a Cloud Service Umgebung haben, können Sie die Lokales AEM as a Cloud Service Schnellstart-SDK. Beachten Sie jedoch, dass einige Bildschirme der Produktoberfläche, wie z. B. die Navigation zu Inhaltsfragmenten, unterschiedlich sind.

Fangen wir an!

Starten Sie das Tutorial mit Definieren von Inhaltsfragmentmodellen.

GitHub-Projekt

Der Quell-Code und die Inhaltspakete sind im AEM-Handbücher - WKND GraphQL GitHub-Projekt.

Wenn Sie ein Problem mit dem Tutorial oder dem Code finden, hinterlassen Sie bitte eine GitHub-Problem.

Auf dieser Seite