Social-Sharing-Komponente

Die Kernkomponente „Social-Sharing-Komponente“ ist ein Widget zum Teilen auf Facebook und Pinterest.

Verwendung

Die Social-Sharing-Komponente fügt Sharing-Links für Facebook und Pinterest zur Seite hinzu. Sie wird häufig in Kopf- oder Fußzeilen von Seiten einbezogen.

Im Gegensatz zu anderen Komponenten erfolgen die Einstellungen für die Social-Sharing-Komponente durch den Vorlagenautor über Anfangs-Seiteneigenschaften und durch den Inhaltsautor über Seiteneigenschaften.

Version und Kompatibilität

Die aktuelle Version der Social-Sharing-Komponente ist v1, die mit Version 1.0.0 der Kernkomponenten eingeführt wurde und in diesem Dokument beschrieben wird.

Die folgende Tabelle enthält alle unterstützten Versionen der Komponente und die AEM-Versionen, mit denen die Versionen der Komponente kompatibel sind.

Komponentenversion AEM 6.4 AEM 6.5 AEM as a Cloud Service
v1 Kompatibel Kompatibel Kompatibel

Weitere Informationen zu Kernkomponentenversionen und -freigaben finden Sie in den Kernkomponentenversionen.

Musterkomponentenausgabe

Um die Social-Sharing-Komponente kennenzulernen und Beispiele für ihre Konfigurationsoptionen sowie die HTML- und JSON-Ausgabe zu sehen, besuchen Sie die Komponentenbibliothek.

Technische Details

Die aktuelle technische Dokumentation zur Sharing-Komponente finden Sie auf GitHub.

Weitere Informationen zur Entwicklung von Kernkomponenten finden Sie in der Dokumentation zu Kernkomponenten für Entwickler.

Dialogfeld „Bearbeiten“

Dialogfeld „Bearbeiten“ der Sharing-Komponente

  • ID – Diese Option dient zur Kontrolle der eindeutigen Kennung der Komponente in der HTML-Datei und auf der Datenschicht.
    • Wenn Sie das Feld leer lassen, wird automatisch eine eindeutige ID generiert, die Sie über die resultierende Seite finden.
    • Sofern eine ID angegeben wird, ist vom Autor sicherzustellen, dass diese eindeutig ist.
    • Änderungen der ID können sich auf das CSS-, JS- und Datenschicht-Tracking auswirken.

Da das Sharing bzw. Freigeben spezielle Seiten-Kopfzeilen erfordert, muss jede Freigabe auf Seitenebene aktiviert werden. Daher sind die Bearbeitungsoptionen für die Social-Media-Komponente für den Inhaltsautor auf der Registerkarte „Freigabe“ in den Seiteneigenschaften verfügbar.

Dialogfeld „Design“

Da das Sharing bzw. Freigeben spezielle Seiten-Kopfzeilen erfordert, muss jede Freigabe auf Seitenebene aktiviert werden. Daher sind die Designoptionen für die Social-Media-Komponente für den Vorlagenautor über die Anfangs-Seiteneigenschaften verfügbar.

Auf dieser Seite