Anwendertour

Letzte Aktualisierung: 2022-08-19
  • Erstellt für:
  • Admin

Als Adobe Experience Manager-Anwender gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Sie sind neu bei AEM.
  • Sie verwenden derzeit AEM 6.x.
  • Sie benötigen ein Upgrade auf AEM Version 6.5, um Cloud Manager nutzen zu können.

In diesem Dokument werden diese Szenarien erläutert und Ihre Tour mit den ersten Schritten mit Cloud Manager erklärt.

HINWEIS

Cloud Manager ist nur für Kunden von Adobe Managed Services mit AEM 6.4 oder höher verfügbar.

Onboarding

Der Onboarding-Prozess unterscheidet sich, je nachdem, ob Sie neu bei AMS sind oder bereits Kunde bei AMS.

Neu bei Adobe Managed Services

Als Neukunde erhalten Sie eine Einführung in Cloud Manager im Rahmen des Onboardings für Adobe Managed Services.

Im Rahmen des Onboarding-Prozesses erhalten Sie eine Begrüßungs-E-Mail mit folgenden Informationen:

  • Die URL für den Zugriff auf Cloud Manager
  • Anleitung zur Anmeldung bei Experience Cloud
  • Anweisungen zur Verwendung der Admin Console für die Verwaltung Ihrer Anwender und der entsprechenden Berechtigungen, damit sie, falls erforderlich, auf Cloud Manager zugreifen können.

Bestehender Adobe Managed Services-Kunde

Als bestehender AMS-Kunde benötigen Sie zunächst ein Upgrade Ihrer vorhandenen Produktions- und produktionsfremden Umgebungen auf Version AEM 6.4 oder höher.

Wenn Sie das Upgrade durchführen, werden Sie in Cloud Manager eingeführt und erhalten die URL für den Zugriff auf Cloud Manager. Außerdem müssen Sie für die Anwender, die auf Cloud Manager zugreifen müssen, die Admin Console verwenden, um sie und ihre jeweiligen Berechtigungen zu verwalten.

Auch vorhandene AEM-Projekte müssen Best-Practice-Verfahren entsprechen, wenn Sie mit Cloud Manager neue Code-Änderungen in Ihren AEM-Umgebungen bereitstellen.

Weitere Informationen zu den Vorteilen eines Upgrades auf AEM 6.5 finden Sie im Dokument Upgrade auf AEM 6.5.

Zugriff auf Cloud Manager

Für den Zugriff auf Cloud Manager und Ihre AEM-Umgebungen müssen Sie sich lediglich auf der Experience Cloud-Landingpage mit Ihren Adobe Identity Management-Anmeldedaten anmelden und im Solution Switcher „AEM“ auswählen.

Nach der erstmaligen Anmeldung bei Cloud Manager können Sie direkt über die Cloud Manager-Benutzeroberfläche auf Ihre AEM-Umgebungen zugreifen. Jetzt sind Sie bereit, alle Möglichkeiten von Cloud Manager zu erkunden und Ihre erste Code-Verzweigung vorzubereiten, um sie in Ihren Staging- und Produktionsumgebungen bereitzustellen.

Die ersten Schritte mit Cloud Manager finden Sie im Dokument Erstmalige Anmeldung beschrieben.

Weitere Informationen zu AEM finden Sie im Dokument Bereitstellung und Wartung.

Erste Schritte mit Cloud Manager

Sobald Sie bei Cloud Manager angemeldet sind, können Sie mit Ihrem AEM-Projekt beginnen, indem Sie:

  1. Ihre Code-Repository-Umgebung einrichten.
  2. Ihr Team und die Rollen einrichten.
    • Rollenmitgliedschaften werden zugewiesen, indem der Anwender über die Admin Console zu einem Cloud Manager-Profil hinzugefügt wird.
  3. Ihre Quell-Code-Verzweigungen im Git-Repository einrichten.
  4. Ihre Ziele in Bezug auf Last- und Performance-KPIs definieren.
  5. Testszenarien definieren, um Ihren Code erfolgreich in Ihrer Staging- und Produktionsumgebung bereitzustellen, sobald alle Qualitätsprüfungen erfolgreich abgeschlossen wurden.

End-to-End-Journey

Dieses Diagramm veranschaulicht die Customer Journey auf einer allgemeinen Ebene, wenn Sie die Cloud Manager-CI/CD-Pipeline für die Bereitstellung Ihrer Codeänderungen in Ihren Staging- und Produktionsumgebungen verwenden.

End-to-End-Journey

Auf dieser Seite