Überblick über die Asset-Beschaffung

Letzte Aktualisierung: 2021-10-20
  • Erstellt für:
  • User

Mit der Asset-Beschaffung können Experience Manager-Benutzer (Administratoren/Benutzer ohne Administratorrechte) neue Ordner mit der zusätzlichen Eigenschaft Asset-Beitrag erstellen, um sicherzustellen, dass die neu erstellten Ordner von Brand Portal-Benutzern für die Übermittlung von Assets nutzbar sind. Dadurch wird automatisch ein Workflow ausgelöst, mit dem zwei weitere Unterordner namens FREIGEGEBEN und NEU im neu erstellten Beitragsordner erstellt werden. Der Administrator definiert dann die Anforderung, indem er eine Zusammenfassung der Asset-Typen, die zum Beitragsordner hinzugefügt werden sollen, sowie eine Reihe von Grundlinien-Assets in den Ordner FREIGEGEBEN hochlädt, um sicherzustellen, dass Brand Portal-Benutzer über die benötigten Referenzinformationen verfügen. Der Administrator kann aktiven Brand Portal-Benutzern anschließend Zugriff auf den Beitragsordner gewähren, bevor der neu erstellte Beitragsordner in Brand Portal veröffentlicht wird. Nachdem die Benutzer Inhalte zum Ordner NEU hinzugefügt haben, können sie den Beitragsordner wieder in der Experience Manager-Autorenumgebung veröffentlichen. Beachten Sie, dass es einige Minuten dauern kann, bis der Import abgeschlossen ist und die neu veröffentlichten Inhalte in Experience Manager Assets angezeigt werden.

Darüber hinaus bleiben alle vorhandenen Funktionen unverändert. Brand Portal-Benutzer können Assets aus dem Beitragsordner sowie aus anderen Ordnern anzeigen, suchen und herunterladen, für die sie über entsprechende Berechtigungen verfügen. Administratoren können außerdem den Beitragsordner freigeben, Eigenschaften ändern und Assets zu Sammlungen hinzufügen.

Asset-Beschaffung in Brand Portal

Voraussetzungen

HINWEIS

Die Funktion zur Asset-Beschaffung ist in Experience Manager Assets as a Cloud Service, Experience Manager Assets 6.5.9 und höher standardmäßig aktiviert.

Die vorhandenen Konfigurationen funktionieren weiterhin in den früheren Versionen.

HINWEIS

Es gibt ein bekanntes Problem in Experience Manager Assets 6.5.4. Brand Portal-Benutzer können beim Aktualisieren auf Adobe Developer Console keine Beitragsordner-Assets in Experience Manager Assets veröffentlichen.

Das Problem wurde in Experience Manager Assets 6.5.5. behoben. Sie können Ihre Experience Manager Assets-Instanz auf das neueste Service Pack aktualisieren und Ihre Konfigurationen in Adobe Developer Console aktualisieren.

Hochladen der Brand Portal-Benutzerliste

Experience Manager Assets-Administratoren können die Brand Portal-Benutzerkonfigurationsdatei (.csv) mit der Liste der aktiven Brand Portal-Benutzer in Experience Manager Assets hochladen, um ihnen den Zugriff auf die Asset-Beschaffungsfunktion zu ermöglichen.

Ein Beitragsordner kann nur für die aktiven Brand Portal-Benutzer freigegeben werden, die in der Benutzerliste definiert sind. Die Administratoren können der Konfigurationsdatei auch neue Benutzer hinzufügen und die geänderte Benutzerliste hochladen.

HINWEIS

Stellen Sie sicher, dass Ihre Experience Manager Assets-Instanz mit Brand Portal konfiguriert ist. Weitere Informationen finden Sie in Konfigurieren von Experience Manager Assets mit Brand Portal.

HINWEIS

Das Format der CSV-Datei entspricht dem von der Admin Console für den Massenimport von Benutzern unterstützten Format. E-Mail-Adresse, Vorname und Nachname sind obligatorisch.

Die Administratoren können neue Benutzer in der Admin Console hinzufügen. Weitere Informationen finden Sie unter Benutzer verwalten. Nachdem Benutzer in der Admin Console hinzugefügt wurden, können diese Benutzer der Benutzerkonfigurationsdatei von Brand Portal hinzugefügt werden. Anschließend kann ihnen die Zugriffsberechtigung auf den Beitragsordner zugewiesen werden.

Hochladen der Brand Portal-Benutzerliste:

  1. Melden Sie sich bei Ihrer Experience Manager Assets-Instanz an.

  2. Navigieren Sie vom Bedienfeld Tools zu Assets > Brand Portal-Benutzer.

  3. Das Fenster zum Hochladen von Beitragenden zu Brand Portal wird geöffnet.
    Durchsuchen Sie Ihren lokalen Computer und laden Sie die Konfigurationsdatei (.csv) hoch, die die Liste der aktiven Brand Portal-Benutzer enthält.

  4. Klicken Sie auf Speichern.

Administratoren können beim Konfigurieren eines Beitragsordners bestimmten Benutzern aus dieser Benutzerliste Zugriff gewähren. Nur die Benutzer, die einem Beitragsordner zugewiesen sind, haben Zugriff auf den Beitragsordner und können Assets aus Brand Portal in Experience Manager Assets veröffentlichen.

Siehe auch

Auf dieser Seite