Messaging-Funktion

Letzte Aktualisierung: 2023-10-30
  • Erstellt für:
  • User

Zusätzlich zu den öffentlich sichtbaren Interaktionen in Foren und Kommentaren ermöglicht die Messaging-Funktion von AEM Communities es Community-Mitgliedern, privat miteinander zu interagieren.

Diese Funktion kann bei einer Community-Site erstellt wird.

Mit der Messaging-Funktion haben Sie folgende Möglichkeiten:

A - Senden einer Nachricht an ein oder mehrere Community-Mitglieder

B - Direktnachrichten senden in Anzahl an Community-Mitgliedergruppen

C - Senden einer Nachricht mit Anhängen

D - Weiterleiten einer Nachricht

E - Antwort auf eine Nachricht

F - Nachricht löschen

G - gelöschte Nachricht wiederherstellen

messaging-section

restore-message

Informationen zum Aktivieren und Ändern der Messaging-Funktion finden Sie unter:

HINWEIS

Das Hinzufügen von Compose Message, Message, or Message List Komponenten (gefunden in CommunitiesKomponentengruppe) auf eine Seite im Bearbeitungsmodus "Autor"klicken.

Messaging-Komponenten konfigurieren

Wenn Messaging für eine Community-Site aktiviert ist, wird es ohne weitere Konfiguration eingerichtet. Die Informationen werden bereitgestellt, wenn die Standardkonfiguration geändert werden muss.

Nachrichtenliste konfigurieren (Meldungsfeld)

So ändern Sie die Konfiguration der Nachrichtenliste für Posteingang, Gesendete Elemente, und Papierkorb Seiten der Messaging-Funktion öffnen Sie die Site in Bearbeitungsmodus des Autors.

  1. In Preview -Modus, wählen Sie die Nachrichten -Link, um die Hauptseite der Nachrichten zu öffnen. Wählen Sie anschließend Posteingang, Gesendete Elemente oder Papierkorb , um die Komponente für diese Nachrichtenliste zu konfigurieren.

  2. In Edit -Modus die Komponente auf der Seite aus.

  3. Um auf das Konfigurationsdialogfeld zuzugreifen, brechen Sie die Vererbung ab, indem Sie link Symbol.
    Nachdem die Vererbung abgebrochen wurde, können Sie das Konfigurationssymbol auswählen, um das Konfigurationsdialogfeld zu öffnen.

  4. Nach Abschluss der Konfiguration muss die Vererbung durch Auswahl der broken link Symbol.

configure-message-list

Registerkarte „Allgemein“

basic-tab-messagelist

  • Dienstauswahl

    (Erforderlich) Legen Sie dies auf den Wert der Eigenschaft fest. serviceSelector.name aus dem AEM Communities Messaging-Dienst.

  • Seite erstellen

    (Erforderlich) Die Seite, die geöffnet werden soll, wenn ein Mitglied auf die Reply Schaltfläche. Die Zielseite sollte die Nachricht erstellen Formular.

  • Antwort/Ansicht als Ressource

    Wenn diese Option aktiviert ist, verweisen die Antwort-URL und die Anzeigen-URL auf eine Ressource. Andernfalls werden Daten als Abfrageparameter in der URL übergeben.

  • Formular zur Profilanzeige

    Das Profilformular, das zum Anzeigen des Senderprofils verwendet werden soll.

  • Ordner löschen

    Wenn diese Option aktiviert ist, zeigt diese Komponente nur Nachrichten an, die als gelöscht (Papierkorb) gekennzeichnet sind.

  • Ordnerpfade

    (Erforderlich) Referenzieren der für inbox.path.name und sentitems.path.name im AEM Communities Messaging-Dienst. Beim Konfigurieren von Inbox, fügen Sie einen Eintrag mit dem Wert von inbox.path.name. Beim Konfigurieren von Outbox, fügen Sie einen Eintrag mit dem Wert von sentitems.path.name. Bei der Konfiguration für Trash, fügen Sie zwei Einträge mit beiden Werten hinzu.

Registerkarte "Anzeige"

display-tab-message-list

  • Schaltfläche "Lesen"

    Wenn diese Option aktiviert ist, zeigt eine Read-Schaltfläche, über die eine Nachricht als gelesen gekennzeichnet werden kann.

  • Schaltfläche "Ungelesen markieren"

    Wenn diese Option aktiviert ist, zeigt eine Mark Unread -Schaltfläche, über die eine Nachricht als gelesen gekennzeichnet werden kann.

  • Schaltfläche „Löschen“

    Wenn diese Option aktiviert ist, zeigt eine Delete -Schaltfläche, über die eine Nachricht als gelesen gekennzeichnet werden kann. Dupliziert die Löschfunktion, wenn Message Options ebenfalls aktiviert ist.

  • Nachrichtenoptionen

    Wenn diese Option aktiviert ist, wird angezeigt Reply, Reply All, Forward, und Delete Schaltflächen zum erneuten Senden oder Löschen einer Nachricht. Dupliziert die Löschfunktion, wenn Delete Button ebenfalls aktiviert ist.

  • Nachrichten pro Seite

    Die angegebene Anzahl entspricht der maximalen Anzahl an Nachrichten, die pro Seite in einem Paginierungsschema angezeigt werden. Wenn keine Zahl angegeben (leer gelassen) wird, werden alle Nachrichten angezeigt und es wird keine Paginierung durchgeführt.

  • Zeitstempelmuster

    Stellen Sie Zeitstempelmuster für eine oder mehrere Sprachen bereit. Der Standardwert ist für en, de, fr, es, ja, zh_CN, ko_KR.

  • Benutzer anzeigen

    Wählen Sie entweder Sender oder Recipients damit Sie bestimmen können, ob der Absender oder die Empfänger angezeigt werden sollen.

Nachricht erstellen konfigurieren

Um die Konfiguration der Seite mit der Nachricht zum Erstellen zu ändern, öffnen Sie die Site in Bearbeitungsmodus des Autors.

  • In Preview -Modus, wählen Sie die Nachrichten -Link, um die Hauptseite der Nachrichten zu öffnen. Wählen Sie dann die Schaltfläche Neue Nachricht aus, damit Sie die Compose Message Seite.

  • In Edit -Modus wählen Sie die Hauptkomponente auf der Seite aus, die den Nachrichtentext enthält.

  • Um auf das Konfigurationsdialogfeld zuzugreifen, brechen Sie die Vererbung ab, indem Sie link Symbol.
    Nachdem die Vererbung abgebrochen wurde, können Sie das Konfigurationssymbol auswählen, um das Konfigurationsdialogfeld zu öffnen.

  • Nach Abschluss der Konfiguration muss die Vererbung durch Auswahl der broken link Symbol.

config-compse-message

Registerkarte „Allgemein“

basic-tab-compse

  • Umleitungs-URL

    Geben Sie die URL der Seite ein, die nach dem Versand der Nachricht angezeigt wird. Zum Beispiel: ../messaging.html.

  • URL abbrechen

    Geben Sie die URL der Seite ein, die angezeigt wird, wenn der Absender die Nachricht abbricht. Zum Beispiel: ../messaging.html.

  • Maximale Länge des Nachrichtenbetreffs

    Die maximal zulässige Anzahl von Zeichen im Feld Betreff. Beispiel: 500. Der Standardwert ist keine Begrenzung.

  • Maximale Länge des Nachrichtentextes

    Die maximal zulässige Anzahl von Zeichen im Feld Inhalt . Beispiel: 10000. Der Standardwert ist keine Begrenzung.

  • Dienstauswahl

    (Erforderlich) Legen Sie dies auf den Wert der Eigenschaft fest. serviceSelector.name aus dem AEM Communities Messaging-Dienst.

Registerkarte "Anzeige"

display-tab-compse

  • Feld anzeigen

    Wenn diese Option aktiviert ist, zeigen Sie die Subject und aktivieren Sie die Option Betreff zur Nachricht hinzufügen. Die Option Standard ist nicht aktiviert.

  • Betreff-Bezeichnung

    Geben Sie den Text ein, der neben dem Subject -Feld. Der Standardwert ist Subject.

  • Angehängtes Dateifeld anzeigen

    Wenn diese Option aktiviert ist, zeigen Sie die Attachment und aktivieren Sie das Hinzufügen von Dateianlagen zur Nachricht. Die Option Standard ist nicht aktiviert.

  • Dateietikett anhängen

    Geben Sie den Text ein, der neben dem Attachment -Feld. Der Standardwert ist Attach File.

  • Inhaltsfeld anzeigen

    Wenn diese Option aktiviert ist, zeigen Sie die Content und aktivieren Sie das Hinzufügen eines Nachrichtentextes. Die Option Standard ist nicht aktiviert.

  • Inhaltsbezeichnung

    Geben Sie den Text ein, der neben dem Content -Feld. Der Standardwert ist Body.

  • Mit Rich-Text-Editor

    Ist diese Option aktiviert, wird die Verwendung eines benutzerdefinierten Textfelds "Inhalt"mit einem eigenen Rich-Text-Editor angezeigt. Die Option Standard ist nicht aktiviert.

  • Zeitstempelmuster

    Stellen Sie Zeitstempelmuster für eine oder mehrere Sprachen bereit. Der Standardwert ist für en, de, fr, es, ja, zh_CN, ko_KR.

Auf dieser Seite