Vorschau von 3D-Assets in Adobe Experience Manager

Experience Manager unterstützt das Hochladen, Bereitstellen und interaktive Anzeigen einer Vorschau von 3D-Assets als Teil des Authoring-Prozesses.

Der interaktive 3D-Viewer ist auf der Seite „Asset-Details“ in Experience Manager verfügbar. Der Viewer bietet unter anderem eine Reihe interaktiver Kamera-Steuerelemente, mit denen Sie die Kamera um das 3D-Asset drehen sowie Zoom- und Schwenkvorgänge durchführen können.

Unterstützte Formate für die 3D-Vorschau in Experience Manager

Die interaktive 3D-Vorschau unterstützt die folgenden Dateiformate:

3D-Dateierweiterung Dateiformat MIME-Typ Hinweise
GLB Binäre GL-Übertragung model/gltf-binary
GLTF GL-Übertragungsformat model/gltf+json Siehe Hinweis unten.
OBJ WaveFront 3D-Objektdatei application/x-tgif
STL Stereolithografie application/vnd.ms-pki.stl
DN Adobe Dimension model/x-adobe-dn Unterstützung nur für die Erfassung; Vorschau nicht verfügbar.
USDZ Universelles Scene Description-Zip-Archiv model/vnd.usdz+zip Unterstützung nur für die Erfassung; Vorschau nicht verfügbar.
HINWEIS

Wenn Materialien nicht in der Vorschau eines gLTF-Modells wiedergegeben werden, stellen Sie sicher, dass sie ordnungsgemäß benannt sind und sich in einem textures-Ordner befinden, der sich im selben Stammordner wie das Modell befindet, ähnlich wie im Folgenden beschrieben:

Asset (folder)
model.gltf
model.bin
textures (folder)
material_0_baseColor.jpeg
material_0_normal.jpeg

Leistungsaspekte bei der Vorschau von 3D-Assets in Experience Manager

Die Zeit, die zum Öffnen eines 3D-Assets auf der Seite mit den Asset-Details benötigt wird, hängt von verschiedenen Faktoren ab, z. B. Bandbreite, Bildkomplexität und Latenzen zum Server.

Wenn Sie die Kamera interaktiv bearbeiten, muss darüber hinaus die Kapazität des Client-Computers – etwa Workstation, Notebook oder Mobilgerät mit Touch-Funktion – berücksichtigt werden. Ein relativ leistungsfähiges System mit guten Grafikfähigkeiten unterstützt eine weichere, angenehmere interaktive 3D-Anzeige.

So erstellen Sie eine Vorschau von 3D-Assets in Experience Manager:

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie 3D-Assets in Adobe Experience Manager hochgeladen haben.
    Siehe Unterstützte Formate für die 3D-Vorschau und Hochladen von Assets.

  2. Tippen Sie in Adobe Experience Manager auf der Seite Navigation auf Assets > Dateien.

    Navigationsseite

  3. Tippen Sie rechts oben auf der Seite in der Dropdown-Liste „Ansicht“ auf Kartenansicht und navigieren Sie dann zu einem 3D-Asset, das Sie in der Vorschau anzeigen möchten.

    3D-Kartenauswahl
    Tippen Sie in der Kartenansicht auf die Karte des 3D-Assets, das Sie in der Vorschau anzeigen möchten.

  4. Tippen Sie auf die Karte des 3D-Assets.

    Interaktive 3D-Vorschau
    Interaktive Vorschau eines 3D-Assets auf der Seite mit der Detailansicht des Assets.

  5. Führen Sie auf der Seite mit der Detailansicht des Assets für das 3D-Asset einen der folgenden Schritte aus:

    Anzeigen Beschreibung Mausaktion Touchscreen-Aktion
    Kamera drehen Drehen Sie die Ansicht um die 3D-Szene und Objekte. Klicken und ziehen Sie mit der linken Maustaste. Drücken und ziehen Sie mit einem Finger.
    Kamera schwenken Schwenken Sie nach links, rechts, oben und unten. Klicken und ziehen Sie mit der rechten Maustaste. Drücken und ziehen Sie mit zwei Fingern.
    Kamera zoomen Verschieben Sie Bereiche in die 3D-Szene ein- und aus ihnen. Scrollen Sie mit dem Mausrad. Bewegen Sie zwei Finger auseinander- bzw. zusammen.
    Kamera neu zentrieren Zentrieren Sie die Kamera neu auf einen Punkt an einem Objekt in der 3D-Szene. Doppelklicken. Doppeltippen.
    Zurücksetzen Tippen Sie unten rechts auf der Seite auf das Symbol „Zurücksetzen“, um den Zielpunkt der Ansicht wieder in die Mitte des 3D-Assets zu setzen. Durch das Zurücksetzen wird die Kamera auch näher heran oder weiter weg bewegt, um das Asset in seiner Gesamtheit und in einer angemessenen Betrachtungsgröße zu zeigen.
    Vollbildmodus Um in den Vollbildmodus zu wechseln, tippen Sie unten rechts auf Seite auf das Symbol „Vollbild“.
  6. Tippen Sie zum Abschluss unten rechts auf der Seite auf Schließen.

Auf dieser Seite