Erstellen von Übersetzungsprojekten für Inhaltsfragmente

Zusätzlich zu den Assets unterstützt Adobe Experience Manager (AEM) Assets die Workflows von Sprachkopien für Inhaltsfragmente (einschließlich Variationen). Um Sprachkopie-Workflows auf Inhaltsfragmenten auszuführen, ist keine zusätzliche Optimierung erforderlich. In jedem Workflow wird das gesamte Inhaltsfragment zur Übersetzung gesendet.

Die Arten von Workflows, die Sie bei Inhaltsfragmenten ausführen können, sind den Workflow-Arten ähnlich, die Sie für Assets ausführen können. Die Optionen, die in jeder Workflow-Art verfügbar sind, stimmen mit den Optionen überein, die unter den entsprechenden Workflow-Arten für Assets verfügbar sind.

Sie können die folgenden Arten von Sprachkopie-Workflows bei Inhaltsfragmenten ausführen:

Erstellen und übersetzen

In diesem Workflow wird das zu übersetzende Inhaltsfragment in den Sprachstamm der Sprache kopiert, in die Sie übersetzen möchten. Darüber hinaus wird, abhängig von den gewählten Optionen, ein Übersetzungsprojekt für die Inhaltsfragmente in der Projektekonsole erstellt. Je nach Einstellungen kann das Übersetzungsprojekt manuell gestartet oder automatisch ausgeführt werden, sobald es erstellt wurde.

Sprachkopien aktualisieren

Wenn das Quellinhaltsfragment aktualisiert oder geändert wird, muss das entsprechende Gebietsschema/das sprachspezifische Inhaltsfragment erneut übersetzt werden. Der Workflow „Sprachkopien übersetzen“ übersetzt einen zusätzlichen Satz von Inhaltsfragmenten in einer Sprachkopie für ein bestimmtes Gebietsschema. In diesem Fall werden die übersetzten Inhaltsfragmente dem Zielordner hinzugefügt, der bereits vorher übersetzte Inhaltsfragmente enthält.

Workflow für das Erstellen und Übersetzen

Der Workflow für das Erstellen und Übersetzen umfasst die folgenden Optionen. Die mit der jeweiligen Option verbundenen Verfahrensschritte ähneln denen, die mit der entsprechenden Option für Assets verbunden sind.

Workflow zum Aktualisieren von Sprachkopien

Der Workflow zum Aktualisieren der Sprachkopien umfasst die folgenden Optionen. Die mit der jeweiligen Option verbundenen Verfahrensschritte ähneln denen, die mit der entsprechenden Option für Assets verbunden sind.

Sie können auch temporäre Sprachkopien für Fragmente erstellen, ähnlich wie Sie temporäre Kopien für Assets erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von temporären Sprachkopien für Assets.

Übersetzen von Fragmenten mit gemischten Medien

In AEM können Sie Inhaltsfragmente übersetzen, die unterschiedliche Arten von Medien-Assets und Sammlungen enthalten. Wenn Sie ein Inhaltsfragment übersetzen, das Inline-Assets enthält, werden die übersetzten Kopien dieser Assets im Zielsprachstamm gespeichert.

Wenn das Inhaltsfragment eine Sammlung umfasst, werden die darin enthaltenen Assets zusammen mit dem Inhaltsfragment übersetzt. Die übersetzten Kopien der Assets werden in dem jeweiligen Zielsprachenstamm an einem Speicherort gespeichert, der dem physischen Speicherort der Quell-Assets unter dem Ausgangssprachenstamm entspricht.

Um Inhaltsfragmente zu übersetzen, die gemischte Medien enthalten, bearbeiten Sie zunächst das standardmäßige Übersetzungs-Framework, um die Übersetzung von mit Inhaltsfragmenten verknüpften Inline-Assets und Sammlungen zu ermöglichen.

  1. Klicken oder tippen Sie auf das AEM-Logo und navigieren Sie zu Tools > Bereitstellung > Cloud-Services.

  2. Suchen Sie nach Translation Integration unter Adobe Marketing Cloud und klicken Sie auf Konfigurationen anzeigen.

    chlimage_1-444

  3. Klicken oder tippen Sie in der Liste der verfügbaren Konfigurationen auf Standardkonfiguration (Konfiguration für Übersetzungsintegration), um die Seite Standardkonfiguration zu öffnen.

    chlimage_1-445

  4. Klicken Sie in der Symbolleiste auf Bearbeiten, um das Dialogfeld Übersetzungskonfiguration anzuzeigen.

    chlimage_1-446

  5. Navigieren Sie zur Registerkarte Assets und wählen Sie in der Liste Inhaltsfragment-Assets übersetzen die Option Eingebundene Medien-Assets und zugeordnete Sammlungen aus. Klicken oder tippen Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.

    chlimage_1-447

  6. Öffnen Sie aus dem englischen Stammordner ein Inhaltsfragment.

    chlimage_1-448

  7. Klicken oder tippen Sie auf das Symbol Asset einfügen.

    chlimage_1-449

  8. Fügen Sie ein Asset in das Inhaltsfragment ein.

    Asset in das Inhaltsfragment einfügen

  9. Klicken oder tippen Sie auf das Symbol Inhalt verknüpfen.

    chlimage_1-451

  10. Klicken oder tippen Sie auf Inhalt verknüpfen.

    chlimage_1-452

  11. Wählen Sie eine Sammlung aus und fügen Sie sie in das Inhaltsfragment ein. Klicken oder tippen Sie auf Speichern.

    chlimage_1-453

  12. Wählen Sie das Inhaltsfragment aus und klicken oder tippen Sie auf das GlobalNav-Symbol.

  13. Wählen Sie im Menü die Option Verweise aus, um das Bedienfeld Verweise anzuzeigen.

    chlimage_1-454

  14. Klicken oder tippen Sie unter Kopien auf Sprachkopien, um die Sprachkopien anzuzeigen.

    chlimage_1-455

  15. Klicken Sie unten im Bedienfeld auf Erstellen und übersetzen, um das Dialogfeld Erstellen und übersetzen anzuzeigen.

    chlimage_1-456

  16. Wählen Sie in der Liste Zielsprachen die Zielsprache aus.

    chlimage_1-457

  17. Wählen Sie in der Liste Projekt den Übersetzungsprojekttyp aus.

    chlimage_1-458

  18. Geben Sie im Feld Projekttitel den Titel des Projekts ein und klicken oder tippen Sie auf Erstellen.

    chlimage_1-459

  19. Navigieren Sie zur Projekte-Konsole und öffnen Sie den Projektordner für das von Ihnen erstellte Übersetzungsprojekt.

    chlimage_1-460

  20. Klicken oder tippen Sie auf die Projektkachel, um die Projektdetailseite zu öffnen.

    chlimage_1-461

  21. Überprüfen Sie auf der Kachel „Übersetzungsauftrag“ die Anzahl der zu übersetzenden Assets.

  22. Starten Sie den Übersetzungsauftrag über die Kachel Übersetzungsauftrag.

    chlimage_1-462

  23. Klicken Sie auf die Ellipsen unten auf der Kachel „Übersetzungsauftrag“, um den Status des Übersetzungsauftrags anzuzeigen.

    chlimage_1-463

  24. Klicken oder tippen Sie auf das Inhaltsfragment, um den Pfad der übersetzten zugehörigen Assets zu überprüfen.

    chlimage_1-464

  25. Überprüfen Sie in der Sammlungskonsole die Sprachkopie der Sammlung.

    chlimage_1-465

    Beachten Sie, dass nur die Inhalte der Sammlung übersetzt werden. Die Sammlung selbst wird nicht übersetzt.

  26. Navigieren Sie zum Pfad des übersetzten zugehörigen Assets. Achten Sie darauf, dass das übersetzte Asset im Stammverzeichnis der Zielgruppe gespeichert wird.

    chlimage_1-466

  27. Navigieren Sie zu den Assets in der Sammlung, die zusammen mit dem Inhaltsfragment übersetzt werden. Beachten Sie, dass die übersetzten Kopien dieser Assets im entsprechenden Zielsprachenstamm gespeichert werden.

    chlimage_1-467

    HINWEIS

    Die Verfahren zum Hinzufügen eines Inhaltsfragments zu einem vorhandenen Projekt oder zum Durchführen von Update-Workflows ähneln den entsprechenden Verfahren für Assets. Weitere Informationen zu diesen Verfahren finden Sie in den Prozeduren für Assets.

Auf dieser Seite

Adobe Summit Banner

A virtual event April 27-28.

Expand your skills and get inspired.

Register for free
Adobe Summit Banner

A virtual event April 27-28.

Expand your skills and get inspired.

Register for free