op_colorize

Letzte Aktualisierung: 2023-08-22
  • Erstellt für:
  • Developer
    User

Bild färben. Colorisiert die Bilddaten und behält gleichzeitig Schatten und Highlights bei.

op_colorize= *color*[,off|norm[, *Kontrast*]]

color

Ersatzfarbe RGB.

aus

Deaktivieren Sie die automatische Helligkeitskompensation.

norm

Automatische Helligkeitskompensation aktivieren (Standard).

Kontrast

Kontrastbereich (real 0.100); auf 0 setzen, um den eingegebenen Kontrast beizubehalten.

Das zweite Argument gibt an, ob die Helligkeit des Quellbilds vor dem Einfärben angepasst werden soll. Angeben off zur Deaktivierung der automatischen Helligkeitskompensation oder norm um die Helligkeit automatisch so anzupassen, dass der Medianwert 50 % beträgt.

Legen Sie die contrast auf 0 gesetzt, um den Kontrastbereich des Eingabebilds beizubehalten, oder geben Sie einen gewünschten Kontrastbereich mit einem Wert größer als 0 an. Mit dem Wert 100 erzielen Sie den maximalen Kontrast. Typische Werte können zwischen 30 und 70 liegen.

Zusätzlich zu den integrierten Helligkeits- und Kontrastanpassungen op_brightness= und op_contrast= kann zur weiteren Feinabstimmung des Färbeeffekts verwendet werden.

HINWEIS

Der Farbalgorithmus verwendet nur die Luminanzinformationen in den Bilddaten. Diese Konvertierung in Graustufen ist einfach und nicht farbgesteuert. op_colorize gibt immer RGB-Daten aus, auch wenn die Eingabe Graustufen oder CMYK ist.

Eigenschaften

Ebenenbefehl. Gilt für die aktuelle Ebene oder für das zusammengesetzte Bild, wenn layer=comp. Wird von Effektebenen ignoriert.

color muss ein RGB-Wert sein; grau oder CMYK color -Werte werden nicht unterstützt.

Die contrast wird ignoriert, wenn die Helligkeitskompensation deaktiviert ist.

color wird angenommen, dass der Arbeitsfarbraum dem Pixeltyp von color. color genau konvertiert wird, wenn das Ebenenbild zum Zeitpunkt der Zusammenführung einen anderen Pixeltyp aufweist.

CMYK-Bilder werden in RGB konvertiert, bevor der Vorgang angewendet wird.

Standard

None, um keine Färbung zu erhalten. Das zweite und dritte Argument setzen standardmäßig auf norm,0für automatische Helligkeitskompensation und keine Kontraständerung.

Beispiel

Passen Sie die Helligkeit und den Kontrast dynamisch an, bevor Sie eine Bildebene färben:

&op_brightness=-15&op_contrast=22&op_colorize=a0b0c0&

Verwenden Sie stattdessen die automatische Helligkeits- und Kontrasteinstellung:

&op_colorize=a0b0c0,norm,50&

Verwandte Themen

color, op_brightness=, op_contrast=, Farbmanagement

Auf dieser Seite