Zuschneiden

Bild beschneiden. Gibt einen rechteckigen Beschneidungsbereich an, der entweder in Pixel oder relativ zum Quellbild oder zum Maskenbild mit voller Auflösung normalisiert wird.

crop= * *, *coordsize*

cropN= * *, *coordNsizeN*

Kohle

Pixel-Offset von der oberen linken Ecke des Quellbilds nach links oben des Beschneidungsrects (int, int).

coordN

Normalisierter Offset von oben links im Quellbild nach oben links im Beschneidungsrect (real, real).

size

Größe des Beschneidungsrechtecks in Pixel (int, int).

sizeN

Die normalisierte Größe des Beschneidungsrechtecks relativ zur Größe des Quellbilds (real, real).

Kann auch verwendet werden, um das Bild über seine Grenzen hinaus durch Angabe negativer x-, y- und/oder width-, height-Werte größer als die Bildbreite und -höhe. In diesem Fall ist der erweiterte Bereich vollständig transparent (es sei denn, bgColor= ist angegeben).

Eigenschaften

Quellenbild/Maskenattribut. Gilt für das Quellbild der Ebene 0, wenn layer=comp. Ignoriert von Ebenen, die nicht mit einem Quellbild oder einer Quellmaske verknüpft sind.

Standard

Gesamtes Bild ( cropN=0,0,1,1).

Beispiele

Beschneiden Sie 10 % links und 10 % rechts:

…&cropN=0.1,0,0.8,1&…

Beschneiden Sie 20 % vom unteren Rand eines Bilds:

…&cropN=0,0,1,0.8&…

Verwandte Themen

🔗 cutPathbgColor= , anchor=, extended=

Auf dieser Seite