Dezimalzahlen

Zu den Dekollatmaterialien gehören Bekleidungskonstrukte wie Applices, T-Shirt-Abdrücke, bestickte oder gedruckte Logos sowie nicht wiederholbare, flache Objekte, die in Innen- oder Außenanwendungen wie Bereichsrugs, Wandmalerei, Schilder usw. verwendet werden.

Ein Material gilt als entschlüsselt, wenn es in einem dekalen MSS angegeben ist. Ein Decal ist normalerweise ein RGBA-Bild, wobei der Alphakanal die Form des Decals definiert.

Ein Decal kann auf jedes flache, fließende, skizzierte, ebene oder Wandobjekt angewendet werden (es sei denn, die Markierung "Keine Textur"ist gesetzt). Dezimalstellen werden auf das Objekt angewendet, indem das anchor= des Decals am dekalen Ausgangspunkt des Vignettenobjekts ausgerichtet wird. Die Position kann mit pos= weiter angepasst werden.

Ein Schlagschatten wird gerendert, wenn das Dekormaterial eine Dicke definiert und das Vignettenobjekt einen Lichtvektor definiert.

Attribut

Beschreibung

Standard

src=

Bild (normalerweise mit Alpha); erforderlich.

Keine.

size=

Decal width, height, and thickness (für drop Shadow).

imageWidth x res , imageHeight x res, 0

res=

Texturauflösung (ignoriert, wenn size= angegeben ist).

attribute::Resolution

anchor=

Dezimalausrichtungspunkt.

Bildzentrum.

pos=

Relative Position des Abrufs.

0, 0

opac=

Decale Deckkraft.

100 %

scharf=

Scharfzeichnen.

0 (keine Scharfzeichnung)

Auf dieser Seite