Überprüfen von Auftragsdateien

Zur Überwachung von Datei-Uploads in die Adobe Dynamic Media Classic und von Dateien, die Sie auf Adobe Dynamic Media Classic-Servern veröffentlichen, bietet Adobe Dynamic Media Classic die Seite "Aufträge". Sie haben auf der Seite „Aufträge“ die Möglichkeit, Upload-Aufträge und Veröffentlichungsaufträge zu überprüfen, den Status von Aufträgen zu ermitteln und Veröffentlichungsaufträge zu stornieren. Sie können außerdem Termine für die Ausführung von Upload-Aufträgen und Veröffentlichungsaufträgen planen.

Wenn Sie Assets hochladen, wird neben dem Menü „Aufträge“ die Anzahl der verarbeiteten Dateien sowie ein rotierendes Symbol angezeigt, das darauf hinweist, dass derzeit ein Auftrag verarbeitet wird. Sie können das Symbol auswählen, um weitere Informationen zum aktiven Auftrag anzuzeigen.

HINWEIS

Eine Liste der kürzlich veröffentlichten Aufträge steht auch auf der Seite „Jüngste Aktivitäten“ zur Verfügung. Wählen Sie in der Symbolleiste für globale Navigation Kürzlich aus.

Seite „Aufträge“

Wählen Sie in der Symbolleiste für globale Navigation Aufträge aus, damit die Seite "Aufträge"geöffnet wird. Standardmäßig werden die neuesten Aufträge oben in der Liste angezeigt.

Auf der Registerkarte „Verlauf“ der Seite „Aufträge“ werden die Aufträge nach folgenden Kategorien angezeigt:

  • Auftragstyp - Ein Symbol zeigt den Auftragstyp an: Hochladen und Veröffentlichen sind die häufigsten Auftragstypen.

  • Auftragsname - Der Name des Auftrags. Der Name enthält den vom Benutzer eingegebenen Teil des Namens sowie Datum und Uhrzeit.

  • Started - Der Zeitpunkt, zu dem der Auftrag gestartet wurde.

  • Gesamt - Die Anzahl der übertragenen Dateien.

  • W (Warnungen) - Die Anzahl der Warnungen im Auftrag (falls vorhanden). Warnmeldungen weisen auf Probleme mit dem Auftrag hin, die eine Ausführung des Auftrags insgesamt nicht beeinträchtigen. Die Warnmeldungen können normalerweise ignoriert werden, da sie auf ausgeblendete Dateien hinweisen. Beispielsweise enthalten die Dateien .DS_store (Macintosh) und Thumbs.db (Windows®) Informationen darüber, wie Bilddateien für Benutzer angezeigt werden. Warneinträge zu diesen Dateien können jedoch ignoriert werden, da sie sich nicht darauf beziehen, wie diese Dateien in Adobe Dynamic Media Classic verwendet werden. Sie können auf einen Auftragsnamen doppelklicken, um detaillierte Informationen über Warnungen abzurufen.

  • E (Fehler) - Listet die Anzahl der Fehler im Auftrag auf (falls vorhanden). Sie können auf einen Auftragsnamen doppelklicken, um detaillierte Informationen über Fehler abzurufen.

  • Dauer - Wie lange es dauerte, den Auftrag abzuschließen.

  • Status - Zeigt den Status des Auftrags an.

  • Ziel - Bei Upload-Aufträgen: der Name des Unternehmens und der Ordner, in den die Dateien hochgeladen wurden. Bei Veröffentlichungsaufträgen kommt diese Kategorie nicht vor.

  • Gesendet von - Listen, die die Assets hochgeladen haben.

HINWEIS

Sie können laufende Veröffentlichungs- und Upload-Aufträge abbrechen, indem Sie neben der Fortschrittsleiste die Schaltfläche Abbrechen auswählen.

Ansichten auf der Seite "Aufträge"ändern

Mit den folgenden Verfahren können Sie Aufträge sortieren oder die Ansicht der Registerkarte „Verlauf“ auf der Seite „Aufträge“ ändern:

  • Sortierung - Wählen Sie einen Spaltennamen aus, um die Liste nach einer bestimmten Spalte zu sortieren. Durch Klicken auf den Schalter neben dem Spaltennamen können Sie zwischen auf- und absteigender Sortierfolge wechseln.

  • Datumsbereich - Wählen Sie das Menü Datumsbereich aus und wählen Sie eine Option, um die Liste der Aufträge auf das aktuelle Datum, die vorherige Woche oder den vorherigen Monat einzuschränken. Wählen Sie Benutzerdefinierter Datumsbereich und geben Sie dann einen bestimmten Datumsbereich ein.

  • Auftragstyp - Wählen Sie das Menü Auftragstyp und dann ​Veröffentlichungs- ​Upload aus, um die Liste auf Veröffentlichungsaufträge oder Upload-Aufträge einzuschränken. Wählen Sie Alle aus, um beide Auftragstypen anzuzeigen.

  • Anzeigen - Gehen Sie zu Anzeigen > My Jobsor Show > All JGeburto schränken die Liste auf Aufträge ein, die Sie bestellt haben, oder Aufträge, die Personen in Ihrem Unternehmen bestellt haben.

Anzeigen, Kopieren oder Drucken eines Berichts "Auftragsdetails"

Doppelklicken Sie auf der Seite "Aufträge"auf den Namen eines Berichts, damit die Seite "Auftragsdetails"geöffnet wird. Auf dieser Seite werden die im Auftrag enthaltenen Dateien aufgelistet. Wählen Sie Detail anzeigen aus, damit Sie die Adobe Dynamic Media Classic ID, den Zielpfad und die Statusinformationen eines Eintrags sehen können. Wenn Sie eine PDF- oder PostScript-Datei hochgeladen haben, für die Schriftarten erforderlich sind, die in Adobe Dynamic Media Classic nicht verfügbar sind, werden im Bericht die fehlenden Schriftarten aufgelistet.

Sie können diese Informationen in die Zwischenablage kopieren.

  1. Doppelklicken Sie auf der Seite "Aufträge"auf den Namen eines Berichts.
  2. Wählen Sie auf der Seite Auftragsdetails Detail anzeigen aus, um einen detaillierten Bericht über einen Eintrag zu erhalten.
  3. Wählen Sie In Zwischenablage kopieren aus.

Verarbeiten wiederkehrender Upload- und Veröffentlichungsaufträge

Wiederkehrende Upload- und Veröffentlichungsaufträge, die Sie auf den Seiten „Hochladen“ und „Veröffentlichen“ erstellen, werden auf der Seite „Aufträge“ auf der Registerkarte „Geplant“ angezeigt. Sie können wiederkehrende Aufträge auf der Registerkarte „Geplant“ bearbeiten und löschen.

Wählen Sie in der Symbolleiste für globale Navigation die Schaltfläche Aufträge und wählen Sie auf der Seite "Aufträge"die Registerkarte Geplant aus, damit Sie wiederkehrende Aufträge bearbeiten und löschen können.

HINWEIS

Sie können die Auftragsliste auf der Registerkarte Geplant mit den Menüs Auftragstyp und Anzeigen filtern. Wählen Sie einen Auftragstyp aus, damit Sie die Liste auf Veröffentlichungsaufträge eines bestimmten Typs eingrenzen können. Wählen Sie die Option Anzeigen aus, wenn Sie von Ihnen erstellte Aufträge oder Aufträge anzeigen möchten, die von jedem in Ihrem Unternehmen erstellt wurden.

Bearbeiten, Löschen, Anhalten und Fortsetzen wiederkehrender Aufträge

Wählen Sie auf der Seite "Aufträge"einen wiederkehrenden Auftrag aus und befolgen Sie die folgenden Anweisungen, wenn Sie ihn bearbeiten oder löschen möchten:

  • Einen wiederkehrenden Auftrag bearbeiten - Wählen Sie die Schaltfläche " ​Bearbeiten"aus und geben Sie im Dialogfeld "Geplanten Auftrag bearbeiten"Planungsinformationen ein. Wenn der Auftrag in einem Intervall Ihrer Wahl wiederholt werden soll, gehen Sie zu Wiederholen > Benutzerdefiniert.

Siehe Erstellen eines benutzerdefinierten Zeitintervalls für Upload- oder Veröffentlichungsaufträge.

  • Löschen eines wiederkehrenden Auftrags - Wählen Sie die ​Schaltfläche Löschen aus.

  • Anhalten (und Wiederaufnehmen) eines wiederkehrenden Auftrags - Deaktivieren Sie in der Spalte Aktiv das Kontrollkästchen, um einen Auftrag anzuhalten. Aktivieren Sie ein Kontrollkästchen, um einen angehaltenen Auftrag wieder aufzunehmen.

Benutzerdefiniertes Upload- oder Veröffentlichungsauftragszeitintervall erstellen

Um ein benutzerdefiniertes Zeitintervall für einen Upload-Auftrag (über FTP) oder einen Veröffentlichungsauftrag zu erstellen, gehen Sie auf der Seite "Hochladen"oder "Veröffentlichen"zu Wiederholen > Benutzerdefiniert. Geben Sie dann im Feld Regel Zahlen und Platzhalter ein, die ein Zeitintervall für die wiederkehrenden Upload- oder Veröffentlichungsaufträge beschreiben.

Dies ist die Syntax zum Beschreiben benutzerdefinierter Zeitintervalle für Upload-Aufträge bzw. Veröffentlichungsaufträge im Feld „Regel“:

[seconds] [minutes] [hour of day] [day of month] [month] [day of week]

Beispielsweise plant 0 15 10 * * ? einen Auftrag jeden Tag um 10:15.00 Uhr.

In den folgenden Tabellen und in der Liste unten ist dargestellt, wie sich ein Zeitintervall in das Feld „Regel“ eingeben lässt.

Diese Tabelle enthält Informationen zu den Zeitabschnitten, den jeweils zulässigen Werten und den unterstützten Platzhaltern:

Zeitabschnitte Zulässige Werte Kommentare Unterstützte Platzhalter
Sekunden 0-59 , - * /
Minuten 0-59 , - * /
Stunden 0-23 Beachten Sie die Verwendung des 24-Stunden-Formats. , - * /
Tag des Monats 1-31 Es ist nicht möglich, sowohl für „Tag des Monats“ als auch für „Wochentag“ einen numerischen Wert festzulegen. Eines dieser Felder muss ein Platzhalterzeichen ? verwenden. , - * / ? L C
Monat 1-12 oder Jan, Feb, Mar, Apr, Mai, Jun, Jul, Aug, Sep, Sep, Okt, Nov, Dez. Bei Werten wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden. , - * /
Wochentag Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So Bei Werten wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden. Es ist nicht möglich, sowohl für „Tag des Monats“ als auch für „Wochentag“ einen numerischen Wert festzulegen. Eines dieser Felder muss ein Platzhalterzeichen ? verwenden. , - * / ? L C #
Jahr (optional) Leer oder 1970-2099 , - * /

In dieser Tabelle sind die im Feld „Regel“ zulässigen Platzhalterzeichen mit Nutzungshinweisen aufgeführt:

Platzhalterzeichen Name Beschreibung
* Sternchen Alle Werte (beispielsweise „jede Minute“).
? Fragezeichen Kein bestimmter Wert (beispielsweise „jede Minute innerhalb der festgelegten Stunde“).
, Komma Andere Werte (z. B. "Montag und Mittwoch").
- Trennstrich Wertebereich (beispielsweise „Montag bis Freitag“).
/ Schrägstrich Abschnitte (z. B. „alle 15 Minuten“).
L Großes L Letzter „Tag des Monats“ bzw. „Wochentag“ (nur bei diesen Feldern verfügbar). Im Monat Januar würde der Wert „L“ für „Tag des Monats“ den Auftrag beispielsweise für den 31. Januar planen. Für das Feld „Wochentag“ kann das Zeichen allein eingegeben werden, um den Auftrag für Samstag zu planen. Sie können ihn mit einer Zahl verwenden (z. B. 6L), um den letzten Freitag des Monats anzugeben. Geben Sie L nicht mit den Platzhaltern Komma oder Bindestrich an.
# Zeichen für „Nr.“ Der n-te Wochentag des Monats (nur beim Feld „Wochentag“ verfügbar). Beispielsweise gibt 6#3 im Feld "Wochentag"den dritten Freitag des Monats an. 6 steht für "Freitag"(der sechste Tag der Woche) und 3 für das dritte Vorkommen im Monat.
C Großes K Erster „Tag des Monats“ im Kalender bzw. erster „Wochentag“ im Kalender (nur bei diesen Feldern verfügbar). Wenn Sie beispielsweise den Wert 1C für "Tag des Monats"festlegen, wird der erste Tag im Kalender geplant, der am oder nach dem fünften Tag eintritt. Im Feld "Wochentag"wird durch Festlegen von 1C der erste Tag im Kalender terminiert, der am oder nach Sonntag erscheint

Diese Liste enthält Beispiele zur Beschreibung von Zeitintervallen im Feld „Regel“:

  • 0 0 12 * * ? : Jeden Tag am Mittag
  • 0 15 10 ? * * : 10:15 morgens an jedem Tag
  • 0 0/5 14 * * ?: Alle 5 Minuten zwischen 14:00 und 14:55 Uhr an jedem Tag
  • 0 0/5 14,18 * * ? : Alle 5 Minuten zwischen 14:00 und 14:55 Uhr an jedem Tag und alle 5 Minuten zwischen 18:00 und 18:55 Uhr an jedem Tag
  • 0 10,44 14 ? 3 : Mi um 14:10 Uhr sowie 14:44 Uhr jeden Mittwoch im März
  • 0 15 10 ? * : Montag bis Freitag um 10:15 Uhr
  • 0 15 10 20 * ? : Um 10:15 Uhr am 20. Tag jedes Monats
  • 0 15 10 L * ? : Um 10:15 Uhr am letzten Tag jedes Monats
  • 0 15 10 ? * 6L : Um 10:15 Uhr am letzten Freitag jedes Monats
  • 0 15 10 * * 6#3 : Um 10:15 Uhr am dritten Freitag jedes Monats

Upload- oder Veröffentlichungsauftrag als Trigger verwenden

Wenn Sie Assets über FTP hochladen oder einen Veröffentlichungsauftrag ausführen, können Sie einen nachfolgenden Auftrag planen, der nach Abschluss des Uploads beginnt. (Wenn dann andere Aufträge geplant sind, wird der hier geplante Auftrag hinter ihnen in die Warteschlange gestellt.) Für den neuen Auftrag wird eine Benachrichtigung an die von Ihnen festgelegte Adresse geschickt, sodass Code am vorgesehenen Ort ausgelöst werden kann. Der nachfolgende Upload-Auftrag erhält denselben Namen wie der aktuelle Upload-Auftrag, jedoch mit dem Präfix „_Pub“.

Um einen Upload- oder Veröffentlichungsauftrag-Trigger in einen anderen Auftrag zu versetzen, wählen Sie auf der Seite "Hochladen"oder "Veröffentlichen"die Option Erweitert aus. Geben Sie dann die URL in das Textfeld „HTTP-Benachrichtigung“ ein.

Auf dieser Seite