Kurzanleitung: Bildgrößenänderung

Bildgröße bezieht sich auf die Fähigkeit von Adobe Dynamic Media Classic, mehrere abgeleitete Bilder basierend auf einem einzigen hochauflösenden Bild zu erstellen. Anstatt für Ihre Website oder Anwendung mehrere Bilder - z. B. eine Miniaturansicht und ein vergrößertes Bild - manuell zu erstellen, stellen Sie ein einziges Übergeordnetes Bild bereit. Adobe Dynamic Media Classic generiert alle geänderten Bilder auf die gleiche Weise wie Sie sie anfordern. Die dynamische Bereitstellung von Bildern basierend auf nur einem Masterbild ist mit zahlreichen Vorteilen verbunden:

  • Sie müssen nicht manuell verschiedene Bildversionen in unterschiedlichen Größen erstellen. Sie stellen Adobe Dynamic Media Classic ein Übergeordnetes Bild zur Verfügung und Adobe Dynamic Media Classic generiert aus dem Übergeordneten Bild verschiedene Varianten.
  • Sie können schnell die Größe für einen bestimmten Bildtyp in der gesamten Website bzw. Anwendung ändern. Möchten Sie beispielsweise alle Miniaturansichten ändern, bearbeiten Sie dazu die Bildvorgabe „Miniaturansicht“. Eine Bildvorgabe ähnelt einem Makro – mehrere Attribute für Größe und Formatierung sind darin gesammelt. Sie können die Bildvorgabe „Miniaturansicht“ bearbeiten, um die Größe aller in der Website bzw. Anwendung vorhandenen Miniaturansichten zu ändern.
  • Sie müssen die Master und alle verschiedenen Derivate in keinem Ihrer Inhalts- oder Asset-Management-Systeme intern oder extern verwalten.

Sie können mehrere abgeleitete Bilder mit unterschiedlicher Größe aus derselben hochauflösenden Übergeordneten Datei erstellen.

Siehe Bildgröße: Schulungsvideo für Dynamic Imaging.

Der folgende Schnellstart zur Bilddimensionierung soll Ihnen dabei helfen, die Bilddimensionierungsmethoden in Adobe Dynamic Media Classic schnell einzurichten und auszuführen. Führen Sie die Schritte 1 bis 5 aus. Nach jedem Schritt wird auf ein Thema mit weiteren Informationen verwiesen.

1. Übergeordnete Bilder hochladen

Laden Sie zunächst Ihre Übergeordneten Bilder in Adobe Dynamic Media Classic hoch. Was die Größe angeht, empfiehlt Adobe Dynamic Media Classic die Verwendung von Bildern, die die größte Größe aufweisen, die Sie auf Ihrer Website oder in Ihrer Anwendung erwarten. Wenn Sie beispielsweise möchten, dass Betrachter Bilder zoomen, laden Sie Bilder hoch, die mindestens 2000 Pixel in der größten Größe aufweisen. Adobe Dynamic Media Classic unterstützt viele Bilddateiformate, es werden jedoch verlustfreie TIFF- und PNG-Bilder empfohlen.

Wählen Sie in der Symbolleiste für globale Navigation Upload aus, um Dateien von Ihrem Computer in einen Ordner auf Adobe Dynamic Media Classic hochzuladen. Siehe Übergeordnete Bilder hochladen.

2. Einrichten von Bildvorgaben

Ähnlich wie bei einem Makro sind in einer Bildvorgabe vordefinierte Größen- und Formatierungsbefehle unter einem gemeinsamen Namen gespeichert. Eine Bildvorgabe legt die Größe und Formatierung fest, mit der Bilder von Dynamic Media-Bildservern bereitgestellt werden. Wenn Sie den Status eines Unternehmensadministrators haben, können Sie Bildvorgaben selbst anlegen. Adobe Dynamic Media Classic enthält auch standardmäßige Bildvorgaben, die Sie verwenden können, um Bilder dynamisch bereitzustellen.

Um eine Bildvorgabe zu erstellen (wenn Sie Administrator sind), gehen Sie in der Symbolleiste für globale Navigation zu Einrichtung > Anwendungseinstellungen > Bildvorgaben. Wählen Sie dann Hinzufügen aus, um eine Bildvorgabe zu erstellen, oder wählen Sie Bearbeiten aus, um eine vorhandene Bildvorgabe zu ändern.

Die von Ihnen erstellte Bildvorgabe wird dem Menü Bildvorgabe auf der Seite Vorschau hinzugefügt. Mithilfe der neuen Bildvorgabe können Sie Bilder auf Ihren Websites und in Ihren Anwendungen dynamisch anzeigen. Siehe Bildvorgaben einrichten.

3. Bildvorgaben in der Vorschau anzeigen

Der nächste Schritt besteht im Anzeigen einer Vorschau der Bildvorgaben, die Ihr Administrator für die unterschiedlichen vorgegebenen Größen eingestellt hat.

Um Bildvorgaben zu untersuchen, navigieren Sie in der Symbolleiste für globale Navigation zu Setup > Bildvorgaben und navigieren Sie zu einer Bildvorgabe.

Experimentieren Sie mit verschiedenen Bildvorgaben. Erfahren Sie, wie Ihr Bild angezeigt wird, wenn es dynamisch auf Ihrer Website oder in Ihrer Anwendung mit unterschiedlichen Größen bereitgestellt wird.

Siehe Vorschau eines Bild-Assets basierend auf seiner Bildvorgabe.

4. Übergeordnete Bilder veröffentlichen

Das Veröffentlichen Ihrer Masterbilddateien hat zwei wichtige Auswirkungen:

  • Veröffentlichen Sie Ihre Übergeordneten Bilder auf Dynamic Media-Image-Servern, damit Bilder dynamisch für Ihre Website und Anwendung bereitgestellt werden können.
  • Beim Veröffentlichen werden die URL-Zeichenfolgen aktiviert, mit denen Bilder von Dynamic Media-Bildservern auf Ihrer Website oder in Ihrer Anwendung aufgerufen werden können. Nach der Veröffentlichung können Sie die von Adobe Dynamic Media Classic generierten URLs kopieren und gegebenenfalls in Ihre Website oder Anwendung einfügen.

Wählen Sie in der Symbolleiste für globale Navigation Veröffentlichen aus, um einen Veröffentlichungsauftrag zu starten. Wählen Sie im Dialogfeld "Veröffentlichen"die Option Veröffentlichen senden. Siehe Übergeordnete Bilder veröffentlichen.

5. Verknüpfen von URLs mit einer Webanwendung

Adobe Dynamic Media Classic erstellt URL-Zeichenfolgen für die Bildberechnung. Wenn Sie Bilder auf Dynamic Media-Bildservern veröffentlichen, werden die URLs aktiv. Sie können diese URL-Zeichenfolgen aus dem Durchsuchenbedienfeld (in der Detailansicht) oder dem Vorschaubildschirm kopieren. Nach dem Kopieren sind die URL-Zeichenfolgen auf der Website und in Anwendungen einsetzbar. Die URL für die Bildgrößenänderung ersetzt den Verweis auf den Namen eines statischen Bildes im Code Ihrer Website. Die URL referenziert einen Masterbildnamen, der über Ihre Datenbank für jedes neue anzuzeigende Bild ersetzt wird.

Mit Bildvorgaben generierte URL-Zeichenfolgen enthalten den Namen einer Bildvorgabe. Dieser Name ist in Dollarzeichen ($) eingeschlossen. Beispielsweise kann $thumbnail$ die Bildvorgabe sein, die Übergeordnete Bilder in der Größe der Miniaturansichten anzeigt. Siehe Verknüpfen von URLs mit einer Webanwendung.

Auf dieser Seite