Integration durch Anzeigen eines Adobe Analytics-Berichts testen

Nachdem Sie die erforderlichen Variablen in Adobe Analytics erstellt, mit Adobe Dynamic Media Classic-Ereignissen verknüpft und die erforderlichen Implementierungsschritte ausgeführt haben, können Sie das Setup testen. Sie können in Adobe Analytics selbst testen und prüfen, ob die Daten erfasst werden. Wenn das Setup hier funktioniert, sind keine weiteren Schritte nötig. Angenommen, Sie haben die oben genannten Schritte ausgeführt und Ihre Adobe Dynamic Media Classic-Ereignisdaten mit einer oder mehreren benutzerspezifischen Traffic-Variablen verknüpft. Führen Sie diesen Workflow aus, um Ihre Daten in Adobe Analytics zu testen.

So testen Sie die Integration durch Anzeigen eines Adobe Analytics-Berichts:

  1. Starten Sie einen Adobe Dynamic Media Classic-Viewer von Ihrem Konto aus, insbesondere einen, der die gewünschte Metrik sendet, und interagieren Sie mit ihm, um einige Ereignisdaten zu erstellen.

    Wenn Sie beispielsweise beliebte alternative Ansichten in einem Bildset messen möchten, zeigen Sie eine Vorschau eines Bildsets an und klicken Sie auf die verschiedenen Miniaturansichten.

  2. Gehen Sie innerhalb von Adobe Analytics zu Benutzerspezifischer Traffic > Benutzerspezifischer Traffic 1-10 > [Name der Eigenschaft] und wählen Sie Ihren Traffic-Eigenschaftsnamen aus den Menüoptionen aus.

    Um beispielsweise auf die Eigenschaft LoadAsset im Beispielkonto zuzugreifen, ist die richtige Menüoption Benutzerspezifischer Traffic > Benutzerspezifischer Traffic 1-10 > LoadAsset. Wenn Sie über mehr als zehn benutzerdefinierte Eigenschaften verfügen, werden Ihnen auch andere Menüoptionen angezeigt.

  3. Zeigen Sie das von Adobe Analytics erstellte Diagramm an. Dieses Diagramm stellt normalerweise nur die Daten einer einzelnen Metrik dar. Wenn Sie auch wissen möchten, mit welchem Asset diese Daten verknüpft sind, rufen Sie die Asset-Daten dieses Ereignisses ab. Beispielsweise ist es oft hilfreich zu wissen, welches Video nur zu 50 % angesehen wird oder welches Bild in einem Set beliebt ist.

HINWEIS

Alle Adobe Dynamic Media Classic-Viewer-Daten werden in benutzerspezifischen Traffic-Berichten oder benutzerspezifischen Konversionsberichten von Adobe Analytics angezeigt und gemeldet.

Weitere Informationen finden Sie unter Analytics-Tutorials.

Auf dieser Seite