Installieren und Konfigurieren der verarbeitenden Insight Server

Ein verarbeitender Insight Server ist mit einem Übergeordneten Insight Server identisch, mit Ausnahme der Inhalte seines Komponentenordners.

Das Komponentenverzeichnis auf einem verarbeitenden Insight Server enthält einen speziellen Satz von Dateien, die speziell für die Verarbeitung von Insight Servers konfiguriert sind. Diese Dateien werden aus dem Verzeichnis "Components for Processing Servers"auf dem Übergeordneten Ordner Insight Server abgeleitet.

Wenn Sie eine Verarbeitung installieren, führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Komponentenordner einzurichten:Insight Server

  1. Löschen Sie das ursprüngliche Komponentenverzeichnis bei der Verarbeitung Insight Server.
  2. Benennen Sie den Ordner "Komponenten für Verarbeitungsserver"in "Komponenten"um.
  3. Ändern Sie Synchronize.cfg im Komponentenverzeichnis so, dass auf das Übergeordnete Insight Server verwiesen wird.

So installieren und konfigurieren Sie eine VerarbeitungInsight Server

  1. Installieren Sie die Insight Server -Programmdateien wie unter Installieren der Insight Server-Programmdateien beschrieben. Stellen Sie sicher, dass Sie die Verzeichnisstruktur duplizieren, die auf dem Übergeordneten Insight Server verwendet wurde. Wenn beispielsweise Insight Server in C:\Adobe\Server auf dem Übergeordneten Insight Server installiert ist, müssen Sie es auch in C:\Adobe\Server auf der Verarbeitung Insight Servers installieren.

  2. Installieren Sie das digitale Zertifikat, das die Adobe für diese Verarbeitung ausgestellt hat Insight Server. Anweisungen finden Sie unter Herunterladen und Installieren der digitalen Zertifikate .

  3. Führen Sie in Windows Explorer bei der Verarbeitung von Insight Server folgende Schritte durch:

    1. Löschen Sie den Ordner Components .
    2. Benennen Sie den Ordner Components for Processing Servers in Komponenten um.
  4. Öffnen Sie mithilfe eines Texteditors wie Notepad die Datei Synchronize.cfg im Komponentenverzeichnis der Verarbeitung Insight Server.

  5. Fügen Sie die IP-Adresse des Übergeordneten (primären) Insight Server zur zweiten Zeile dieser Datei hinzu, wie im folgenden Dateifragment dargestellt. Bearbeiten Sie nichts anderes in dieser Datei.

    component = SynchronizeComponent:
      Cluster Primary Server Address = string: PrimaryIPAddress
      Directories = vector: 7 items
        0 = SynchronizeDir:
          Local Path = string: Profiles\\
          Remote URI = string: /Profiles/
        1 = SynchronizeDir:
          Local Path = string: Lookups\\
          Remote URI = string: /Lookups/
        . . .
    
  6. Speichern Sie die Datei.

  7. Starten Sie Insight Server wie unter Registrieren von Insight Server als Windows-Dienst beschrieben.

    Sie haben jetzt die Installation Ihres Insight Server Clusters abgeschlossen. Konfigurieren Sie anschließend das Datensatzprofil für die Ausführung auf dem Cluster, wie im folgenden Abschnitt beschrieben.

Auf dieser Seite