Hinzufügen einer Insight Server-DPU zu einem vorhandenen Cluster

In der Regel möchten Sie einem vorhandenen Cluster eine Insight Server-DPU hinzufügen, wenn die Menge der Daten, die Sie verarbeiten und für Ihre Benutzer von Insight und Report verfügbar machen möchten, die Kapazität der aktuellen Konfiguration Ihres Clusters übersteigt.

Aktualisieren der Konfigurationsdateien auf dem Übergeordneten Server

Öffnen Sie in Insight die Server Files Manager für Ihre Übergeordnete Insight Server (normalerweise eine Insight Server-FSU) und führen Sie für jede DPU, die Sie zum Cluster hinzufügen möchten, Folgendes aus:

  1. Bearbeiten Sie die Adressdatei auf dem Übergeordneten Insight Server, um den Namen und die Adresse der neuen DPU einzuschließen, wie unter Hinzufügen der verarbeitenden Insight Server zur Adressdatei beschrieben. Fügen Sie den Namen und die Adresse der neuen DPU der Gruppe hinzu, in der die aktuelle Insight Servers Ihres Clusters aufgeführt ist.

  2. Bearbeiten Sie die Zugriffssteuerungsdatei auf dem Übergeordneten Insight Server, um die IP-Adresse der neuen DPU einzuschließen, wie unter Aktualisieren der Zugriffssteuerungsdatei für einen Cluster beschrieben.

Installieren der neuen Insight Server-DPU

Diese Aufgabe gilt nur für Windows 32 Bit.

  1. Kopieren Sie die folgenden Ordner von einer der aktuellen DPUs in Ihrem Cluster in die neue DPU:

    • Insight Server Installationsverzeichnis/bin/
    • Insight Server Installationsverzeichnis/Zertifikate/
    • Insight Server Installationsordner/Komponenten/
  2. Laden Sie das digitale Zertifikat für die neue DPU herunter und installieren Sie es wie unter Herunterladen und Installieren der digitalen Zertifikate beschrieben.

  3. Legen Sie die Windows-Speicherauslastungsparameter auf der neuen DPU fest.

  4. Registrieren Sie Insight Server als Windows-Dienst auf dem neuen DPU-Computer, wie unter Registrieren von Insight Server als Windows-Dienst beschrieben.

  5. Überprüfen Sie die Ablaufprotokolle, um sicherzustellen, dass die DPU mit dem Übergeordneten Insight Server synchronisiert wird.

  6. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 6 für jede zusätzliche DPU, die Sie zum Cluster hinzufügen.

Hinzufügen der neuen Insight Server-DPU zu den Verarbeitungsservern des Datensatzprofils

Wenn die neue DPU denselben Datensatz wie die anderen DPUs im Cluster verarbeitet, fügen Sie den gemeinsamen Namen der neuen DPU zur profile.cfg-Datei unter Übergeordnet Insight Server hinzu, wie unter Festlegen der Verarbeitungsserver in Profile.cfg beschrieben.

Auf dieser Seite