Überwachen von Auditprotokollen

Audit-Protokolldateien verfolgen alle versucht Verbindungen zu Insight Server und unterbrechen diese von Insight Server, die jeweils in den <YYYYMMDD>-access.txt -Dateien protokolliert werden, die sich standardmäßig im Ordner "Verfolgung"im Installationsordner von Insight Server befinden.

Empfohlene Häufigkeit: Täglich oder nach Bedarf zur Fehlerbehebung

Auditprotokolle können bei der Fehlerbehebung von Problemen beim Herstellen einer Verbindung zu Insight Server sehr hilfreich sein. Sie können diese Protokolle mit Ihrem automatisierten Verwaltungstool oder durch direkte Anzeige der access.txt-Dateien überwachen.

So zeigen Sie access.txt-Dateien über dieServer Files Manager

  1. Klicken Sie in Insight auf der Registerkarte Admin > Dataset and Profile auf die Miniaturansicht Servers Manager , um den Arbeitsbereich "Server Manager"zu öffnen.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol eines aktiven Insight Server und klicken Sie auf Server Files.

  3. Klicken Sie in Server Files Manager auf Audit , um den Inhalt anzuzeigen.

  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Häkchen in der Spalte Servername neben der gewünschten Datei und klicken Sie auf Make Local. Neben dem Dateinamen wird in der Spalte Temp ein Häkchen angezeigt.

  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das neue Häkchen in der Spalte Temp und klicken Sie auf Open > in Notepad. Das Auditprotokoll wird in einem neuen Fenster von Microsoft Windows Notepad angezeigt.

    Schritt-Info

Auf dieser Seite