Erweiterbare Felder

Der Sensor kann bei Verwendung auf einem Server Felder von Ereignisdaten aus allen gültigen HTTP-Anfragen, Antwortheadern oder -Variablen erfassen, die über die Server-API für ihn verfügbar sind.

Um solche Datenfelder zu erfassen, müssen Sie die gewünschten Kopfzeilenfelder oder Variablen in der Konfigurationsdatei txlogd.conf für Sensor angeben.

Request-Header

Im Folgenden finden Sie die Syntax zum Angeben eines Anfrage-Header-Felds, das erfasst werden soll (z. B. Host, Accept-Encoding, Keep-Alive usw.), in txlogd.conf:

LogHeader RequestHeaderName

Die erfassten Daten werden von Sensor in ein Feld mit dem Namen "cs(RequestHeaderName)"in den .vsl-Dateien aufgezeichnet, die von data workbench server erstellt wurden. Um beispielsweise den spezifischen Anfrage-Header-Wert aus der Anfrage-Kopfzeile "Host"zu erfassen, geben Sie "LogHeader Host"in txlogd.conf ein. Die Daten werden in das Feld "cs(Host)"im Ereignisdatensatz aufgezeichnet.

Servervariablen

Sensor kann Datenfelder aus Antwortheadern oder API-zugänglichen Servervariablen mithilfe von SpecialLogField-Einträgen erfassen, die Sie in die txlogd.conf Datei einschließen. Sie können auch "SpecialLogField"-Einträge zusätzlich zu oder anstelle von "LogHeader"-Einträgen verwenden, um Anforderungsheader zu erfassen. Siehe Anforderungsheader. Die Option für Anfragekopfzeilen bleibt für Abwärtskompatibilität verfügbar.

Im Folgenden finden Sie die Syntax für die Angabe eines "SpecialLogField" in txlogd.conf:

SpecialLogField cs(log field) = serverVariable stage

Die folgende Tabelle enthält Beschreibungen der Komponenten eines Eintrags "SpecialLogField".

Komponente Beschreibung
cs(log-Feld) Der Name des Felds, in das die erfassten Daten im Ereignisdatensatz aufgezeichnet werden, und die .vsl -Dateien, die vom Data Workbench-Server erstellt wurden.
serverVariable

Jede Server-Variable, die für Sensor über die Server-API verfügbar ist

Beispiel: response.p3p

Schritt

Entweder vys_log oder vys_cookie

Wenn Sie die Phase angeben, müssen Sie wissen, welche Servervariablen für vys_log und vys_cookie verfügbar sind.

Beispiel: Für die serverVariable response.p3p geben Sie vys_log ein.

Wenden Sie sich an Adobe Consulting Services, um bei der Konfiguration von Sensor zur Erfassung erweiterbarer Ereignisdatensatzfelder zu helfen.

Auf dieser Seite