Feststellen, dass die Datenerfassung funktioniert

Überprüfen Sie, ob der Sammler mit verschiedenen Methoden ausgeführt wird.

Empfohlene Häufigkeit: Alle 5-10 Minuten

Verwenden von Site-Test

Eine Möglichkeit, zu überprüfen, ob der Kollektor ausgeführt wird, besteht darin, die Site-Test -Funktion im Transmitter zu aktivieren. Wenn Sie Site-Test aktivieren, sendet der Transmitter regelmäßig (alle 60 Sekunden) eine GET-Anfrage an den Webserver, auf dem der Collector ausgeführt wird. Wenn Site Test keine Antwort vom Webserver erhält, schreibt er eine Fehlermeldung in syslog und sendet eine Fehlermeldung an data workbench server (die in die Sensorprotokolldatei geschrieben ist).

Wenn Site Test eine Antwort vom Webserver erhält, sucht er in der Warteschlangendatei nach einem Paket vom Webserver. Wenn das Paket nicht angezeigt wird (was darauf hinweist, dass der Kollektor das Ereignis nicht erfasst hat), schreibt Site Test eine Fehlermeldung in syslog und sendet eine Fehlermeldung an Adobe (die auch in die Sensorprotokolldatei geschrieben ist).

In den Anforderungen, die Site Test an den Webserver sendet, setzt Site Test den Benutzeragenten-Wert auf "Sensor Test". Wenn diese Anfragen nicht in Ihrem Datensatz angezeigt werden sollen, fügen Sie den Benutzeragenten "Sensor Test"zur Datei Baseline Robots List.txt oder die Datei Extended Robots List.txt im Ordner Lookups im Ordner data workbench server hinzu.

Aktivieren von Site-Tests im Transmitter

  1. Suchen Sie die Datei txlogd.conf auf dem Computer, auf dem Sensor ausgeführt wird, und öffnen Sie sie in einem Texteditor.

  2. Suchen Sie in der Datei txlogd.conf die Zeile "SiteTest"und konfigurieren Sie sie wie unten dargestellt. Wenn Ihre txlogd.conf-Datei nicht die Zeile "SiteTest"enthält, fügen Sie einfach die Zeile am Ende der Konfigurationsdatei hinzu.

    SiteTest http, serverAddress, port, resource

    wobei serverAddress der Name oder die IP-Adresse des Webservers, port der HTTP-Listening-Anschluss des Servers und resource die spezifische Ressource ist, die Site-Test beim Testen des Servers anfordern soll. Beachten Sie, dass resource eine Abfragezeichenfolge enthalten kann.

    Beispiel: SiteTest http,localhost,80,/index.jsp

    Um mehrere Webserver zu testen, geben Sie einfach mehrere SiteTest-Zeilen an.

Suchen nach einem Cookie

Eine andere Möglichkeit, zu überprüfen, ob der Wächter auf einem Webserver ausgeführt wird, besteht darin, zu überprüfen, ob Sensor ein Cookie in den Antworten setzt, die der Webserver an Clients zurückgibt. Wenn der Wächter funktioniert, gibt der Webserver ein "v1st"-Cookie zurück.

Sie können das Cookie umbenennen. Wenn Sie dies getan haben, müssen Sie nach dem angegebenen Namen suchen, nicht nach v1st.

Sie können diese Prüfung mit einem automatisierten Skript oder Überwachungsagenten durchführen. Für ein Beispielskript oder zusätzliche Hilfe zu dieser Aufgabe wenden Sie sich bitte an Adobe Consulting Services.

Auf dieser Seite