Breitengrad-Längengrad-Projektionen

Das Projektionsformat "latitude-longitude"(LatLonProjection) in der Datei "Terrain Images.cfg"wird durch vier Parameter für Längen- und Breitengrad definiert.

Um eine LatLonProjection für nicht projizierte Bilder (unprojizierte Raw-Bitmaps und allgemeine Bilder, nicht projiziert) anzugeben, können Sie Einstellungen für LatLonProjection im Fenster Terrain Images.cfg in Data Workbench eingeben. Siehe So legen Sie eine LatLonProjection für nicht projizierte Bilder fest.

Um eine LatLonProjection für Bilder mit eingebetteten Projektionsinformationen anzugeben, müssen Sie die Datei Terrain Images.cfg in einem Texteditor wie Notepad öffnen, den Parameter Projektionsinformationen auf "LatLonProjection"setzen und Einstellungen für LatLonProjection hinzufügen. Siehe So legen Sie eine LatLonProjection für Bilder in eingebetteten Projektionsinformationen fest ….

So legen Sie eine LatLonProjection für nicht projizierte Bilder fest

  1. Öffnen Sie die Datei Terrain Images.cfg in Data Workbench und fügen Sie eine Topografiebildequelle hinzu, wie unter So definieren Sie eine Topografiebildeschicht beschrieben.

  2. Bearbeiten Sie die Parameter Projektionsinformationen mithilfe der folgenden Parametertabelle als Anleitung:

    Parameter Beschreibung
    Lat0 Der Breitengrad der oberen Bildkante in Grad, wobei 90 der Nordpol und -90 der Südpol ist.
    Lat1 Der Breitengrad der unteren Bildkante.
    Lon0 Der Längengrad des linken Bildrands in Grad, wobei positive Zahlen östlich und negative Zahlen westliche Längengrade sind.
    Lon1 Der Längengrad der rechten Kante des Bildes.
  3. Speichern Sie die Datei, indem Sie mit der rechten Maustaste auf (modified) oben im Fenster klicken und Save klicken.

  4. Um die lokal vorgenommenen Änderungen am Data Workbench-Servercomputer zu speichern, klicken Sie in der Spalte Server Files Manager mit der rechten Maustaste auf das Häkchen für Terrain Images.cfg in der Spalte Temp und klicken Sie dann auf Save to > <server name.

So legen Sie eine LatLonProjection für Bilder in eingebetteten Projektionsinformationen fest

  1. Klicken Sie in Server Files Manager auf Components , um den Inhalt anzuzeigen. Die Datei Terrain Images.cfg befindet sich in diesem Verzeichnis.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Häkchen in der Spalte mit dem Servernamen für Terrain Images.cfg und klicken Sie dann auf Make Local. In der Spalte Temp für Terrain Images.cfg wird ein Häkchen angezeigt.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das neu erstellte Häkchen in der Spalte Temp und klicken Sie auf Open > in Notepad. Die Datei Terrain Images.cfg wird in einem Editor-Fenster angezeigt.

  4. Bearbeiten Sie die Parameter Projektionsinformationen mithilfe des folgenden Beispieldateifragments als Anleitung. Stellen Sie sicher, dass Sie den Projektionstyp wie unten hervorgehoben angeben. Beschreibungen der Parameter finden Sie in der Tabelle LatLonProjection Parameters im vorherigen Verfahren.

    Projection Info = LatLonProjection: 
      Lat0 = double: 90
      Lat1 = double: -90
      Lon0 = double: -180
      Lon1 = double: 180
    

Auf dieser Seite