Installieren eines Daten-Services auf einem Data Workbench-Server

Informationen zum Installieren eines Datendienstes auf einem Data Workbench-Server.

Wenn Sie den IP-Geo-Intelligence-Datendienst oder den IP-Geo-Location-Datendienst verwenden, müssen Sie entweder das Profil IP Geo-intelligence oder IP Geo-location und die zugehörigen Lookup-Dateien auf Ihrem Data Workbench-Server installieren. Nachdem Sie das Profil der Data Workbench Geography installiert haben, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen. Siehe Installieren von Data Workbench Geography. Wenn Sie Data Workbench nicht installiert haben, befolgen Sie die Anweisungen im Data Workbench-Benutzerhandbuch , bevor Sie fortfahren.

HINWEIS

Um die Datendienstdateien zu installieren, benötigen Sie Zugriff auf die Dateien auf dem Data Workbench-Server.

Adobe verteilt die IP-Geo-Intelligence- und IP-Geostandortdatendienste als .zip-Dateien. Jede .zip-Datei enthält zwei Ordner: Suchen und Profile. Um einen Datendienst auf dem Data Workbench-Server zu installieren, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

Sie müssen das Datendienstprofil und die Lookup-Dateien auf dem Data Workbench-Servercomputer installieren, auf dem Sie Ihr Datensatzprofil verarbeiten und ausführen. Wenn Sie einen Data Workbench-Servercluster ausführen, müssen Sie die Dateien auf dem Übergeordneten Server installieren. Informationen zu Datensatzprofilen finden Sie im Handbuch zur Datensatzkonfiguration.

Auf dieser Seite