Erstellen von Arbeitsbereichmenüs und Menüelementen

Diese Schritte gelten nur für die Erstellung von Untermenüs und Menüelementen für das Menü "Workspace-Fenster".

Sie können die Menüs für Metriken und Dimensionen anpassen, indem Sie neue Ordner und neue abgeleitete Metriken und Dimensionen erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen und Bearbeiten abgeleiteter Metriken und Erstellen und Bearbeiten abgeleiteter Dimensionen.

So erstellen Sie ein neues Fenster-Menü in einem Arbeitsbereich

  1. Klicken Sie im Ordner Profile Manager auf das Verzeichnis Menu , um dessen Inhalt anzuzeigen.

  2. Klicken Sie in der Spalte User für das Menü-Verzeichnis auf Create > Folder. In der Spalte File für Menu wird ein Ordner mit dem Namen "New Folder"angezeigt.

    HINWEIS

    Sie können auch einen neuen Ordner für jedes Unterverzeichnis im Verzeichnis Menu erstellen.

  3. Benennen Sie den neuen Ordner um, indem Sie mit der rechten Maustaste in die Spalte User für den Ordner klicken und den neuen Namen in den Parameter Dir eingeben.

  4. Fügen Sie die gewünschten Dateien zum neuen Ordner hinzu.

  5. (Optional) Klicken Sie in der Spalte User für den neuen Ordner auf Create > order.txt.

    Eine order.txt-Datei wird in der Spalte File für den neuen Ordner angezeigt und ein Häkchen für die neue Datei wird in der Spalte User angezeigt.

  6. (Optional) Bearbeiten Sie die Datei order.txt nach Bedarf. Siehe Anpassen von Menüs mithilfe von "Order.txt"-Dateien.

  7. (Optional) Um die Änderungen für alle Benutzer des Arbeitsprofils verfügbar zu machen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das weiße Häkchen für den Ordner in der Spalte User und klicken Sie auf Save Directory to > <working profile name.

So fügen Sie einem vorhandenen Menü ein neues Menüelement hinzu

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Erstellen Sie ein neues Element (Visualisierung, Anmerkung usw.), das einem Menü hinzugefügt werden soll:

      1. Öffnen Sie einen Arbeitsbereich in Data Workbench und erstellen Sie das gewünschte Element.

      2. Speichern Sie das Element im folgenden Verzeichnis:

        Installationsordner von Data Workbench\User*Name des Arbeitsprofils*\Work

      3. Klicken Sie im Ordner Profile Manager auf das Verzeichnis Work , um dessen Inhalt anzuzeigen.

      4. Klicken Sie in der Spalte User mit der rechten Maustaste auf das Häkchen für die gewünschte Datei und klicken Sie auf Copy.

      5. Klicken Sie in der Spalte User für den gewünschten Ordner auf Paste.

        Eine Kopie der Datei wird in der Spalte File für den neuen Ordner angezeigt und ein Häkchen für die neue Datei wird in der Spalte User angezeigt.

    • Kopieren Sie ein vorhandenes Element aus einem Menü (Ordner) in ein anderes:

      1. Klicken Sie im Ordner Profile Manager auf das Verzeichnis Menu , um dessen Inhalt anzuzeigen.
      2. Klicken Sie in der Spalte Arbeitsprofilname mit der rechten Maustaste auf das Häkchen für die gewünschte Datei und klicken Sie auf Make Local.
      3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Häkchen für die Datei in der Spalte User und klicken Sie auf Copy.
      4. Klicken Sie in der Spalte User für den gewünschten Ordner auf Paste. Eine Kopie der Datei wird in der Spalte File für den neuen Ordner angezeigt und ein Häkchen für die neue Datei wird in der Spalte User angezeigt.
  2. (Optional) Bearbeiten Sie die Datei order.txt nach Bedarf. Siehe Anpassen von Menüs mithilfe von "Order.txt"-Dateien.

  3. (Optional) Um die Änderungen für alle Benutzer des Arbeitsprofils verfügbar zu machen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das weiße Häkchen für jede Datei in der Spalte User und klicken Sie auf Save to > <working profile name.

  4. (Optional) Um zu vermeiden, dass ein Menüelement in mehreren Menüs angezeigt wird, sollten Sie die entsprechende Datei aus dem ursprünglichen Ordner löschen, indem Sie mit der rechten Maustaste in der Spalte Name des Arbeitsprofils auf das Häkchen für die Datei klicken und Remove > Yes klicken.

    Wiederholen Sie diesen Schritt für das Häkchen der Datei in der Spalte User .

Auf dieser Seite