Hinweise zu Statistiken

Statistische Berechnungen messen aussagekräftige Beziehungen, um versteckte Gelegenheiten und Variablen von Interesse für erweiterte Data-Mining-Funktionen im Zielgruppen-Clustering und der Bewertung der Besucherantworten zu identifizieren.

Statistische Berechnungen erweitern die Algorithmen, sodass mehr Datentypen korreliert werden können, wie z. B. Binärvariablen (Ja/Nein, 0/1 oder Käufer/Nicht-Käufer), die mit zählbaren Metriken (Besuche, Bestellungen oder Downloads) korreliert sind.

So fügen Sie statistische Berechnungen hinzu:

  1. Klicken Sie in einer Tabelle mit der rechten Maustaste auf die Metrikkopfzeile.

  2. Wählen Sie Statistics aus und wählen oder löschen Sie dann die Häkchen für jede erforderliche Einstellung. Alle im Anzeigekalender sind als Standardeinstellung ausgewählt.

Die Berechnung kann statistische Werte zurückgeben, die in die Datensatzspalten einfließen.

Berechnung Beschreibung
Anzahl

Anzahl der Reihen in einem Datensatz.

Maximum

Identifiziert den maximalen Metrikwert für alle Elemente der Dimension.

Minimum

Identifiziert den Mindestmetrikwert für alle Elemente der Dimension.

Mittel

Der Mittelwert ist der arithmetische Mittelwert der Metrikwerte der Elemente in der Dimension, berechnet durch die Summe geteilt durch die Anzahl (Summe/Anzahl).

Standardabweichung Dieser Wert gibt die Abweichung vom erwarteten arithmetischen Mittelwert an. Je geringer die Abweichung, desto näher liegen die Datenpunkte am Mittel. Eine hohe Abweichung bedeutet, dass die Datenpunkte über einen großen Wertebereich verteilt sind.
Gesamt

Gibt die Gesamtsumme der Metrikwerte zurück.

Schwankung

Ein Maß für die Varianz der Metrikwerte vom Metrikmittelwert für diese Dimension. Sie entspricht dem Quadrat der Standardabweichung.

Auf dieser Seite