Bearbeiten von Profilkomponenten

Schritte zum Bearbeiten der Konfiguration einer Profilkomponente.

Über eine Abhängigkeitszuordnung können Sie das Konfigurations- oder Editor-Fenster für eine Protokollquelle, Transformation, erweiterte Dimension, abgeleitete Dimension oder Metrik öffnen.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den gewünschten Knoten und klicken Sie auf eine der folgenden Optionen:

    • Edit Configuration. Verfügbar für Protokollquellen, Umwandlungen, erweiterte Dimensionen und abgeleitete Dimensionen. Der angezeigte Callout enthält nur die Konfigurationsinformationen für die Komponente.
    • Edit Whole Configuration File. Verfügbar für Protokollquellen, Umwandlungen und erweiterte Dimensionen. Der angezeigte Callout enthält die gesamte Konfigurationsdatei, in der die Komponente definiert ist.
    • Edit Formula. Verfügbar für Metriken. Der angezeigte Callout enthält ein Fenster des Metrik-Editors. Weitere Informationen zu metric editor finden Sie unter Erstellen und Bearbeiten abgeleiteter Metriken.
  2. Bearbeiten Sie die Parameter nach Bedarf.

    Weitere Informationen zu den Parametern für Datensatzkomponenten finden Sie im Handbuch zur Datensatzkonfiguration.

  3. Um die Datei lokal zu speichern, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf (modified) oder (New) oben im Fenster und klicken Sie auf Save.
    Damit die Änderungen wirksam werden, speichern Sie die Datei mit Profile Manager auf dem Server. Siehe Veröffentlichen von Dateien in Ihrem Arbeitsprofil.

Auf dieser Seite