Überprüfen der Abfrage-API-Aktivierung

Jede DPU, aus der das Dashboard Daten visualisieren soll, muss über eine Abfrage-API-Lizenz verfügen.

Im Folgenden finden Sie einige Anweisungen dazu, wie Sie überprüfen können, ob die Abfrage-API installiert und aktiviert ist.

  1. Suchen Sie das Zertifikat Ihres Data Workbench-Servers.
  2. Öffnen Sie dieses Zertifikat in einem Texteditor.
  3. Stellen Sie sicher, dass die Zeile Product = Query API im Zertifikat vorhanden ist.
  4. Öffnen Sie im Ordner Trace den Ordner InsightServer64.log in einem Texteditor.
  5. Stellen Sie in den neuesten Startprotokolleinträgen sicher, dass die Zeile Enabling Query API (licensed) angezeigt wird.
  • Wenn die Abfrage-API nicht aktiviert ist, wird der Eintrag Not enabling Query API (not licensed) angezeigt.

  • Wenn Sie keine Protokolleinträge sehen oder vermuten, dass der Data Workbench-Server seit dem Hinzufügen der Abfrage-API neu gestartet wurde, starten Sie den Data Workbench-Server erneut und überprüfen Sie das Protokoll.

    Wenn Sie nicht überprüfen können, ob die Abfrage-API aktiviert ist, wenden Sie sich zur Unterstützung an Adobe ClientCare.

Auf dieser Seite