Erweiterte Parameter verwenden

Dieses Kapitel behandelt die verschiedenen fortgeschrittenen Konfigurationsmöglichkeiten in Interaction.

WICHTIG

Die folgenden Ausführungen richten sich vor allem an technische Administratoren.

  • Sie können zusätzliche Kontextdaten verwenden. Weiterführende Informationen finden Sie im Abschnitt Zusätzliche Daten.
  • Sie haben die Möglichkeit, den Anwendungskontext von Angeboten anzureichern, die über einen eingehenden Kanal vorgeschlagenen werden. Hierzu ist eine Erweiterung des Interaktionsschemas nms:interaction erforderlich. Den vollständigen Vorgang finden Sie im Abschnitt Beispiel einer Erweiterung.
  • Das Erstellen einer Testumgebung ist im Abschnitt Erstellung einer Testumgebung ausführlich beschrieben.
  • Sie können das standardmäßige Verhalten der Moduls mithilfe von Erweiterungspunkten ändern. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt Erweiterungspunkte
  • Die Verwendung von Interaction in verteilten Architekturen wird im Abschnitt Verteilte Architekturmodelle behandelt.

Auf dieser Seite

Adobe Maker Awards Banner

Time to shine!

Apply now for the 2021 Adobe Experience Maker Awards.

Apply now
Adobe Maker Awards Banner

Time to shine!

Apply now for the 2021 Adobe Experience Maker Awards.

Apply now