Formatieren von Schlüssel-Wert-Paaren in DCS-Aufrufen

Bei einem Aufruf akzeptiert das DCS Schlüsselwertdaten im standardmäßigen oder serialisierten Format. In diesem Abschnitt finden Sie Informationen zum Formatieren von standardmäßigen und serialisierten Schlüsselwertdaten.

Standardmäßige und serialisierte Schlüssel-Wert-Paare

Schlüssel-Wert-Typ Beschreibung Beispiel
Standard

Ein standardmäßiges Schlüssel-Wert-Paar besteht aus einem Schlüssel-Wert-Paar. Diese Struktur organisiert Daten in separate Schlüssel-Wert-Paare. Jeder Schlüssel wird explizit angegeben, auch wenn er erneut verwendet wird, um einen anderen Wert zu definieren. Dies ist die gängigste Methode zum Senden von Daten an den DCS.

key1=val1&key2=val2&key3=val3
Serialisiert

Ein serialisiertes Schlüssel-Wert-Paar besteht aus einem einzelnen Schlüssel und mehreren Werten. Dies kann eine effiziente Methode zur Organisation von Daten sein, aber serialisierte Schlüssel-Wert-Paare erfordern spezifische Symbole, um jeden Schlüssel und jeden Schlüssel-Wert-Satz voneinander zu trennen.

key1=val1,val2,val3

Trennzeichen und Trennzeichen für serialisierte Schlüssel-Wert-Paare

Bei serialisierten Schlüssel-Wert-Paaren müssen Sie die Marken angeben, die Werte innerhalb und zwischen diesen Variablen trennen. Für Audience Manager sind die folgenden Trennzeichen und Trennzeichen erforderlich:

Voraussetzungen für Symbol Trennt einzelne
Trennzeichen Ampersand &

Schlüssel-Wert-Paare:

key1=val1&key2=val2,val3

Trennzeichen Komma ,

Werte innerhalb von Schlüssel-Wert-Paaren:

key1=val1,val2,val3&key2=valA,valB,valC

Auf dieser Seite