Segmente

In Workspace können Sie verschiedene Arten von Segmenten erstellen, je nachdem, wie komplex sie sein müssen, ob sie nur für das vorliegende Projekt gelten sollen usw. Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung der Segmenttypen:

Segmenttyp Wo erstellt? Wo anwendbar? Verwendungsbereiche
Segment der Komponentenliste Klicken Sie auf +, um zu Segment Builder zu gelangen. Alle Workspace-Projekte Für komplexere Segmente, sequenzielle Segmente
Schnellsegment Quick Segment Builder Nur Projekt, aber Speichern und Hinzufügen in Ihrer Segmentliste möglich. Flexibilität beim Hinzufügen/Bearbeiten einer oder mehrerer Regeln
Ad-hoc-Segmente:
- Ad-hoc-Projektsegment in Workspace In den Segmentablagebereich eines Projekts ziehen und dort ablegen Nur Projekt, kann jedoch in Ihrer Segmentliste speichern und hinzufügen. Für Segmente mit einer einzigen Regel
- Berechnetes metrikbasiertes Segment Generator für berechnete Metriken Einzeln berechnete Metriken Anwenden von Segmenten in Ihrer Metrikdefinition
- VRS-basiertes Segment Virtual Report Suite Builder Einzelne Virtual Report Suite Anwenden von Segmenten in Ihrer VRS-Definition

In diesem Video wird die Verwendung von Segmenten in Analysis Workspace erklärt:

Erstellen von Segmenten

In Analysis Workspace können Sie verschiedene Segmenttypen erstellen:

  • Schnellsegmente
  • Ad-hoc-Segmente
  • Reguläre Komponentenlistensegmente, die Sie in Segment Builder erstellen und in der Segmentbibliothek gespeichert werden (siehe unten)

Erstellen von Komponentenlistensegmenten

Die Segmentleiste im Menü „Komponenten“ enthält

  • Segmente, die Sie oder Ihr Unternehmen erstellt haben
  • Segmentvorlagen, die durch das Adobe-Symbol gekennzeichnet sind:

Sie haben zwei Möglichkeiten, ein Segment dieses Typs zu erstellen. Beide führen Sie zum Segment Builder in Adobe Analytics, wo Sie weitere Anweisungen finden.

  • Klicken Sie in der linken Leiste auf das Pluszeichen (+) neben Segmente:

oder

  • Gehen Sie zu Komponenten > Segmente und klicken Sie dann auf + Hinzufügen.

Andere Methoden für das Anwenden von Segmenten

Es gibt verschiedene weitere Methoden für das Anwenden von Segmenten auf ein Freiformprojekt.

Aktion Beschreibung
Segment aus Auswahl erstellen Erstellt ein Inline-Segment. Dieses Segment wird nur auf das geöffnete Projekt angewendet und nicht als Analytics-Segment gespeichert. 1. Zeilen auswählen. 2. Rechtsklick auf die Auswahl. 3. Klick auf Segment aus Auswahl erstellen.
Komponenten > Neues Segment Zeigt den Segment Builder an Weitere Informationen zur Segmentierung finden Sie unter Segmente erstellen.
„Freigeben“ > „Projekt freigeben“ oder „Freigeben“ > „Projektdaten kuratieren“ In Kuratieren und freigeben werden Segmente, die Sie auf das Projekt anwenden, in freigegebenen Analysen für den Empfänger verfügbar.
Segmente als Dimensionen verwenden Video: Verwenden von Segmenten als Dimensionen in Analysis Workspace

Segment IQ

Segment IQ (auch als Segmentvergleich bezeichnet) umfasst die folgenden Funktionen:

  • Bedienfeld „Segmentvergleich“: Die Kernfunktion in Segment IQ. Ziehen Sie zwei Segmente in das Bedienfeld und zeigen Sie einen umfassenden Bericht an, der statistisch signifikante Unterschiede und Überschneidungen zwischen den beiden Zielgruppen zeigt.
  • Vergleich von Segmenten hinsichtlich Fallout: Sehen Sie sich einen Vergleich verschiedener Zielgruppen im Kontext einer Fallout-Visualisierung an.

Weitere Infos

Eine ausführliche Erläuterung der Segmentierung in Adobe Analytics finden Sie hier.

Auf dieser Seite