Google Cloud Platform-Erweiterung zur Ereignisweiterleitung

Google Cloud Platform ist eine Cloud-Computing-Plattform, die eine Vielzahl von Diensten anbietet, wie z. B. dezentrales Computing, Datenbankspeicherung, Inhaltsbereitstellung und SaaS-Integrationsdienste (Software-as-a-Service) für Customer Relationship Management (CRM) und Enterprise Resource Planning (ERP).

Die Erweiterung Google Cloud Platform Ereignisweiterleitung nutzt Cloud Pub/Sub , um Ereignisse vom Adobe Experience Platform-Edge Network zur weiteren Verarbeitung an die Google Cloud Platform zu senden. In diesem Handbuch wird beschrieben, wie Sie die Erweiterung installieren und ihre Funktionen in einer Ereignisweiterleitungsregel verwenden.

Voraussetzungen

Um diese Erweiterung verwenden zu können, müssen Sie über ein Google Cloud Platform -Konto mit einem vorhandenen Cloud Pub/Sub -Thema verfügen. Wenn Sie kein bereits vorhandenes Thema haben, lesen Sie die Google Cloud Platform -Dokumentation zum Erstellen und Verwalten von Themen.

Erstellen eines Geheimnisses und eines Datenelements

Erstellen Sie zunächst ein neues Google OAuth 2 Ereignisweiterleitungsgeheimnis, das verwendet wird, um die Verbindung zu Ihrem Konto zu authentifizieren, während der Wert geschützt bleibt.

Als Nächstes erstellen Sie mit der Erweiterung Core ein Datenelement🔗 und mit dem Datenelementtyp Secret , um auf das soeben erstellte Geheimnis Google OAuth 2 zu verweisen.

Installieren und Konfigurieren der Google Cloud Platform -Erweiterung install

Um die Erweiterung zu installieren, erstellen Sie eine Ereignisweiterleitungs-Eigenschaft oder wählen Sie eine vorhandene Eigenschaft aus, die Sie stattdessen bearbeiten möchten.

Wählen Sie Erweiterungen in der linken Navigation aus. Wählen Sie auf der Registerkarte Katalog die Option Installieren auf der Karte für die Erweiterung Google Cloud Platform aus.

Die Katalogerweiterung Google Cloud Platform, die die Installation hervorhebt.

Geben Sie auf dem Konfigurationsbildschirm im Feld Zugriffstoken das Datenelementgeheimnis ein, das Sie zuvor erstellt haben. Das Datenelement-Geheimnis enthält Ihr Google Cloud Platform OAuth 2-Token. Wählen Sie Speichern, wenn Sie fertig sind.

Die Konfigurationsseite der Google Cloud Platform Erweiterung.

Erstellen einer Send Data to Cloud Pub/Sub -Regel tracking-rule

Nachdem die Erweiterung installiert wurde, erstellen Sie eine neue Ereignisweiterleitung mit dem Namen Regel und konfigurieren Sie die zugehörigen Bedingungen nach Bedarf. Wählen Sie beim Konfigurieren der Aktionen für die Regel die Erweiterung "Google Cloud Platform"und dann für den Aktionstyp "Daten an Cloud-Pub/Sub senden".

Die Aktionskonfigurationsansicht für Google Cloud Platform, wobei die Aktion hervorgehoben ist und Daten an Cloud-Pub/Sub senden .

Eingabe
Beschreibung
Thema
Das Thema, das die Ereignisse von der Ereignisweiterleitung erhält. Der Wert muss das Format projects/{projectName}/topics/{topicName} aufweisen.
Daten
Dieses Feld enthält die Daten, die im JSON-Format an das Thema Cloud Pub/Sub weitergeleitet werden sollen.

Unter der Option Raw können Sie das JSON-Objekt direkt in das bereitgestellte Textfeld einfügen. Alternativ können Sie das Datenelementsymbol ( Datensatzsymbol ) auswählen, das aus einer Liste vorhandener Datenelemente ausgewählt werden soll, um die Daten darzustellen.

Sie können auch die Option JSON Key-Value Paares Editor verwenden, um jedes Schlüssel-Wert-Paar manuell über einen UI-Editor hinzuzufügen. Jeder Wert kann durch eine Roheingabe dargestellt werden oder stattdessen kann ein Datenelement ausgewählt werden.
Attribute
Dieses Feld enthält das JSON-Objekt mit zusätzlichen Attributen, die zusammen mit der Nachricht gesendet werden.

Unter der Option Raw können Sie das JSON-Objekt direkt in das bereitgestellte Textfeld einfügen. Alternativ können Sie das Datenelementsymbol ( Datensatzsymbol ) auswählen, das aus einer Liste vorhandener Datenelemente ausgewählt werden soll, um die Daten darzustellen.

Sie können auch die Option JSON Key-Value Paares Editor verwenden, um jedes Schlüssel-Wert-Paar manuell über einen UI-Editor hinzuzufügen. Jeder Wert kann durch eine Roheingabe dargestellt werden oder stattdessen kann ein Datenelement ausgewählt werden.

Nächste Schritte

In diesem Handbuch wird beschrieben, wie Daten mithilfe der Ereignisweiterleitungs-Erweiterung Google Cloud Platform an Cloud Pub/Sub gesendet werden. Weiterführende Informationen zu Ereignisweiterleitungsfunktionen in Experience Platform finden Sie in der Übersicht über die Ereignisweiterleitung.

recommendation-more-help
12b4e4a9-5028-4d88-8ce6-64a580811743