Adobe Experience Manager 6.5.3.0 experience-manager-6530

Adobe Experience Manager 6.5.3.0 ist eine wichtige Version, die alle Leistungs-, Stabilitäts- und Sicherheitsverbesserungen sowie die wichtigen Fehlerkorrekturen und funktionalen Erweiterungen umfasst, die seit der allgemeinen Verfügbarkeit von Version 6.5 im April 2019 veröffentlicht wurden. Sie kann auf Adobe Experience Manager 6.5 installiert werden.

Zu den wichtigsten Merkmalen dieses Service Packs gehören:

  • Das integrierte Repository (Apache Jackrabbit Oak) wird auf Version 1.10.6 aktualisiert.

  • Experience Manager Assets unterstützt jetzt ZIP-Archive, die mit dem Deflate64-Algorithmus erstellt wurden.

  • In der DAM-Listenansicht und den Asset-Suchergebnissen in der Listenansicht wurde eine neue sortierbare Spalte für das Erstellungsdatum hinzugefügt.

Sortierbare Spalte für Erstellungsdatum

Assets assets-6530-enhancements

Produktverbesserungen

  • Experience Manager Assets unterstützt jetzt ZIP-Archive, die mit dem Deflate64-Algorithmus erstellt wurden (NPR-27573).

  • In der DAM-Listenansicht und den Asset-Suchergebnissen in der Listenansicht wurde eine neue sortierbare Spalte für das Erstellungsdatum hinzugefügt (NPR-31312).

  • In der Listenansicht können Benutzende die Liste der Assets mithilfe der Spalte Name sortieren (NPR-31299).

  • Die GLB-, GLTF-, OBJ- und STL-Dateien können auf der Seite Asset-Details im DAM in der Vorschau angezeigt werden (CQ-4282277).

  • Das ReplicationOnModifyListener-Ereignis wird für Chunk-Knoten während des Chunk-Uploads in Dynamic Media ausgelöst (CQ-4281279).

  • Dynamic Media unterstützt jetzt das smarte Zuschneiden von Video-Assets. Smartes Zuschneiden ist eine auf maschinellem Lernen basierende Funktion, die ein Video beim Verschieben des Rahmens neu zuschneidet, um dem Fokus der Szene zu folgen (CQ-4278995).

  • Dynamic Media unterstützt intelligente Bildbearbeitung (CQ-4222249).

  • Die Such- oder Durchsuchen-Ansicht wird in der Foundation-Auswahl als Standardansicht festgelegt, wenn Abfrageparameter in der Anfrage übergeben werden (NPR-31601).

Fehlerkorrekturen

  • Metadaten für einige PDF-Dokumente werden nicht aktualisiert und in der PDF gespeichert, wenn der Titel geändert wird (NPR-31629).

  • Die Asset-Freigabe funktioniert nicht für Assets mit Pluszeichen (+) im Dateinamen (NPR-31547).

  • Änderungen im Standardsuchformular „Asset-Admin-Suchschiene“ funktionieren nicht erwartungsgemäß (NPR-31502).

  • Es werden keine Vorschläge angezeigt, wenn Sie die Omnisearch-Asset-Ansicht für die Suche nach Assets verwenden (NPR-31496).

  • Asset-Verweise in Sammlungen werden beim Verschieben der referenzierten Assets an einen anderen Speicherort nicht aktualisiert, wenn dieselben Assets von verschiedenen Benutzenden nach anderen Sammlungen referenziert werden (NPR-31486).

  • Doppelte IPTC-Tags werden zu Asset-Metadaten hinzugefügt (NPR-31328).

  • Die Anzahl der Suchergebnisse wird nicht genau aktualisiert, wenn eine Suche über die Filterleiste ausgelöst wird (NPR-31316).

  • Alle Kontrollkästchen werden deaktiviert, wenn die Kontrollkästchen der zweiten Ebene im Dateityp-Filter deaktiviert werden, und der Text in der Suchleiste stimmt nicht mit den ausgewählten oder nicht ausgewählten Eigenschaften überein (NPR-31287).

  • Aus dem Mitgliederbereich eines Ordners können nicht alle Mitglieder (Benutzende/Gruppen) entfernt werden. Beim Versuch, alle Benutzenden zu entfernen, werden angemeldete Benutzende der Liste hinzugefügt (NPR-31171).

  • Assets mit einem Pluszeichen (+) im Dateinamen können nicht gelöscht werden (NPR-31162).

  • Dropdown-Menü erstellen, das bei der Auswahl eines Ordners im oberen Menü angezeigt wird, zeigt nicht "Ordner"als Erstellungsoption an (NPR-30877).

  • Das Aktionselement „Erstellen“ > „Datei-Upload“ für die Ordnerauswahl fehlt, wenn für Benutzende eine ACL zum Verweigern von jcr:removeChildNodes und jcr:removeNode im Pfad angewendet wird (NPR-30840).

  • DAM-Workflows werden beim Hochladen bestimmter MP4-Assets veraltet, sodass alle verbleibenden Workflows veraltet sind (NPR-30662).

  • Ein Fehler wegen ungenügendem Speicherplatz tritt auf, wenn große PDF-Dateien (von mehreren Gigabyte) in das DAM-System hochgeladen und die zugehörigen Unter-Assets verarbeitet werden (NPR-30614).

  • Das Massenverschieben von Assets schlägt fehl und es wird eine Warnmeldung angezeigt (NPR-30610).

  • Beim Verschieben von Assets von einem Ordner in einen anderen in Experience Manager im Dynamic Media-Scene7-Modus werden Asset-Namen in Kleinbuchstaben geändert (NPR-31630).

  • Beim Bearbeiten eines Remote-Bildsets tritt ein Fehler für ein Bild auf, das sich in einem Ordner mit demselben Namen wie der Scene7-Unternehmensname befindet (NPR-31340).

  • Dynamic Media-Assets, die Verweise enthalten, werden nicht veröffentlicht (NPR-31180).

  • Uploads vom Dynamic Media7-Scene7-Modus nach Dynamic Media Classic dauern zu lange, bis sie abgeschlossen werden (NPR-31048).

  • Ein Hotspot, der einem Bild-Asset hinzugefügt wurde, ist über den interaktiven Bild-Viewer auf der Asset-Detailseite nicht sichtbar (NPR-30979).

  • Große Sling-Aufträge werden erstellt und das Verarbeitungs-Banner wird erneut angezeigt, wenn Aktionen für Assets in Experience manager Assets an Scene7 übergeben werden (NPR-30947).

  • Beim Erstellen einer Sprachkopie von Assets tritt ein Konflikt auf und Assets werden nicht in Scene7 hochgeladen (NPR-30932).

  • Dynamische Ausgabedarstellungen, die von Experience Manager im Dynamic Media-Hybridmodus heruntergeladen wurden, sind fehlerhaft (Typ „Text“ mit Meldung, dass Bild nicht gefunden wurde, statt Inhaltstyp „Bild“) (NPR-30876).

  • Der Dynamic Media-Workflow „Video kodieren“ kann keine Miniaturansicht für das Video generieren, das aus Dynamic Media Classic in den Dynamic Media-Scene7-Modus auf Adobe Experience Manager dem migriert wird (CQ-4282011).

  • Beim Migrieren von Assets von einer Instanz zu einer anderen mit unterschiedlichen Scene7-Unternehmens-IDs tritt IpsApiException auf (CQ-4280548).

  • Die 3D-Asset-Miniaturansicht ist nicht informativ, wenn ein unterstütztes 3D-Modell in Experience Manager erfasst wird (CQ-4283701).

  • Bildlaufschaltflächen werden im Viewer angezeigt, wenn ein 3D-Asset nur über wenige Kameraansichten verfügt (CQ-4283322).

  • Falsche Container-Höhe eines hochgeladenen 3D-Modells, das in DimensionalViewer auf der Asset-Detailseite in der Vorschau angezeigt wird (CQ-4283309).

  • Videos können nicht mit SmartCropVideoViewer in Internet Explorer 11 und Safari wiedergegeben werden (CQ-4281422).

  • Die Verwendung der Schaltfläche „Verschieben“ zum Verschieben mehrerer Assets von einem Ordner in einen anderen schlägt Experience Manager im Dynamic Media-Scene7-Runmode fehl (CQ-4280384).

  • In den Asset-Details wird ein verzerrtes Video angezeigt, wenn der MIME-Typ nicht MP4 ist (CQ-4279704).

  • Videos, die neu in Ordnern mit Videoprofil aufgenommen wurden, verbleiben auch nach Abschluss der Kodierung auf 100% im Verarbeitungsstatus (CQ-4279389).

  • Durch das Verschieben von Assets aus einem Ordner wird eine große Anzahl von Sling-Aufträgen (Scene7-API-Aufrufen) erstellt, als idealerweise erforderlich sind (CQ-4278664).

  • Die Namen des Bildsets werden in Scene7 in Kleinbuchstaben geändert, wenn das Bildset (oder Mediaset) im DAM-System erstellt und mit der entsprechenden Namenskonvention benannt wird (CQ-4281112).

  • Scene7 Migrator legt den Veröffentlichungsstatus falsch fest (CQ-4263492).

  • Die Ergebnisseite für die Touch-optimierte Suche (über Omnisearch) scrollt automatisch nach oben und verliert die Bildlaufposition der Benutzenden in Inhaltsfragmenten (CQ-4282898).

  • PDF-Dateien werden nicht indiziert und ihr Inhalt in ist nicht durchsuchbar (CQ-4278916).

  • Fehler „Gruppe nicht in Benutzerauswahl aufgelistet: 'false equal true' (falsch gleich wahr) erwartet“ beim Hinzufügen von geschlossenen Benutzergruppen mit unterschiedlichen principalName und authorizableId (CQ-4278177).

  • Die Spaltenansicht der Assets-Benutzeroberfläche zeigt alle Pfade unabhängig vom DAM-Stammverzeichnis des jeweiligen Mandanten an (CQ-4278175).

  • Die Suche des Asset-Wählers funktioniert nicht erwartungsgemäß (CQ-4275886).

  • Workflows für Ausgabedarstellungen schlagen fehl (CQ-4271928).

  • Die DAM-Ereignisbereinigung löscht die neuesten (maxSavedActivities) Ereignisdaten und behält die früher erstellten Daten (NPR-31336).

  • Die Ergebnisseite für die Touch-optimierte Suche (über Omnisearch) scrollt automatisch nach oben und verliert die Bildlaufposition der Benutzenden (NPR-31307).

  • Die Aktionsleiste und die Asset-Anzahl werden nicht aktualisiert, wenn in der Touch-Benutzeroberfläche zunächst alle Elemente ausgewählt und dann die Auswahl einiger Elemente (Ordner/einzelner Assets) aufgehoben wird (NPR-31118).

  • In Experience Manager wird während der Abfrage nach Auftragsdetails eines Assets eine Ausnahme angezeigt (CQ-4283569).

Sites

  • Wenn die LiveCopy-Vererbung unterbrochen wird, zeigen Live Copy-Seiten Sprachkopie-Links anstelle von LiveCopy-Links an (NPR-30980).

  • Bei einem neuen Blueprint werden bei mehr als 40 Datensätzen nur die ersten 40 Datensätze angezeigt. Der Blueprint zeigt für den Rest der Datensätze leere Zeilen an (NPR-31182).

  • Wenn Benutzende japanische oder koreanische Zeichen in die Beschreibungseigenschaft eines Menüs einfügen, zeigt das Menü verzerrte Zeichen für Text in japanischer und koreanischer Sprache an (NPR-31331).

  • Im Rich-Text-Editor (RTE) können Sie eine eingebettete Tabelle nicht als Listenelement einfügen (NPR-30879).

  • Vorkonfiguriert wendet der Rich-Text-Editor (RTE) die Inline-Schriftgröße unerwartet auf Elemente an (NPR-31284).

  • Wenn Benutzende den Fokus auf Felder in der linken Schiene legen und zum Einfügen von Inhalten einen Tastaturbefehl verwenden, wird der Inhalt der Zwischenablage des Seiteneditors anstelle des Inhalts eingefügt, der aus den Feldern der linken Schiene kopiert wurde (NPR-31172).

  • Wenn Benutzende ein Feld „Datei-Upload“ zu einem Mehrfachfeld hinzufügen, wird der Bildpfad im Komponentenknoten und nicht im Mehrfachfeld-Knoten gespeichert (NPR-30882).

  • Die ResponsiveGridExporter-API gibt die com.day.cq.wcm.foundation.model.impl.export.AllowedComponentsExporter-Schnittstelle nicht zurück. Das Paket com.day.cq.wcm.foundation.model.impl ist als privates Paket deklariert (NPR-31398).

  • Wenn eine Seite mit Experience Fragments im Nicht-Editor-Modus geöffnet wird (entweder im Authoring-Modus ohne editor.html-Präfix und wcmmode=disabled, oder im Publisher), endet die Anfrage im HTTP-Status-Fehler-Code 500 (NPR-30743).

  • Benutzende können ihr Passwort nicht ändern und auf ihre Profilseite zugreifen (NPR-31161).

  • Beim Wechseln von der Kartenansicht zur Listenansicht auf einer Suchergebnisseite kommt es zu einer Verzögerung, bevor ein Bildlauf auf der Seite möglich ist (NPR-31286).

  • Das Kontrollkästchen Alle auswählen in der Listenansicht auf der Sites-Benutzeroberfläche ausgeblendet (NPR-31614).

  • Die Anzahl von Alle auswählen auf einer Suchergebnisseite ist falsch (NPR-31120).

  • Der Metadaten-Editor zeigt nicht vorhandene Tags an (NPR-31119).

Übersetzung translation

  • Bei Auswahl der Option „Fälligkeitsdatum“ in einem Übersetzungsauftrag werden zwei Kalender-Popups angezeigt (NPR-31270).

Plattform

  • Die Option „MIME-Typ“ in der Web-Konsole funktioniert nicht (NPR-31108).

  • Das Client-Zertifikat wird beim Konfigurieren von Single Sign-On nicht akzeptiert (NPR-31165).

  • Aktualisierungen der Puffergrößenkonfiguration für den Jetty-basierten HTTP-Service werden nicht gespeichert (NPR-30925).

  • QueryBuilder unterstützt jetzt orderby fn:name() in xpath-Abfragen (NPR-31322).

  • Beim Upgrade von Experience Manager 6.3 wird eine doppelte Aktivierungsstruktur erstellt (NPR-31513).

  • Weitergeleitete Anfragen behalten keine Antwort-Header bei, die während der Sling-Authentifizierung festgelegt werden (NPR-30013).

  • Die Suche innerhalb der Picker-Komponenten funktioniert nicht (NPR-31692).

  • Beim Anhängen einer ZIP-Datei an einen Experience Manager Communities-Post wird aufgrund verschiedener Versionen von Apache POI und Apache Tika Bundle ein Fehler angezeigt (NPR-31018).

  • Das org.apache.sling.distribution.api Bundle ist im Konfigurations-Manager ausgeblendet und daher nicht für benutzerdefinierte Bundles verfügbar (NPR-31720).

Projekte

  • Das Wechseln von Kalenderansichten funktioniert nicht (NPR-31271).

Brand Portal assets-brand-portal-6530

Produktverbesserungen

  • Der Import-Workflow für die Asset-Beschaffung in Experience Manager Assets wurde geändert und ruft jetzt nur die neu erstellten Assets von Brand Portal nach Experience Manager ab und überspringt die im NEUEN Ordner bereits vorhandenen Assets, um eine Replikation zu vermeiden (CQ-4278527).

Fehlerkorrekturen

  • Beim Erstellen eines Beitragsordners in der Asset-Beschaffungsfunktion wird ein falsches Symbol angezeigt (CQ-4282825).
  • Beim Erstellen eines Beitragsordners werden mindestens ein Unterordner (NEU und FREIGEGEBEN) nicht im Beitragsordner angezeigt (CQ-4282424).
  • Das System gibt eine Ausnahme aus, wenn Benutzende versuchen, den Beitragsordner erneut aus Experience Manager in Brand Portal zu veröffentlichen, nachdem sie neue Assets im Beitragsordner von Brand Portal erhalten haben (CQ-4279740).
  • Die Erstellung eines Beitragsordners in einem Beitragsordner (verschachtelter Ordner) ist verboten, um Komplexität zu vermeiden (CQ-4278391).
  • Das System löst beim Hochladen der Brand Portal-Benutzerliste (.csv-Datei), die aus der Experience Manager Admin Console importiert wurde, eine Ausnahme aus. Nur die Felder „EMail“, „FirstName“ und „LastName“ in der .csv-Datei sind obligatorisch (CQ-4278390).

Communities communities-6530

Fehlerkorrekturen

  • Schnell-Links für das Verwalten von Gruppen (Gruppen öffnen/bearbeiten/veröffentlichen/löschen) sind für Community-Admins nicht sichtbar (Gruppenadmin/Site-Admin) (NPR-31627).
  • Ein übermittelter Blog-Beitrag wird nur angezeigt, wenn die Seite manuell aktualisiert/neu geladen wird (NPR-31599).
  • Bei der von der Funktion „Erwähnungen“ verwendeten JCR-Abfrage wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden und es dauert zu lange, bis Ergebnisse zurückgegeben werden (NPR-31475).
  • Die UberJar-Datei von Experience Manager 6.5 löst eine Ausnahme aus, das cq-social-translation Bundle fehlt in der UberJar-Datei von Experience Manager 6.5 (NPR-31186).
  • Jackson Databind-Bibliotheken wurden auf Version 2.9.9.3 aktualisiert, um neue Schwachstellen zu beheben (NPR-30967).
  • Die Titel der Aktivitäten und Benachrichtigungen sind inkonsistent (NPR-30941).
  • Die Paginierung in Communities-Blogs funktioniert nicht richtig (NPR-30914).
  • Analytics-Berichte werden nicht in der Experience Manager-Autorenumgebung ausgefüllt, eine leere Seite wird angezeigt (NPR-30913).

Oak oak

  • Lucene-Indexaktualisierungen, die dazu führen, dass der Autoren-Server langsamer wird (NPR-31548).

Formulare forms-6530

NOTE
Experience Manager Service Pack enthält keine Fehlerbehebungen für Experience Manager Forms. Diese werden im Rahmen eines separaten Add-on-Pakets für Forms bereitgestellt. Außerdem wird ein kumulatives Installationsprogramm herausgegeben, das Fehlerbehebungen für Experience Manager Forms on JEE enthält. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren von Experience Manager Forms on JEE.

Forms-Add-on-Paket forms-add-on-package-6530

Adaptive Formulare.

  • Beim Lokalisieren von adaptiven Formularen enthalten Zeichenfolgen den Wörterbuchschlüssel (NPR-31110).

Interaktive Kommunikation

  • MissingNode.toString() gibt nach der Aktualisierung von Jackson-Bibliotheken auf 2.10.0 ungenaue Ergebnisse zurück (NPR-31549).

  • Der Texteditor entfernt nach dem Zufallsprinzip Leerzeichen aus aus Microsoft Word kopiertem Text (NPR-31113).

Korrespondenzverwaltung

  • Beschriftungen und QuickInfos werden beim Migrieren von Briefen von LiveCycle ES4SP1 zu Experience Manager 6.5 nicht angezeigt (NPR-31615).

  • Textflussformatierung wird nicht mehr unterstützt Beim Speichern von Briefen als Entwurf wird eine Fehlermeldung angezeigt (NPR-30463).

Workflow

  • Der OSGi-Workflow schlägt aufgrund von 100%iger CPU-Auslastung fehl (NPR-31233).

HTML5-Formulare

  • Beim Generieren einer HTML5-Vorschau eines XDP-Formulars tritt Flackern auf, während Instanzen eines Teilformulars hinzugefügt werden (NPR-30909).

Forms on JEE-Installationsprogramm forms-jee-installer-6530

Forms - Dokumenten-Services

  • Ein SOAP-Webdienst, der MTOM in einem .NET-Projekt verwendet, zeigt Ausnahmen für die AssemblerServiceClient Invoke- und HtmlToPDF2-Methoden an (NPR-4281771).

  • Sicherheitslücken 2012-5784 und 2014-3596 in JAR-Datei für AXIS 1.4 und Fehlerbehebung im Lieferumfang von AXIS1.4.1.jar (NPR-31015).

Foundation JEE

  • Die Aktionskonfiguration lädt die Prozessnamen nicht zum Aufrufen einer Übermittlungsaktion für einen Forms Workflow (NPR-31478).

Enthaltene Feature Packs feature-packs-included-6530

NOTE
Für Experience Manager Forms-Kundschaft ist es daher wesentlich, das Experience Manager Forms-Add-on-Paket nach der Installation eines Experience Manager Service Packs, Cumulative Fix Packs oder Feature Packs zu installieren.

Forms – Foundation JEE forms-foundation-jee-feature

  • Experience Manager Forms-Unterstützung für Oracle 18c (NPR-29155).

UberJar uber-jar

Das UberJar für Experience Manager 6.5.3.0 ist im Maven Central Repository verfügbar.

Informationen zur Verwendung von UberJar in einem Maven-Projekt finden Sie unter Verwenden von UberJar. Fügen Sie in Ihr Projekt-POM die folgende Abhängigkeit ein:

<dependency>
     <groupId>com.adobe.aem</groupId>
     <artifactId>uber-jar</artifactId>
     <version>6.5.3</version>
     <scope>provided</scope>
</dependency>
NOTE
UberJar und die anderen zugehörigen Artefakte sind im Maven Central Repository und nicht im Adobe Public Maven Repository verfügbar (repo.maven.apache.org). Die UberJar-Hauptdatei wurde in uber-jar-<version>.jar umbenannt. Es gibt also keine classifier mit apis als Wert für das dependency-Tag.
recommendation-more-help
19ffd973-7af2-44d0-84b5-d547b0dffee2