Häufig gestellte Fragen zum Upgrade von Dynamic Media Classic auf Dynamic Media

Allgemeine Informationen

Was ist Dynamic Media in Adobe Experience Manager Assets?

Dynamic Media ist die nächste Generation der Funktionen von Adobe Dynamic Media Classic (ehemals Scene7) innerhalb von Experience Manager Assets. Die Lösung kombiniert die Leistungsfähigkeit des Asset-Managements mit der Bereitstellung von Rich-Media-Daten. Zu den Funktionen gehören:

  • Einzelne Benutzeroberfläche und Plattform für die Verwaltung von Bildern und Videos.
  • Innovative Merchandising-Funktionen.
  • Adobe einer robusten und bewährten Versandplattform.
  • Nahtlose Vereinigung mit Experience Manager Assets.
Was sind die wichtigsten Vorteile einer Aktualisierung auf Dynamic Media?
  • Synchronisation von Collaboration und freigegebenen Dateien mit Adobe Creative Cloud -Anwendungen.

  • Digital Asset Management auf Unternehmensebene mit:

    • robuste Metadatenunterstützung
    • intelligente Suche
    • Lightbox und Sammlungen
    • Versionskontrolle
    • sichere Asset-Freigabe für Anbieter, Partner und Franchisen
  • Überprüfen und genehmigen Sie Workflows für die Arbeit mit Prozessassets.

  • Einfachere Übernahme und Verwendung mit der neuen Benutzeroberfläche.

  • Erstellen Sie Shop-fähige/interaktive Medienerlebnisse mit Bildern und Videos, die die Konversion fördern und die Benutzerinteraktion und -zufriedenheit steigern.

  • Kombinieren Sie Kampagnen-Assets mit Produktinformationen, um den Klick auf den Warenkorb zu optimieren.

  • Einfaches Erstellen, Anpassen, Markieren und Bereitstellen interaktiver Viewer mit dem WYSIWYG Viewer Designer.

  • Bereitstellen optimierter Rich-Media-Lösungen für Experience Cloud -Lösungen.

  • Integration mit Experience Cloud für erweiterte Asset-Analyse, Targeting und Asset-Wiederverwendung über Marketing-Touchpoints hinweg. Zu diesen Touchpoints gehören Adobe Campaign für E-Mails, Adobe Social für soziale Kanäle und Experience Manager Sites für responsive Web- und mobile Apps.

Verwendet Dynamic Media das vorhandene Adobe CDN (Content Delivery Network)?

Ja, Dynamic Media nutzt ein robustes Adobe-Bereitstellungsnetzwerk der obersten Ebene.

  • Top-Rich-Media-Anbieter für Internet-Einzelhandel 1000, neun Jahre in Folge.
  • 24/7/265 Unterstützung, 99,95% SLAs.
  • Bewährte Infrastruktur, die weltweit mehr als 800 Kunden versorgt, 3,5 Petabytes Traffic pro Monat und mehr als 500 Millionen Assets in der Verwaltung, 60% Wachstum im Traffic Jahr über Jahr.
Was ist Dynamic Media Classic? Ändert Adobe den Namen von Adobe Scene7?
Adobe hat den Namen von Adobe Scene7 in Dynamic Media Classic geändert.

Aktualisierungsprozess und Tools

Wer ist für das Aktualisierungsprogramm qualifiziert?
Kunden, die derzeit über Dynamic Media Classic (früher Scene7) und auch über Experience Manager verfügen.
Wie starte ich den Aktualisierungsprozess?
Wenden Sie sich an Ihren Kundenbetreuer oder an E-Mail s7support@adobe.com mit der Betreffzeile Dynamic Media Upgrade Program.
Wie wird der Aktualisierungsprozess behandelt?

AGS (Adobe Global Services) übernimmt die Aktualisierung und behandelt sie als Dienstprojekt. Adobe ermöglicht nur die Migration der Assets. Der Kunde, AGS oder Partner ist für alle anderen Upgrade-Aspekte und -Schritte verantwortlich. Auf Zusammenfassungsebene enthält ein Aktualisierungsplan Folgendes:

  • Bereitstellung von Unternehmens-/Benutzerkonten.
  • Replizieren Sie Assets aus Dynamic Media Classic (ehemals Scene7) in die Dynamic Media -Komponente von Experience Manager Assets (bereitgestellt von Adobe über ein automatisiertes Upgrade-Tool).
  • Konfigurieren Sie die Bildverarbeitungs- und Videoeinstellungen.
  • Ändern Sie die Produktionsprozesse und trainieren Sie Benutzer.
Wie lange dauert der Aktualisierungsprozess?
Die Zeit des Aktualisierungsprozesses hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter u. a. der Anzahl der Assets und der Größe der Assets. AGS oder Partner verwaltet die Projekt-Timeline.
Wie kann ich den Status meines Upgrades überprüfen?
Die Zeit des Aktualisierungsprozesses hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter u. a. der Anzahl der Assets und der Größe der Assets. AGS oder Partner verwaltet die Projekt-Timeline.
Sind Vertragsänderungen erforderlich, um auf Dynamic Media zu aktualisieren?
Die Zeit des Aktualisierungsprozesses hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter u. a. der Anzahl der Assets und der Größe der Assets. AGS oder Partner verwaltet die Projekt-Timeline.
Gibt es einen Unterschied bei den Lizenzkosten?
Wenden Sie sich an Ihren Kundenbetreuer für Adobe, um Informationen zu den Preisen zu erhalten.
Gibt es Ausfallzeiten, die mit dem Aktualisierungsprozess verbunden sind?
Anzahl Dynamic Media Classic funktioniert während des Aktualisierungsprozesses weiterhin unterbrechungsfrei. Nachdem das Upgrade abgeschlossen und der Inhalt validiert wurde, arbeiten alle Benutzer ausschließlich innerhalb der Dynamic Media -Komponente von Experience Manager Assets.
Sind alle Schritte in der Checkliste für die Upgrade-Bereitschaft erforderlich?
Anzahl Die Bereitschafts-Checkliste enthält erforderliche und optionale Best Practice-Schritte.
Muss ich ein Upgrade durchführen?

Anzahl Adobe unterstützt und verwaltet Dynamic Media Classic (kundenspezifische Fehlerbehebungen, Sicherheitskorrekturen, Plattformskalierbarkeit und Zuverlässigkeit) jetzt und in der Zukunft vollständig.

Sie können ein Upgrade durchführen, wenn Sie bereit sind, die neuen Funktionen von Dynamic Media zu nutzen.

Kann ich nach dem Upgrade auf Dynamic Media weiterhin Dynamic Media Classic (ehemals Adobe Scene7) verwenden?

Nachdem Sie auf Dynamic Media aktualisiert haben, sollten Sie Dynamic Media nur für Bildbearbeitung und Videos verwenden. Sie können Dynamic Media Classic weiterhin nur für Funktionen verwenden, die noch nicht in Dynamic Media verfügbar sind, einschließlich der folgenden:

  • Visueller Konfigurator (Bildautor, Bild-Rendering).
  • Bildvorlagen.
  • E-Kataloge.
Welche Tools bietet Adobe zur Automatisierung des Aktualisierungsprozesses?
Beim ersten Start des Aktualisierungsprogramms stellt Adobe Tools bereit, mit denen Assets in Experience Manager Assets automatisch von Dynamic Media Classic auf Dynamic Media verschoben werden können.
Funktionieren vorhandene Dynamic Media Classic-URLs, API-Integrationen und Viewer während und nach meiner Aktualisierung?
Ja. Sie können die Veröffentlichungs- und Bereitstellungsinfrastruktur von Dynamic Media Classic (ehemals Adobe Scene7) unverändert in der Lösung Dynamic Media verwenden.
Muss ich meine Produktions-URLs aktualisieren?
Anzahl Adobe verwendet weiterhin die Veröffentlichungs- und Bereitstellungsinfrastruktur von Dynamic Media Classic unverändert in der Dynamic Media -Lösung. Der Vorteil dieses Ansatzes besteht darin, dass Sie keine Produktions-URLs auf Ihren Webseiten ändern müssen, um das Risiko und den Aufwand für die Migration auf Dynamic Media zu minimieren.
Muss ich API-Integrationen und andere Automatisierungsskripte neu schreiben?
Anzahl Adobe verwendet weiterhin die Veröffentlichungs- und Bereitstellungsinfrastruktur von Dynamic Media Classic unverändert in der Dynamic Media -Lösung. Darüber hinaus werden alle Assets in Dynamic Media Classic repliziert. Der Vorteil dieses Ansatzes besteht darin, dass Sie keine API-basierten Integrationen oder Automatisierungsskripte neu schreiben müssen, wodurch das Risiko und der Aufwand für die Migration auf Dynamic Media minimiert werden.
Muss ich Änderungen vornehmen oder meine benutzerdefinierten Viewer neu entwickeln?
Anzahl Adobe verwendet weiterhin die Veröffentlichungs- und Bereitstellungsinfrastruktur von Dynamic Media Classic unverändert in der Dynamic Media -Lösung. Der Vorteil dieses Ansatzes besteht darin, dass Sie Ihre benutzerdefinierten Viewer weiterhin verwenden können, wodurch das Risiko und der Aufwand für die Migration auf Dynamic Media minimiert werden.
Wie migriere ich meine Einstellungen (wie Bildvorgaben, Videokodierungen) auf Dynamic Media?
Vorgaben und andere Einstellungen müssen innerhalb von Dynamic Media neu erstellt werden. Im Rahmen des Serviceprojekts kann Adobe Global Services oder Partner unterstützt werden.
Wie richte ich Benutzer und Berechtigungen ein (SSO- oder LDAP-Optionen)?
Die Einstellungen müssen innerhalb von Dynamic Media neu erstellt werden. Als Teil des Serviceprojekts kann AGS oder Partner dabei helfen. Die Aktualisierung auf Dynamic Media bietet jedoch eine SSO-/LDAP-Integration, wodurch die Benutzerverwaltung effizienter wird. Darüber hinaus bietet Dynamic Media zuverlässige Rollen und Berechtigungen zur Steuerung des Benutzerzugriffs.
Kann ich weiterhin FTP verwenden, um Assets per Batch/Massen-Upload hochzuladen?
Ja. Sie müssen Ihre vorhandenen Workflows nicht zur Aufnahme ändern und können weiterhin FTP-basierte Uploads planen.
Welche Ressourcen stehen zum Trainieren neuer Benutzer zur Verfügung?
Schulungen sind über ADLS (Adobe Digital Learning Services) verfügbar. Die Funktionen von Dynamic Media werden in zwei Kursen behandelt: Verwalten und Bereitstellen von Digital Assets und Anpassen von Digital Assets.
Ist Dynamic Media für alle Regionen verfügbar?
Ja. Adobe hat Rechenzentren in Nordamerika, Europa und im asiatisch-pazifischen Raum.
Wie lange wird Dynamic Media Classic als eigenständiges Produkt existieren?
Adobe unterstützt und verwaltet Dynamic Media Classic (kundenspezifische Fehlerbehebungen, Sicherheitskorrekturen, Plattformskalierbarkeit und Zuverlässigkeit) jetzt und in der Zukunft vollständig.
Wie viel Speicher wird mit Dynamic Media bereitgestellt?
Dynamic Media verfügt über 60 GB Speicherplatz. Sie können zusätzlichen Speicher in Blöcken von 250 GB erwerben. Überprüfen Sie Ihre Vertragsdetails, damit Sie Ihre aktuelle Speicherzuweisung erhalten können.
Welche Metrik wird verwendet, um die Verwendung von Dynamic Media zu messen?

Seitenansichten pro Monat (PVM). Seitenansicht bezeichnet eine einzelne Ansicht einer E-Mail oder Webseite einer Website. Es enthält auch Ansichten auf dem Anwendungsbildschirm, Status auf dem Anwendungsbildschirm, mobile Webseiten und Seiten in sozialen Netzwerken. Seitenansichten treten auf:

  • Jedes Mal, wenn das Laden oder Aktualisieren einer Webseite erfolgt
  • Beim Laden einer Anwendung
  • Wann Inhalt gerendert wird
  • Wird über eine geöffnete oder angezeigte E-Mail angezeigt
Wann werden personalisierte Medien mit Dynamic Media verfügbar sein?
Adobe arbeitet aggressiv daran, Dynamic Media Funktionen für personalisierte Medien hinzuzufügen. Weitere Informationen zum Veröffentlichungszeitpunkt finden Sie in Kürze.
Wie werden Assets während des Upgrades validiert? Muss ich eine manuelle Validierung durchführen?
Adobe führt eine automatisierte Validierung für alle Assets durch, die in Dynamic Media verschoben werden. Es wird eine allgemeine manuelle Validierung von wichtigen Sites, Seiten und Erlebnissen empfohlen, die auf Dynamic Media basieren.
Gibt es eine SLA für Dynamic Media?
Ja. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Kundenbetreuer für Adobe.
Kann ich mein eigenes CDN (Content Delivery Network) mit Dynamic Media verwenden?
Ja. Sie können Ihr eigenes CDN mit Dynamic Media verwenden.
Verfügt Dynamic Media über die erforderlichen Funktionen, damit ich ein Upgrade durchführen kann? Welche Funktionen sind mit Dynamic Media in Experience Manager Assets verfügbar?
Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Funktionsvergleich .
Welche Funktionen sind noch nur in Dynamic Media Classic verfügbar? Kann ich noch ein Upgrade durchführen?

Kunden, die Folgendes benötigen, können weiterhin auf Dynamic Media Classic-Funktionen zugreifen:

  • Visueller Konfigurator (Bildautor, Bild-Rendering).
  • Bildvorlagen.
  • E-Kataloge.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Funktionsvergleich .

Was passiert mit der Dynamic Media Classic Media Portal-Lösung?
Experience Manager Brand Portal ist das Ersatzangebot für Dynamic Media Classic Media Portal.

Beratungsdienste

Kann ich den Aktualisierungsprozess selbst durchführen?
Anzahl Wenden Sie sich an Ihren Adobe-Support-Mitarbeiter und AGS, um Ihr Upgrade zu planen.
Wie sieht das Dienstprojekt aus?

Adobe arbeitet mit Ihnen zusammen, um das Projekt zu planen. Adobe ist für die Bereitstellung und Konfiguration von Konten, die Replikation von Assets, Tests und Validierung verantwortlich.

Kunden sind in erster Linie für das Change Management verantwortlich, einschließlich Schulung von Benutzern, Bearbeitung von Produktionsprozessen und Einführung neuer Funktionen.

Unterstützung und Schulung

Wie erhalte ich Unterstützung?

Support für Client Care rund um die Uhr. Wenden Sie sich an den technischen Support.

Telefon: 1-800-898-9743 (US) | +44 (0)20 35641782 (UK) | +81-3-6743-9632 (Japan)

Wo erhalte ich weitere Informationen über bezahlte Schulungsoptionen?

Siehe Adobe Digital Learning Services.

Wenden Sie sich für ein individuelles oder individuelles Training an Ihren Kundenbetreuer bei Adobe.

Zusätzliche Ressourcen

**Wobei
Kann ich mehr über Dynamic Media und seine Funktionen erfahren?**
Weitere Informationen zu Dynamic Media finden Sie auf der Dynamic Media Microsite .
recommendation-more-help
ba789e76-bace-4e0e-bd26-52691fb2cb26