Instrumentieren eines Viewers mit dem Adobe Analytics Instrumentation Kit instrumenting-a-viewer-using-the-adobe-analytics-instrumentation-kit

Mit dem Adobe Analytics Instrumentation Kit können Sie einen HTML5-Viewer in Adobe Analytics integrieren.

Wenn Sie eine der vordefinierten Adobe Dynamic Media Classic HTML5 Viewer-Vorgaben verwenden, enthalten diese bereits den gesamten Implementierungscode zum Senden von Daten an Adobe Analytics. Sie müssen keine weitere Instrumentierung hinzufügen.

Einrichten von Adobe Analytics-Tracking über Adobe Dynamic Media Classic set-up-adobe-analytics-tracking-from-scene-publishing-system

Fügen Sie für alle HTML5-Viewer das folgende JavaScript zum HTML-Container hinzu, normalerweise im <head> element:

<!-- ***** Adobe Analytics Tracking ***** --><script type="text/javascript" src="https://s7d6.scene7.com/s7viewers/s_code.jsp?company=<Adobe Dynamic Media Classic Company ID>&preset=companypreset-1"></script>

Wo Adobe Dynamic Media Classic Company ID auf den Adobe Dynamic Media Classic-Unternehmensnamen festgelegt ist. und &preset ist optional. Wenn der Vorgabenname des Unternehmens nicht companypresetfestgelegt ist, ist dies nicht optional. In solchen Fällen kann es companypreset-1, companypreset-2usw. Die höhere Zahl bedeutet eine neure Instanz der Vorgabe. Um den richtigen Namen für die Unternehmensvorgabe zu bestimmen, wählen Sie URL kopieren, und sehen Sie sich dann die preset=-Parameter, um den Unternehmensvorgabennamen zu finden.

Fügen Sie nun eine Funktion hinzu, die das Viewer-Ereignis an den Adobe Analytics-Trackingcode sendet.

Fügen Sie die s7ComponentEvent() -Funktion auf die Container-HTML (oder JSP, ASPX oder andere):

function s7ComponentEvent(objectId, componentClass, instanceName, timeStamp, eventData) {     s7track(eventData); }

Beim Funktionsnamen wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden. Der einzige Parameter, der an s7componentEventerforderlich ist der letzte: eventData. Wo s7track() ist in s_code.jsp definiert, die oben enthalten ist. und s7track verarbeitet das gesamte Tracking pro Ereignis. (In diesem Bereich können Sie die an Adobe Analytics übermittelten Daten weiter anpassen.)

HREF- und ITEM-Ereignisse aktivieren enabling-href-and-item-events

Sie können HREF-Ereignisse (Rollover) und ITEM-Ereignisse (Mausklicks/Berührungen) in den Viewern aktivieren, indem Sie die Imagemap bearbeiten. Definieren Sie die Identifikatoren für HREF und ITEM in der mit dem Viewer-Inhalt verknüpften Imagemap. Hinzufügen einer &rolloverKey= zum HREF-Wert in der Imagemap.

recommendation-more-help
ba789e76-bace-4e0e-bd26-52691fb2cb26