Vertriebskanaleinstellungen

Wenn die Variable Amazon Sales Channel installiert ist, werden im Vertriebskanal Admin für Amazon Standardwerte festgelegt. Diese Einstellungen können in Ihren Konfigurationseinstellungen für Ihren Amazon Store geändert werden. Zu diesen Einstellungen gehören:

  • Zeiträume für das Löschen des Aktivitätsprotokollverlaufs
  • Cron-Quellauswahl
  • Optionen zur Protokollsynchronisierung

Ändern der Einstellungen für Commerce-Kanäle

  1. Im Admin Seitenleiste, navigieren Sie zu Stores > Settings>Configuration.

  2. Erweitern Sie im linken Bereich Sales Channels und wählen Global Settings.

  3. Für Clear Log History eine Option auswählen:

    • Once Daily - Wählen Sie aus, den Verlauf Ihrer Store-Aktivität einmal täglich zu löschen.

    • Once Weekly - Wählen Sie aus, den Verlauf Ihrer Store-Aktivität einmal wöchentlich zu löschen.

    • Once Monthly - (Standard) Wählen Sie aus, den Verlauf Ihrer Store-Aktivität einmal monatlich zu löschen.

  4. Für Background Tasks (CRON) Source auswählen Magento CRON.

    Mit dieser Option kann der Amazon-Vertriebskanal Ihre Commerce Cron Einstellungen zum Ermitteln von Kommunikations- und Datensynchronisierungsintervallen mit Amazon Seller Central.

  5. Für Enable Debug Logging auswählen Enabled um zusätzliche Synchronisierungsdaten zu erfassen, wenn eine Fehlerbehebung erforderlich ist.

    Die Protokollierung des Amazon-Vertriebskanals wird in {Commerce Root}/var/log/channel_amazon.log Datei und kann in Entwicklermodus. Die Protokollierung sollte nur Enabled während der Fehlerbehebung und sollten Disabled wenn die Fehlerbehebung abgeschlossen ist.

  6. Für Read-Only Mode auswählen Enabled , um alle ausgehenden, sich ändernden API-Anfragen zu blockieren.

    Mit dieser Einstellung werden potenzielle Änderungen gespeichert, aber nicht gesendet, bis Read-Only Mode deaktiviert ist. Der Konfigurationscache muss für den schreibgeschützten Modus gelöscht werden, um aktiviert zu werden. Um die Datenübertragung erneut zu starten, wählen Sie Disabled.

    note important
    IMPORTANT
    Read-Only Mode wurde für Kopien der Produktionsinstanz entwickelt, z. B. Staging oder Qualitätssicherung, und sollte nicht in der Produktionsinstanz verwendet werden.
    Wenn eine Datenbank auf eine neue Kopie der Instanz migriert wird (erkannt, wenn sich die URL eines Stores in der Konfiguration ändert), Read-Only Mode automatisch aktiviert ist.
  7. Klicken Save Config.

Sales Channel-Konfigurationseinstellungen {width="600" modal="regular"}

recommendation-more-help
d7aea088-4a5c-42a7-90a2-da8ec88c1b94