[v7]{class="badge informative" title="Gilt nur für Campaign Classic v7"}

Erste Schritte mit Berechtigungen access-management

Mit Adobe Campaign können Sie die den verschiedenen Benutzerinnen und Benutzern zugewiesenen Rechte definieren und verwalten. Diese bestehen aus einem Satz von Rechten und Einschränkungen, die Folgendes erlauben bzw. verweigern:

  • Zugriff auf bestimmte Funktionen (über spezifische Berechtigungen);
  • Zugriff auf bestimmte Datensätze;
  • Erstellung, Veränderung und/oder Löschung von Datensätzen (Aktionen, Kontakte, Kampagnen, Gruppen etc.).

Die Rechte können sowohl für einzelne Benutzerprofile als auch Benutzergruppen gelten.

Sie werden durch Sicherheitsparameter ergänzt, die mit dem vom Benutzer zur Verbindung mit Adobe Campaign verwendeten Modus verknüpft sind. Weitere Informationen zu Sicherheitszonen finden Sie auf dieser Seite.

Es gibt zwei Arten von Berechtigungen, die einer Benutzerin oder einem Benutzer erteilt werden können:

  • Sie können Benutzergruppen bestimmen, denen Sie Berechtigungen einräumen, und dann die Benutzerinnen und Benutzer einer oder mehreren Gruppen zuweisen. Diese Vorgehensweise ermöglicht die Wiederverwendung von Rechten und eine Vereinheitlichung der Benutzerprofile. Außerdem wird dadurch die Verwaltung und Pflege von Profilen erleichtert. Die Erstellung und Verwaltung von Gruppen wird in diesem Abschnitt näher beschrieben.

  • Sie können den Benutzern direkt spezifische Berechtigungen einräumen, gegebenenfalls, um über Gruppen eingeräumte Berechtigungen zu überschreiben. Diese Rechte werden auf dieser Seite näher beschrieben.

NOTE
Adobe empfiehlt, vor der Definition von Berechtigungen die Checkliste zur Sicherheitskonfiguration zu lesen.

In den folgenden Abschnitten erfahren Sie, wie Sie Zugriff gewähren und Berechtigungen einrichten:

Siehe auch:

recommendation-more-help
601d79c3-e613-4db3-889a-ae959cd9e3e1