Adobe Audience Analytics für Adobe Advertising-Kunden

Adobe Audience Analytics ist eine Integration zwischen Adobe Audience Manager und Adobe Analytics, durch die Audience Manager Segmente an senden können. Analytics für erweiterte Einblicke in die Site-Aktivität.

Adobe Advertising-Kunden können von der Verwendung von Audience Analytics. Die Integration ermöglicht Ihnen Folgendes:

  • Senden von Adobe Advertising-Belichtungsdaten direkt an Analytics um die Auswirkungen der Aktivität des oberen Trichters auf die nachgelagerte Site-Aktivität zu ermitteln.

  • Bestimmen Sie die Marketing-Kanäle und Site-Einstiegspunkte aus Anzeigen zur oberen Trichterexposition.

  • Integration deklarieren mit Analytics for Advertising , um demografische Segmente von Drittanbietern aus zu integrieren. Audience Manager Audience Marketplace mit Analytics for Advertising Daten für weitere Einblicke in Benutzerprofile.

    Audience Marketplace bietet Zugriff auf Drittanbieter-Daten-Feeds mit Abonnementmodellen "Aktivierung", mit denen Käufer Daten an ein Ziel senden können. Wenn die Daten in einer Analytics Ziel, dann werden keine Aktivierungsgebühren erhoben.

  • (Advertiser mit Advertising DSP) Fügen Sie zusätzliche Expositionssegmente für Einblicke in das ganzheitliche Journey-Management hinzu.

    Advertising DSP können Belichtungsdaten als umsetzbare Signale an Audience Manager senden, indem Adobe Experience Platform- oder Audience Manager-Impressions-Tracking-Pixel implementiert werden. Senden der gleichen Daten an Analytics ermöglicht die erweiterte Datenanalyse. SieheÜbersicht über die Adobe Advertising Media-Datenintegration mit Adobe Audience Manager".

Weitere Informationen finden Sie unter Audience Analytics, einschließlich der Voraussetzungen und des Workflows, sieheÜbersicht über Audience Analytics."

Beispiele für die Verwendung Audience Analytics Daten mit Adobe Advertising-Daten

Im Folgenden finden Sie Beispiele für die Verwendung der kombinierten Daten in Analytics Analysis Workspace.

Auswirkungen der Aktivität "Oberer Trichter"auf die nachgelagerte Aktivität anzeigen

Verwenden Sie Expositionssegmente der Audience Manager, um die Auswirkungen der Site-Aktivität des oberen Trichters auf die nachgelagerte Site-Aktivität zu sehen. Fügen Sie Adobe Advertising oder Makro-IDs von Drittanbietern in Ihre Tracking-Pixel ein, um die Auswirkungen auf einer detaillierten Ebene zu verfolgen, von der Kampagnenebene bis zur Ebene der Site, auf der der Benutzer verfügbar war.

Hauptvorteile:

  • Tracking der Belichtung nach Trichter-/Anzeigentypen und Verwendung Audience Analytics zur Bestimmung der Einstiegsraten und Überschneidungen mit der nächsten Phase der Journey.

  • Ermitteln Sie die Auswirkungen der Aktivität des oberen Trichters auf die nachgelagerte Site-Aktivität.

  • Verbinden Analytics for Advertising und Audience Analytics data , um eine ganzheitliche Journey zu bestimmen.

Im Folgenden finden Sie Beispiele für Berichte, die Sie in Analysis Workspace.

Auswirkungen der Aktivität des oberen Trichters auf die nachgelagerte Site-Aktivität

Verwendung Audience Analytics Drittanbieter-Segmentdaten für die Benutzerprofilanalyse

Verwenden Sie Audience Manager von Drittanbietern, um eine genauere Analyse der Interaktion der Benutzer mit Ihrer Site zu erhalten. Mithilfe der Informationen können Sie neue Zielgruppen von Drittanbietern bestimmen, für die Medien aktiviert werden sollen. Dies hängt davon ab, wie Profile aus Drittanbietersegmenten mit wichtigen Leistungsindikatoren für die Sites von Medienkampagnen interagieren.

TIP
Verwenden des Audience Managers Audiences ID und Audiences Name -Dimensionen Analyticswie alle anderen Dimensionen, die Analytics erfasst.

Im Folgenden finden Sie Beispiele für Berichte, die Sie in Analysis Workspace.

Verwenden von Drittanbietersegmenten zur Anreicherung der Benutzerprofilanalyse

recommendation-more-help
fbbdcc36-f208-41e5-b715-a077abaec5c3