Anpassen einer globalen Mbox

Informationen, die Sie beim Anpassen einer Adobe Target globalen Mbox für at.js unterstützen.

  1. Klicken Sie auf Administration > Implementierung.

  2. Deaktivieren Sie Seitenladung aktiviert (globale Mbox automatisch erstellen) und fügen Sie dann den Namen der benutzerdefinierten globalen Mbox hinzu, die Sie verwenden möchten, um Aktivitäten von Target bereitzustellen.

    WICHTIG

    Die Änderung wird automatisch gespeichert, wenn Sie eine andere globale Mbox auswählen.

    Die globale Mbox wird auch für Klick-Tracking eingesetzt.

    custom-global-mbox

  3. Implementieren Sie die Bibliothek at.js auf Ihrer Site.

    Weitere Informationen finden Sie unter Bereitstellen von at.js .

  4. Stimmen Sie die Umstellung mit Ihrer Veröffentlichung zeitlich ab.

    Wenn Target bereit ist, Ihre globale Mbox für alle zukünftigen Aktivitäten zu verwenden, können Sie mit diesem Schritt fortfahren.

    Aktualisieren Sie den Namen der globalen mbox, sodass er dem in Schritt 2 (siehe oben) verwendeten Namen entspricht.

    WICHTIG

    Alle Aktivitäten in Ihrem Konto werden mit dieser Mbox synchronisiert. Stellen Sie sicher, dass die globale Mbox auf Ihrer Site vorhanden ist, damit die Aktivitäten weiterhin funktionieren. Achten Sie darauf, die betroffenen Aktivitäten zu bearbeiten und erneut zu speichern, die mit dem Visual Experience Composer (VEC) erstellt wurden, der mit dieser Mbox synchronisiert wird. Es ist nicht erforderlich, Aktivitäten, die im formularbasierten Experience Composer oder über API erstellt wurden, erneut zu speichern.

Auf dieser Seite