registerExtension() - at.js 1.x

Stellt eine Standardart zur Registrierung bestimmter Erweiterungen dar.

HINWEIS

Diese Funktion steht nur für at.js, Version 1.x, zur Verfügung. Diese Funktion ist mit der Veröffentlichung von at.js 2.x überholt. Diese Funktion gibt Standardinhalte zurück, wenn sie mit at.js 2.x verwendet wird.

Der Optionsparameter ist obligatorisch und hat die folgende Struktur:

Schlüssel Typ Erforderlich Beschreibung
name Zeichenfolge Ja Name der Erweiterung
Module Array[Zeichenfolge] Ja Ein Zeichenfolgen-Array, das die angefragten Modulnamen beschreibt
registrieren Funktion Ja Eine Funktion zur Initialisierung und Erstellung der Erweiterung. Diese Funktion erhält, basierend auf dem Modul-Array, Argumente.

Hinweise:

  • Wird einer dieser Parameter nicht bereitgestellt, wird eine Ausnahme generiert.
  • Ist das Modul-Array leer, wird eine Ausnahme generiert.

Weitere Informationen und Beispiele zur Verwendung von registerExtension finden Sie auf der Seite Adobe Experience Cloud at.js-Erweiterungen auf GitHub.

Methoden für Einstellungsmodule

Schlüssel Typ Beschreibung
clientCode Zeichenfolge Clientcode
serverDomain Zeichenfolge Edgeserverdomäne
globalMboxName Zeichenfolge Name der globalen Mbox in Target
globalMboxAutoCreate Boolesch Zeigt an, ob die automatische Erstellung aktiviert oder deaktiviert ist.
Zeitüberschreitung Nummer Zeitüberschreitung der Abfrage

Methoden für Logger-Module

Schlüssel Typ Beschreibung
log Funktion Protokolliert die Variablenliste der Argumente in der Browser-Konsole, falls vorhanden. Wird nur aktiviert, wenn mboxDebug=true an die URL übermittelt wird.
error Funktion Protokolliert die Variablenliste der Argumente in der Browser-Konsole. Wird nur aktiviert, wenn schwerwiegende Fehler auftreten, beispielsweise Zeitüberschreitungen des Netzwerks, nicht gefundene HTML-Knoten usw.

Auf dieser Seite