Search&Promote 8.13.0 Versionshinweise (16.04.2014)

Neue Funktion und Verbesserung Beschreibung
Dynamische Facets mit Unterstützung für vollständigen Tabellenabgleich Einige Kunden hatten viele Attribute auf SKU-Ebene, die sie mithilfe von dynamischen Facets auswählen und anzeigen wollten. Daher können Sie jetzt optional jedes dynamische Facet-Feld mit bis zu einem Tabellennamen in einer statischen Kontokonfiguration verknüpfen. Diese Tabellenbeziehungen können dann zum Zeitpunkt der Suche für jedes beliebige Facet-Feld, das in die Suche involviert ist, angewendet werden. Siehe Dynamische Fakten.

Fehlerkorrekturen

  • Das Beschreibungsfeld für die Datenbeschreibung wurde dahingehend geändert, dass das Tag <search-display-field> anstelle von <search-description> verwendet wird.

  • Dem Index Connector wurde eine Funktion hinzugefügt, die zwei oder mehr Felder zu einem primären Schlüssel verkettet.

  • Das AttributeLoader-Regen-Enabled-Skript attributeloader-regen.pl wurde so geändert, dass es Werte nicht HTML-codiert.

  • Bei Abfragen vom Typ „Bereichssuche“ wurde der Umgang mit Leerstellen bei Index- und Suchzeiten abgeglichen.

  • Wenn dynamische Facets aktiviert waren, wurde beim Hinzufügen einer Geschäftsregel manchmal ein Fehler verursacht.

    Siehe Geschäftsregeln.

  • Ein JavaScript-Fehler verhinderte das Hinzufügen oder Bearbeiten einer Definition in Einstellungen > SPIN > IndexConnector.

  • Nach dem Speichern einer Geschäftsregel schien es, als die Zeit während der Erstellung der Geschäftsregel ausgewählt wurde, standardmäßig auf die GMT-Zeitzone zu setzen. Nach dem Speichern hatte es den Anschein, dass dann die Zeitzone des Kontos übernommen wurde.

    Siehe Geschäftsregeln.

  • Das Sortieren von Geschäftsregeln in Stage funktionierte nicht fehlerfrei.

    Siehe Geschäftsregeln.

  • Die Berichterstellung zur Suchleistung wurde um die Möglichkeit erweitert, Berichte zur Übermittlung per E-Mail einzuplanen.

  • Der feste Zeitplan für Geschäftsregeln wurde automatisch auf Sommerzeit umgestellt.

    Siehe Geschäftsregeln.

  • Wenn eine große Anzahl dynamischer Facet-Felder definiert wurde, kam es bei den Benutzern zu langsamen Antwortzeiten bei der Kernsuche.

  • Es wurden fälschlicherweise Fehler gemeldet, dass der Index außerhalb des Bereichs liegt.

  • Der Zugriff auf Dynamic Media Classic in Rechenzentren außerhalb Nordamerikas wurde unterbrochen.

  • Die SPIN XPath-Validierungsfunktion gab einen falsch-positiven Fehler zurück.

  • Nach einer SPIN-Aktivierung/Deaktivierung wurde der Benutzer auf die Anmeldeseite des Mitgliederzentrums umgeleitet.

Auf dieser Seite