Installieren des Mobile SDK

In dieser Lektion implementieren Sie das Mobile SDK mit den Erweiterungen und Einstellungen, die der Entwicklungsumgebung Ihrer Tageigenschaft entsprechen.

HINWEIS

Adobe Experience Platform Launch wird als eine Suite von Datenerfassungstechnologien in Adobe Experience Platform integriert. In der Benutzeroberfläche wurden verschiedene terminologische Änderungen eingeführt, die Sie bei der Verwendung dieses Inhalts beachten sollten:

Lernziele

Am Ende dieser Lektion können Sie:

  • Installationsanweisungen für Ihre mobile Tags-Eigenschaft abrufen
  • den Unterschied zwischen einer Entwicklungs-, Staging- und Produktionsumgebung erläutern
  • die Podfile erstellen und bearbeiten
  • das Mobile SDK in Ihre AppDelegate-Datei importieren
  • überprüfen, ob das SDK erfolgreich implementiert wurde

Installationsanleitungen abrufen

Die Installationsanweisungen für Eigenschaften mobiler Tags sind eine Sammlung von Code-Snippets, die Sie entweder in Ihrem Terminal ausführen oder an bestimmten Stellen in Ihrer App hinzufügen.

Klicken Sie auf die Registerkarte Environments in der oberen Navigation, um zur Seite mit den Umgebungen zu gelangen. Beachten Sie, dass die Entwicklungs-, Staging- und Produktionsumgebungen für Sie erstellt wurden. Diese entsprechen den typischen Umgebungen im Prozess der Code-Entwicklung und -Veröffentlichung. Der Code wird zuerst von einem Entwickler in einer Entwicklungsumgebung geschrieben. Wenn sie ihre Arbeit abgeschlossen haben, senden sie den Code an eine Staging-Umgebung, in der QA- und andere Teams ihn überprüfen können. Sobald die QA und andere Teams zufrieden sind, wird der Code dann in der Produktionsumgebung veröffentlicht. Dies ist die öffentlich zugängliche Umgebung, die Ihre Besucher benutzen, wenn sie Ihre App herunterladen.

Tags ermöglichen zusätzliche Entwicklungsumgebungen, was in großen Organisationen nützlich ist, in denen mehrere Entwickler gleichzeitig an verschiedenen Projekten arbeiten.

Entwicklung, Staging und Produktion sind die einzigen Umgebungen, die wir für die Durchführung des Tutorials benötigen.

Klicken Sie auf „Umgebungen“ in der oberen Navigationsleiste

Klicken Sie in der Zeile Entwicklung auf das Installationssymbol Installationssymbol, um das Einbettungscode-Modal zu öffnen.

Klicken Sie auf das Symbol, um das Einbettungscode-Modal zu öffnen

Gehen wir die Anleitung Schritt für Schritt durch.

Erstellen der Podfile und Installieren der Pods

Wenn Sie zuvor Tageigenschaften in Websites verwendet haben, stellen Sie zunächst fest, dass es in diesem Modal viel mehr Informationen als für Webeigenschaften gibt.

Das Adobe Mobile SDK für iOS verwendet zur Verwaltung von Abhängigkeiten zwischen den verschiedenen Komponenten CocoaPods. Wenn Sie CocoaPods nicht bereits in Ihrer Entwicklungsumgebung installiert haben, befolgen Sie die Installationsanleitungen auf ihrer Website. Wenn Sie die Bus Booking-App noch nicht heruntergeladen haben, speichern Sie sie auf Ihrem lokalen Computer und extrahieren Sie das ZIP-Archiv auf Ihren Desktop.

Erstellen der Podfile

  1. Öffnen Sie die Terminal-App auf Ihrem Mac®.

  2. Navigieren Sie zum Projektordner, in dem Sie die Bus Booking-Swift-App gespeichert haben (z. B. cd Desktop/busbooking-mobileapps-master/Swift/).

    Navigieren zum Projektverzeichnis

  3. Ändern Sie in der Datenerfassungsoberfläche das Betriebssystem in iOS.

  4. Kopieren Sie die erste iOS-Anweisung pod init, indem Sie auf das Symbol Kopieren klicken.

    Kopieren Sie den Pod init in die Zwischenablage in der Datenerfassungsoberfläche

  5. Führen Sie in Ihrer Terminal-App den pod init-Befehl aus und warten Sie, bis er abgeschlossen ist.

    Ausführen von „pod init“

  6. Öffnen Sie in Ihrer Terminal-App die Podfile mit dem open podfile-Befehl.

    Ausführen von „open podfile“

  7. Ihr Computer öffnet möglicherweise ein Dialogfeld, in dem Sie gefragt werden, mit welcher Anwendung Sie die Podfile öffnen möchten. Wählen Sie einen beliebigen Texteditor aus, z. B. TextEdit.

  8. Kopieren Sie in der Datenerfassungsoberfläche die Liste der Abhängigkeiten, indem Sie auf das Symbol Kopieren klicken. Beachten Sie, dass es für jede der Erweiterungen, die Sie in der vorherigen Lektion hinzugefügt haben, eine Zeile gibt. Jede Erweiterung verfügt über einen eigenen Code, der auf der Mobile Core-Erweiterung aufbaut und nur mit einer App-Aktualisierung hinzugefügt oder entfernt werden kann:

    Kopieren von Abhängigkeiten in die Zwischenablage in der Datenerfassungsoberfläche

  9. Fügen Sie in Ihrem Texteditor die Abhängigkeiten aus der Zwischenablage direkt nach der Zeile # Pods for BusBookingSwift ein.

  10. Speichern Sie die Aktualisierungen in der Podfile in Ihrem Texteditor.

    Abhängigkeiten hinzufügen und speichern

  11. Sie können Ihren Texteditor jetzt schließen.

  12. Kopieren Sie in der Datenerfassungsoberfläche die nächste iOS-Anweisung pod repo update, indem Sie auf das Symbol Kopieren klicken.

    Ausführen von „pod repo update“

  13. Führen Sie in Ihrer Terminal-App den pod repo update-Befehl aus und warten Sie, bis er abgeschlossen ist (dies kann einige Minuten dauern).

    Ausführen von „pod repo update“

  14. Kopieren Sie in der Datenerfassungsoberfläche die nächste iOS-Anweisung pod install, indem Sie auf das Symbol Kopieren klicken.

    Kopieren Sie "pod install"in die Zwischenablage in der Datenerfassungsoberfläche

  15. Führen Sie in Ihrer Terminal-App den pod install-Befehl aus und warten Sie, bis er abgeschlossen ist.

    Ausführen von „pod install“

  16. Sie können Ihr Terminal-Fenster jetzt schließen.

  17. Öffnen Sie ein Finder-Fenster, navigieren Sie zu dem Ordner, in dem Sie die Bus Booking-App gespeichert haben, und bestätigen Sie, dass die Datei BusBookingSwift.xcworkspace, die Podfile, die Datei Podfile.lock sowie der Pods-Ordner erstellt wurden.

    Pods im Finder bestätigen

Aktualisieren der AppDelegate-Datei

Jetzt ist es an der Zeit, die App zu aktualisieren, um das SDK zu importieren.

  1. Öffnen Sie die BusBookingSwift.xcworkspace-Datei in Xcode.

  2. Öffnen Sie die AppDelegate.swift-Datei.

    AppDelegate-Datei öffnen

  3. Scrollen Sie in der Datenerfassungsoberfläche zum Abschnitt Initialisierungscode hinzufügen und wählen Sie Swift als verwendete iOS-Sprache aus.

  4. Kopieren Sie die Importanweisungen, indem Sie auf das erste Symbol Kopieren im Abschnitt Initialisierungscode hinzufügen klicken:

    Kopieren Sie die Swift-Importanweisungen in die Zwischenablage

  5. Fügen Sie in Xcode diese Importanweisungen in die AppDelegate.swift-Datei nach dem Import für UIKit ein.

    Fügen Sie die Swift-Importanweisungen in Ihre AppDelegate-Datei ein

  6. Kopieren Sie in der Datenerfassungsoberfläche die beiden Zeilen, die mit der Haupterweiterung in Verbindung stehen, indem Sie auf das zweite Symbol Kopieren im Abschnitt Initialisierungscode hinzufügen klicken. Die erste Zeile aktiviert die Anweisungen zur Konsolenprotokollierung (die verfügbaren Optionen sind „debug“, „verbose“, „warning“ und „error“). Die zweite Zeile verweist auf die eindeutige Kennung der Tagumgebung. Dies ist wichtig, da Sie diesen Wert aktualisieren müssen, wenn wir bereit sind, die App in der Produktionsumgebung bereitzustellen.

    Core-Anweisungen in die Zwischenablage kopieren

  7. Fügen Sie in Xcode diese Core-Anweisungen in die AppDelegate-Datei am Anfang der application(_:didFinishLaunchingWithOptions:)-Methode ein:

    Fügen Sie die Core-Anweisungen in Ihre AppDelegate-Datei ein

  8. Kopieren Sie in der Datenerfassungsoberfläche die Erweiterungsanweisungen, indem Sie auf das dritte Symbol Copy im Abschnitt Initialisierungscode hinzufügen klicken:

    Kopieren Sie die Erweiterungsanweisungen in die Zwischenablage

  9. Fügen Sie in Xcode diese Erweiterungsanweisungen direkt vor der Zeile return true der application(_:didFinishLaunchingWithOptions:)-Methode in die Datei AppDelegate ein:

    Fügen Sie die Erweiterungsanweisungen in Ihre AppDelegate-Datei ein

HINWEIS

Die in der Datenerfassungsoberfläche bereitgestellten Anweisungen zur mobilen Installation umfassen die Import- und Registrierungsanweisungen für die Identitäts-, Lebenszyklus- und Signal-Erweiterungen sowie die Initialisierung der Lebenszyklusmetriken. Diese Erweiterungen gelten als Teil der Mobile Core-Erweiterung. Wenn Sie diese Erweiterungen nicht in Ihrer App verwenden möchten, müssen Sie keinen anderen mit diesen Erweiterungen verknüpften Code importieren, registrieren oder implementieren.

Es gibt außerdem zusätzliche Implementierungsoptionen, die bei Verwendung dieser Erweiterungen berücksichtigt werden sollten (Sie können z. B. die Erfassung der Lebenszyklen anhalten/neu starten, wenn der Benutzer die App im Hintergrund bzw. im Vordergrund betrachtet). Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zur Mobile Core-Erweiterung

Überprüfen der Implementierung

  1. Speichern Sie Ihr Xcode-Projekt.

  2. Führen Sie die App aus und starten Sie sie im Simulator. Wenn Sie noch keine Simulatorgeräte konfiguriert haben, konfigurieren Sie jetzt eines, wobei Sie sicher sein müssen, dass Sie ein Gerät mit iOS 10 oder später konfigurieren. Wir verwenden gerne einen iPhone 8-Simulator, weil es einfach ist, mit der Maus auf die Home Schaltfläche zu klicken.

    Führen Sie die App aus und starten Sie sie im Emulator

  3. Warten Sie, bis der Simulator gestartet ist, und öffnen Sie die App vollständig auf dem Buchungsbildschirm (dies kann einige Minuten dauern).

    Warten Sie, bis die App vollständig geöffnet ist

  4. Vergewissern Sie sich, dass die Adobe-Server in der Xcode-Konsole aufgerufen werden.

    Suchen nach Aufrufen in der Konsole

Im Folgenden finden Sie einige Beispiele für spezifische Aufrufe, nach denen Sie suchen können:

  1. Aufrufe zum Abrufen der Tag-Konfiguration (Filtern Sie Ihre Konsole nach adobedtm.com). Beachten Sie die Erweiterungskonfigurationen, die Sie in der vorherigen Lektion eingegeben haben. Während das Hinzufügen der Erweiterung eine Aktualisierung der App erfordert, können diese Einstellungen extern in Tags verwaltet und jederzeit geändert werden:

    2019-01-15 12:11:44.518220-0500 BusDemoSwift[52399:5056293] [AMSDK DEBUG <RulesDownloader>]: Successfully downloaded Rules from 'https://assets.adobedtm.com/launch-EN360aefc739b04410816f751a95861744-development-rules.zip'
    
    {"target.propertyToken":"","target.timeout":5,"global.privacy":"optedin","analytics.backdatePreviousSessionInfo":true,"analytics.offlineEnabled":true,"build.environment":"dev","rules.url":"https://assets.adobedtm.com/launch-EN360aefc739b04410816f751a95861744-development-rules.zip","target.clientCode":"techmarketingdemos","experienceCloud.org":"7ABB3E6A5A7491460A495D61@AdobeOrg","target.autoFetch":true,"target.fetchBackground":true,"lifecycle.sessionTimeout":300,"target.environmentId":"busbookingapp","analytics.server":"tmd.sc.omtrdc.net","analytics.rsids":"tmd-mobile-dev1","analytics.batchLimit":0,"property.id":"PRb4881271498b4f2cbaf67d38a8f3891a","global.ssl":true,"analytics.aamForwardingEnabled":true}
    
  2. Anforderung an den ID-Dienst (Filter in Konsole auf demdex.net einstellen). In diesem Beispiel wurde die ID (d_mid) bereits festgelegt und wird nur erneut gemeldet.

    2019-01-15 12:11:45.164590-0500 BusDemoSwift[52399:5056322] [AMSDK DEBUG <com.adobe.module.identity>]:
    
    Sending request (https://dpm.demdex.net/id?d_rtbd=json&d_ver=2&d_orgid=7ABB3E6A5A7491460A495D61@AdobeOrg&d_mid=17179986463578698626041670574784107777&d_blob=j8Odv6LonN4r3an7LhD3WZrU1bUpAkFkkiY1ncBR96t2PTI&dcs_region=9)
    
  3. Antwort vom ID-Dienst (Filtern Sie Ihre Konsole nach ID Service). Beachten Sie, wie der Wert mid mit dem Wert d_mid in der obigen Anforderung übereinstimmt:

    2019-01-15 12:11:45.681821-0500 BusDemoSwift[52399:5056322] [AMSDK DEBUG <com.adobe.module.identity>]:
    
    ID Service - Got ID Response (mid: 17179986463578698626041670574784107777, blob: j8Odv6LonN4r3an7LhD3WZrU1bUpAkFkkiY1ncBR96t2PTI, hint: 9, ttl: "604800000 ms")
    
  4. Analytics-Anforderung (Filtern Sie Ihre Konsole nach Analytics request).

    2019-01-15 12:11:45.828465-0500 BusDemoSwift[52399:5056336] [AMSDK DEBUG <AnalyticsHitDatabase>]: Analytics request was sent with body
    
    (ndh=1&c.&a.&AppID=BusDemoSwift%201%20%281.0%29&CarrierName=%28null%29&DayOfWeek=3&DaysSinceFirstUse=0&DaysSinceLastUse=0&DeviceName=x86_64&HourOfDay=12&LaunchEvent=LaunchEvent&Launches=3&OSVersion=iOS%2012.1&Resolution=828x1792&RunMode=Application&TimeSinceLaunch=0&ignoredSessionLength=-1547572244&internalaction=Lifecycle&locale=en-US&.a&.c&aamb=j8Odv6LonN4r3an7LhD3WZrU1bUpAkFkkiY1ncBR96t2PTI&aamlh=9&ce=UTF-8&cp=foreground&mid=17179986463578698626041670574784107777&pageName=BusDemoSwift%201%20%281.0%29&pe=lnk_o&pev2=ADBINTERNAL%3ALifecycle&t=00%2F00%2F0000%2000%3A00%3A00%200%20300&ts=1547572305)
    

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben das SDK zu einer mobilen App hinzugefügt!

Weiter mit „Hinzufügen von Adobe Experience Platform Identity Service“ >

Auf dieser Seite