6.2 Werbeziele wie Google DV360 konfigurieren

WICHTIG

Der folgende Inhalt ist als FYI gedacht - Sie tun dies NOT müssen ein neues Ziel für DV360 konfigurieren. Das Ziel wurde bereits erstellt und Sie können es in der nächsten Übung verwenden.

Navigieren Sie zu Adobe Experience Platform. Nach der Anmeldung landen Sie auf der Startseite von Adobe Experience Platform.

Datenaufnahme

Bevor Sie fortfahren, müssen Sie eine Sandbox. Die auszuwählende Sandbox heißt --aepSandboxId--. Klicken Sie hierzu auf den Text Produktionsprodukt in der blauen Zeile auf Ihrem Bildschirm. Nach Auswahl der entsprechenden Sandbox, sehen Sie die Änderung des Bildschirms und befinden sich jetzt in Ihrem Sandbox.

Datenaufnahme

Gehen Sie im linken Menü zu Ziele, gehen Sie dann zu Katalog. Sie werden dann die Zielkatalog.

RTCDP

In Ziele klicken Sie auf Google Display & Video 360 und klicken Sie anschließend auf + Einrichtung.

RTCDP

Dann wirst du das sehen. Klicken Mit Ziel verbinden.

RTCDP

Im nächsten Bildschirm können Sie Ihr Ziel auf Google DV360 konfigurieren.

RTCDP

Geben Sie einen Wert in die Felder ein Name und Beschreibung.

Das Feld Konto-ID ist die Advertiser-ID des DV360-Kontos. Sie finden dies hier:

RTCDP

Die Kontotyp auf Advertiser einladen.

Jetzt hast du das. Klicken Sie auf Weiter.

RTCDP

HINWEIS

Google muss die Adobe der Zulassungsliste durchführen, damit Adobe Experience Platform Daten an Google DV360 senden kann. Wenden Sie sich an Ihren Google-Kundenbetreuer, um diesen Datenfluss zu aktivieren.

Nachdem Sie das Ziel erstellt haben, sehen Sie dies. Sie können optional eine Data Governance-Richtlinie auswählen. Klicken Sie anschließend auf Speichern und beenden.

RTCDP

Daraufhin wird eine Liste der verfügbaren Ziele angezeigt.
In der nächsten Übung verbinden Sie das in der vorherigen Übung erstellte Segment mit dem Google DV360-Ziel.

Nächster Schritt: 6.3 Maßnahmen ergreifen: Senden Ihres Segments an DV360

Zurück zu Modul 6

Zu allen Modulen zurückkehren

Auf dieser Seite