11.4 Datenvorbereitung in Analysis Workspace

Ziele

  • Grundlegendes zur Analysis Workspace-Benutzeroberfläche in CJA
  • Grundlegendes zur Datenvorbereitung in Analysis Workspace
  • Erfahren Sie, wie Sie Datenberechnungen durchführen.

11.4.1 Analysis Workspace-Benutzeroberfläche in CJA

Analysis Workspace beseitigt alle typischen Einschränkungen eines einzelnen Analytics-Berichts. Es bietet eine robuste, flexible Arbeitsfläche zum Erstellen benutzerdefinierter Analyseprojekte. Ziehen Sie per Drag-and-Drop eine beliebige Anzahl von Datentabellen, Visualisierungen und Komponenten (Dimensionen, Metriken, Segmente und Zeitgranularitäten) in ein Projekt. Erstellen Sie sofort Aufschlüsselungen und Segmente, erstellen Sie Kohorten für die Analyse, erstellen Sie Warnhinweise, vergleichen Sie Segmente, führen Sie Fluss- und Fallout-Analysen durch und kuratieren und planen Sie Berichte für die Freigabe für andere in Ihrem Unternehmen.

Customer Journey Analytics stellt diese Lösung auf die Platform-Daten. Es wird dringend empfohlen, sich dieses vierminütige Übersichtsvideo anzusehen:

Wenn Sie Analysis Workspace noch nie verwendet haben, empfehlen wir dringend, sich dieses Video anzusehen:

Projekt erstellen

Jetzt ist es an der Zeit, Ihr erstes CJA-Projekt zu erstellen. Navigieren Sie zur Registerkarte "Projekte"in CJA.
Klicken Sie auf Neu erstellen.

Demo

Dann wirst du das sehen. Auswählen Leeres Projekt und klicken Sie anschließend auf Erstellen.

Demo

Dann sehen Sie ein leeres Projekt.

Demo

Wählen Sie zuerst die richtige Datenansicht in der oberen rechten Ecke des Bildschirms aus. In diesem Beispiel lautet die auszuwählende Datenansicht . vangeluwe - Omnichannel Data View.

Demo

Als Nächstes speichern Sie Ihr Projekt und geben ihm einen Namen. Sie können den folgenden Befehl zum Speichern verwenden:

BS Kurzschnitt
Windows Kontrolle + S
Mac Befehl + S

Dieses Popup wird angezeigt:

Demo

Bitte verwenden Sie diese Namenskonvention:

Name Beschreibung
--demoProfileLdap-- - Omnichannel Analysis --demoProfileLdap-- - Omnichannel Analysis

Klicken Sie anschließend auf Speichern.

Demo

11.4.2 Berechnete Metriken

Obwohl wir alle Komponenten in der Datenansicht organisiert haben, müssen Sie dennoch einige davon anpassen, damit Geschäftsbenutzer bereit sind, ihre Analyse zu starten. Außerdem können Sie bei jeder Analyse eine berechnete Metrik erstellen, um die Insights-Suche genauer zu untersuchen.

Als Beispiel erstellen wir eine berechnete Konversionsrate mithilfe der Käufe Metrik/Ereignis, die wir in der Datenansicht definiert haben.

Konversionsrate

Beginnen wir damit, den Generator für berechnete Metriken zu öffnen. Klicken Sie auf + , um Ihre erste berechnete Metrik in Analysis Workspace zu erstellen.

Demo

Die Generator für berechnete Metriken wird angezeigt:

Demo

Suchen Sie die Käufe in der Liste der Metriken im Menü auf der linken Seite. under Metriken click Alle anzeigen

Demo

Ziehen Sie jetzt eine Dropdown-Liste Käufe -Metrik in die Definition der berechneten Metrik ein.

Demo

Normalerweise bedeutet Konversionsrate Konversionen/Sitzungen. Gehen wir also dieselbe Berechnung in die Arbeitsfläche der berechneten Metrik-Definition. Suchen Sie die Sitzungen Metrik und ziehen Sie sie per Drag-and-Drop in den Definition-Builder unter Käufe -Ereignis.

Demo

Beachten Sie, dass der Trennzeichen-Operator automatisch ausgewählt ist.

Demo

Die Konversionsrate wird häufig in Prozent dargestellt. Ändern wir also das Format in Prozent und wählen 2 Dezimalstellen aus.

Demo

Ändern Sie abschließend den Namen und die Beschreibung der berechneten Metrik:

Titel Beschreibung
Konversionsrate Konversionsrate

Sie haben so etwas auf Ihrem Bildschirm:

Demo

Vergiss nicht, Speichern die berechnete Metrik.

Demo

11.4.3 Berechnete Dimensionen: Filter (Segmentierung) und Datumsbereiche

Filter: Berechnete Dimensionen

Berechnungen sind nicht nur für Metriken vorgesehen. Bevor Sie mit einer Analyse beginnen, ist es auch interessant, einige Berechnete Dimensionen. Das bedeutet Segmente zurück in Adobe Analytics. Im Customer Journey Analytics werden diese Segmente Filter.

Demo

Das Erstellen von Filtern hilft Benutzern aus Unternehmen, die Analyse mit einigen wertvollen berechneten Dimensionen zu beginnen. Dadurch werden einige Aufgaben automatisiert und der Adoptionsteil unterstützt. Im Folgenden finden Sie einige Beispiele:

  1. Eigene Medien, gebührenpflichtige Medien,
  2. Neue und wiederkehrende Besuche
  3. Kunden mit Warenkorb

Diese Filter können vor oder während des Analyseabschnitts erstellt werden (was Sie in der nächsten Übung tun werden).

Datumsbereiche: Berechnete Dimensionen

Zeitdimensionen sind andere Dimensionen. Einige sind bereits erstellt, Sie können aber auch Ihre eigenen benutzerdefinierten Time-Dimensionen in der Datenvorbereitungsphase erstellen.

Mithilfe dieser Dimensionen für berechnete Zeit können Analysten und Geschäftsbenutzer wichtige Daten speichern und diese zum Filtern und Ändern der Berichtszeit verwenden. Typische Fragen und Zweifel, die uns bei der Analyse am Herzen liegen:

  • Wann war Black Friday letztes Jahr? 21.-29.?
  • Wann haben wir diese Fernsehkampagne im Dezember geführt?
  • Von wann bis wann haben wir die Sommerverkäufe 2018 getätigt? Ich möchte es mit 2019 vergleichen. Wissen Sie übrigens genau die Tage 2019?

Demo

Sie haben die Datenvorbereitung mit CJA Analysis Workspace abgeschlossen.

Nächster Schritt: 11.5 Visualisierung mit Customer Journey Analytics

Zurück zu Modul 11

Zu allen Modulen zurückkehren

Auf dieser Seite