7. Abfrage

Autoren: Marc Meweis, Wouter Van Geluwe

In diesem Modul erhalten Sie eine praktische Vorschau des Adobe Experience Platform Abfrage Service. Mit dem Abfrage Service können Sie Omniannel-Abfragen für alle Adobe Experience Cloud-Anwendungsdaten durchführen, Daten über Adobe Campaign, Analytics, Audience Manager, Zielgruppe und Advertising Cloud sowie andere in Adobe Experience Platform geladene/eingefügte Kundendaten verbinden und analysieren.

Abfrage Service ist ein Tool ohne Server. Es unterstützt SQL-Abfragen und die Konnektivität von mehreren Clientanwendungen durch seine PostgreSQL-Kompatibilität.
Wir verwenden Daten, die mithilfe von Web-Interaktionsdaten oder Call-Center-Interaktionen in Verbindung mit Kundentreue-Daten, die auf die Plattform hochgeladen wurden, in die Plattform injiziert wurden.

Lernziele

  • Machen Sie sich mit der Adobe Experience Platform-Benutzeroberfläche vertraut
  • Verbindung zum Abfrage-Dienst herstellen und SQL-Abfragen ausführen
  • Datasets in Adobe Experience Platform
  • Schließen Sie Tableau oder Power BI an den Adobe Experience Platform Abfrage Service an, um Visualisierungen und Berichte zu erstellen.

Voraussetzungen

WICHTIG

Dieses Tutorial wurde erstellt, um ein bestimmtes Workshop-Format zu erleichtern. Es verwendet bestimmte Systeme und Konten, auf die Sie möglicherweise keinen Zugriff haben. Auch ohne Zugriff, glauben wir, können Sie noch viel lernen, indem Sie durch diese sehr detaillierte Inhalte. Wenn Sie an einem der Workshops teilnehmen und Ihre Zugangsdaten benötigen, wenden Sie sich an Ihren Kundenbetreuer, der Ihnen die erforderlichen Informationen zur Verfügung stellt.

Architekturüberblick

Sehen Sie sich die folgende Architektur an, die die Komponenten hervorhebt, die in diesem Modul besprochen und verwendet werden.

Architekturüberblick

Sandbox zur Verwendung

Für dieses Modul verwenden Sie bitte die folgende Sandbox: --module7sandbox--.

HINWEIS

Vergessen Sie nicht, die Chrome-Erweiterung zu installieren, zu konfigurieren und zu verwenden, wie unter 0.6 - Installieren der Chrome-Erweiterung für die Experience League-Dokumentation beschrieben

Übungen

7.0 Voraussetzungen

Sie müssen PSQL installieren, um die Abfragen in dieser Aktivierungsübung auszuführen. Je nach Betriebssystem müssen Sie Microsoft Power BI oder Tableau installieren. Windows-Benutzer können zwischen Power BI und Tableau wählen. Mac-Benutzer sollten Tableau installieren.

7.1 Erste Schritte

In dieser Übung erforschen Sie die Adobe Experience Platform Abfrage Service-Benutzeroberfläche, lernen Sie die Datensätze kennen, finden Sie Ihre Abfragen und richten Sie schließlich eine Verbindung von PSQL ein.

7.2 Verwenden des Abfrage-Dienstes

In dieser Übung lernen Sie die grundlegende Syntax des Abfrage Service kennen und können die Attribute des XDM-Schemas in Ihrer Abfrage identifizieren.

7.3 Abfragen, Abfragen, Abfragen… und Analyse

In dieser Übung werden Sie Abfragen durchführen, lernen Sie die Adobe Definierte Funktionen kennen, während Sie eine kurvenreiche Analyse durchführen. Am Ende schreiben Sie eine Abfrage, um einen Datensatz für die Verwendung in Microsoft Power BI vorzubereiten.

7.4 Erstellen eines Datensatzes aus einer Abfrage

In dieser Übung erstellen Sie einen Datensatz aus einer Abfrage, die im Vorfeld ausgeführt wurde, und verwenden diesen Datensatz in den nächsten Übungen.

7.5 Abfrage und Power BI

In dieser Übung verbinden Sie Power BI mit Adobe Experience Platform und Abfrage Service, um Callcenter Interaction Analyse durchzuführen.

7.6 Abfrage Service und Tableau

In dieser Übung verbinden Sie Tableau mit Adobe Experience Platform und Abfrage Service, um Callcenter Interaction Analyse durchzuführen.

7.7 Abfrage Service API

In dieser Übung verwenden Sie die Abfrage Service API, um Vorlagen für Abfragen und Abfragen zu verwalten.

Zusammenfassung und Vorteile

Zusammenfassung dieses Moduls und Überblick über die Vorteile.

HINWEIS

Vielen Dank, dass Sie Ihre Zeit investiert haben, um alles über Adobe Experience Platform zu lernen. Wenn Sie Fragen haben, möchten Sie allgemeine Feedback von Vorschlägen zu zukünftigen Inhalten teilen, wenden Sie sich bitte direkt an Wouter Van Geluwe, indem Sie eine E-Mail an vangeluw@adobe.com senden.

Zurück zu allen Modulen

Auf dieser Seite