5. Extrahieren, Transformieren und Laden von Daten mit einem ETL-Tool eines Drittanbieters

Autoren: Marius Shehati, Wouter Van Geluwe, Artur Rutkiewicz (diva-e)

In diesem Modul erfahren Sie mehr über die Positionierung einer ETL-Anwendung in einem Enterprise-Ökosystem. Jede Marke verwendet mehrere Anwendungen, von Datenseen über Analyselösungen bis hin zum maschinellen Lernen und einer Reihe von marketingspezifischen Anwendungen. Jede dieser Anwendungen verwendet eine andere Methode, um Daten zu beschreiben und zu verstehen. Wenn Sie Adobe Experience Platform in das Ökosystem Ihrer Marke einführen, haben Sie endlich die Möglichkeit, alle Daten in einer Sprache über das Experience Data Model (XDM) zu beschreiben. Wenn Daten in Adobe Experience Platform importiert werden, muss das Quelldatenmodell in ein XDM-Format konvertiert werden. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, dies entweder nativ in der Adobe Experience Platform-Benutzeroberfläche über Workflows oder Source Connectors zu tun. Die Verwendung einer ETL-Anwendung wie Informatica wird dabei ebenfalls eine große Hilfe sein, da Informatica bereits eine vordefinierte Integration aufgebaut hat, mit der Sie Ihre Daten einfach in Adobe Experience Platform extrahieren, transformieren und laden können.

Lernziele

  • Erfahren Sie, wie Sie einen AWS S3-Behälter einrichten
  • Informationen zur Verwendung von Informatica ETL
  • Erfahren Sie, wie Sie einen Connector von Informatica zu Ihrem AWS S3-Behälter einrichten.
  • Erfahren Sie, wie Sie einen Zuordnerarbeitsablauf erstellen, um Daten zu extrahieren, Daten zu transformieren und diese Daten schließlich in einen Datensatz in Adobe Experience Platform zu laden.

Voraussetzungen

WICHTIG

Dieses Tutorial wurde erstellt, um ein bestimmtes Workshop-Format zu erleichtern. Es verwendet bestimmte Systeme und Konten, auf die Sie möglicherweise keinen Zugriff haben. Auch ohne Zugriff, glauben wir, können Sie noch viel lernen, indem Sie durch diese sehr detaillierte Inhalte. Wenn Sie an einem der Workshops teilnehmen und Ihre Zugangsdaten benötigen, wenden Sie sich an Ihren Kundenbetreuer, der Ihnen die erforderlichen Informationen zur Verfügung stellt.

Architekturüberblick

Sehen Sie sich die folgende Architektur an, die die Komponenten hervorhebt, die in diesem Modul besprochen und verwendet werden.

Architekturüberblick

Geschäftskontext

Luma Retail ist eine Modemarke und hat neben seiner Online-Präsenz auch Ziegelsteine und Mörtelgeschäfte in der ganzen Welt. Bisher hat das Marketing-Team Schwierigkeiten, die Offline-Auftragsdaten zu nutzen, um ihre Online-Erfahrung zu optimieren. Kürzlich wurde ein neues Treuekarte-Programm eingeführt, mit dem Kunden Punkte sammeln können, wenn sie im Geschäft mit ihrer Treuekarte einkaufen. Das Marketing-Team erhält regelmäßig eine einfache Datei mit allen Offline-Bestellungen. Sie haben auch einen Überblick über alle Kunden, die dem Loyalitätsprogramm beigetreten sind. Mithilfe von Informatica werden wir uns den beiden Datenquellen anschließen, das Ergebnis bereichern, sodass es in Adobe Experience Platform aufgenommen werden kann, und das Profil dann mit den Offline-Bestellungs-Ereignissen bestreichen.

Luma Retail hat auch eine Partnerschaft mit Umfrage Corp geschlossen, die sich bereit erklärt hat, ihre neuesten Umfragen über die Vorlieben von Menschen für Designer, Farben und Marken zu teilen. Luma Retail hat sich auch entschieden, einige demografische Daten auf einem Markt von der Money Corp zu kaufen, indem sie Details über Einkommen und Kreditwürdigkeit der Menschen liefert. Durch die Kombination dieser beiden Datensätze zielt Luma Retail darauf ab, ihre Kunden mit aussagekräftigeren Erlebnissen auf der Grundlage ihrer Präferenzen und ihres Einkommens Zielgruppe.

Sandbox zur Verwendung

Für dieses Modul verwenden Sie bitte die folgende Sandbox: --aepSandboxId--.

HINWEIS

Vergessen Sie nicht, die Chrome-Erweiterung zu installieren, zu konfigurieren und zu verwenden, wie unter 0.6 - Installieren der Chrome-Erweiterung für die Experience League-Dokumentation beschrieben

Übungen

5.1 Erstellen und Konfigurieren Ihres Datenkontos

In dieser Übung erstellen und konfigurieren Sie ein informatica-Testkonto.

5.2 Einrichten eines AWS S3-Behälters

In dieser Übung erfahren Sie, wie Sie einen AWS S3-Bucket in Ihrer eigenen AWS-Umgebung einrichten und wie Sie Daten in diesen S3-Bucket hochladen.

5.3 Verbinden Sie Informatica mit Ihrem AWS S3-Behälter

In dieser Übung erstellen Sie eine Verbindung in Informatica, um Daten aus Ihrem AWS S3-Behälter zu lesen.

5.4 Ereignisse mit der größten Offline-Bestellung in Adobe Experience Platform

In dieser Übung lernen Sie, wie Sie Bestelldaten in Informatica importieren, Datasets zusammenführen und transformierte Daten als Experience Ereignisses in Adobe Experience Platform erfassen können.

5.5 Daten von Zweitanbietern und Drittanbietern in Adobe Experience Platform aufnehmen

In dieser Übung lernen Sie, wie Sie Daten von Drittanbietern in Informatica importieren, Datasets zusammenführen und transformierte Daten als Experience Ereignisses in Adobe Experience Platform erfassen.

Zusammenfassung und Vorteile

Zusammenfassung dieses Moduls und Überblick über die Vorteile.

HINWEIS

Vielen Dank, dass Sie Ihre Zeit investiert haben, um alles über Adobe Experience Platform zu lernen. Wenn Sie Fragen haben, möchten Sie allgemeine Feedback von Vorschlägen zu zukünftigen Inhalten teilen, wenden Sie sich bitte direkt an Wouter Van Geluwe, indem Sie eine E-Mail an vangeluw@adobe.com senden.

Zurück zu allen Modulen

Auf dieser Seite