1.2 Edge-Netzwerk, -Datenspeicher und serverseitige Datenerfassung

Kontext

In dieser Übung erstellen Sie ein Datastream. Ein Datastream teilt den Adobe Edge-Servern mit, wo die Daten nach der Erfassung durch das Web SDK gesendet werden sollen. Möchten Sie die Daten beispielsweise an Adobe Experience Platform senden? Adobe Analytics? Adobe Audience Manager? Adobe Target?

Datastreams werden immer in der Benutzeroberfläche der Adobe Experience Platform-Datenerfassung verwaltet und sind für die Adobe Experience Platform-Datenerfassung mit Web SDK von entscheidender Bedeutung. Auch wenn Sie Web SDK mit einer Nicht-Adobe-Tag-Management-Lösung implementieren, müssen Sie Ihren Datastream in der Benutzeroberfläche der Adobe Experience Platform-Datenerfassung erstellen.

Sie werden das Web SDK im nächsten Schritt im Browser implementieren. Es wird Ihnen dann klarer sein, wie die erfassten Daten aussehen. Vorerst sagen wir dem Datastream, wohin die Daten weitergeleitet werden sollen.

Erstellen eines Datenspeichers

In Übung 0.2 haben Sie bereits einen Datastream erstellt, aber wir haben nicht über den Hintergrund und den Grund für die Erstellung des Datastreams diskutiert.

Ein Datastream teilt den Adobe Edge-Servern mit, wo die Daten nach der Erfassung durch das Web SDK gesendet werden sollen. Möchten Sie die Daten beispielsweise an Adobe Experience Platform senden? Adobe Analytics? Adobe Audience Manager? Adobe Target? Datastreams werden in der Benutzeroberfläche der Adobe Experience Platform-Datenerfassung verwaltet und sind für die Plattformdatenerfassung mit Web SDK von entscheidender Bedeutung, unabhängig davon, ob Sie Web SDK über die Adobe Experience Platform-Datenerfassung implementieren oder nicht.

Überprüfen Sie Ihren Datastream:

Gehen Sie zu https://experience.adobe.com/launch/.

Klicken Sie im linken Menü auf Datastreams.

Klicken Sie in der linken Navigation auf das Datastraam-Symbol

Suchen Sie nach Ihrem Datastream mit dem Namen ldap - Demosystemdatastream (ersetzen Sie ldap durch Ihren ldap).

Benennen Sie den Datastream und speichern Sie

Klicken Sie auf Ihren Datastream, um ihn zu öffnen. Daraufhin werden die drei Umgebung (Entwicklung, Staging, Produktion) angezeigt. Klicken Sie auf die Umgebung Entwicklung.

Benennen Sie den Datastream und speichern Sie

Sie sehen dann die Details Ihres Datastreams.

Benennen Sie den Datastream und speichern Sie

Momentan haben Sie nur Adobe Experience Platform aktiviert. Ihre Konfiguration sieht ähnlich wie die unten stehende Konfiguration aus. (Je nach Umgebung und Adobe Experience Platform-Instanz kann der Sandbox-Name unterschiedlich sein.)

Die folgenden Felder sollten Sie wie folgt interpretieren:

Für diesen Datastream…

  • Alle erfassten Daten werden in der Sandbox --aepSandboxId-- in Adobe Experience Platform gespeichert
  • Alle Experience Ereignis-Daten werden standardmäßig im Datensatz Demo-System - Ereignis-Datensatz für Website (Global v1.1) erfasst
  • Alle Profil-Daten werden standardmäßig im Dataset Demo-Profil - -Dataset für Website (Global v1.1) erfasst (die native Erfassung von Profil-Daten mit Web SDK wird derzeit noch nicht vom Web SDK unterstützt und wird zu einem späteren Zeitpunkt bereitgestellt)
  • Wenn Sie den Anwendungsdienst Offer decisioning für diesen Datastream verwenden möchten, müssen Sie das Kontrollkästchen für Offer decisioning aktivieren. (Dies ist Teil von Modul 14)
  • Wenn Sie die Edge-Segmentierung verwenden möchten, müssen Sie das Kontrollkästchen für die Edge-Segmentierung aktivieren.
HINWEIS

Die Optionen zur Aktivierung der Offer decisioning- und Edge-Segmentierung sind derzeit für ausgewählte Benutzer in einem frühen Stadium verfügbar. Diese Funktion ist nicht für alle IMS-Organisationen verfügbar.

Benennen Sie den Datastream und speichern Sie

Derzeit ist keine andere Konfiguration für Ihren Datastream erforderlich.

Nächster Schritt: 1.3 Einführung in die Adobe Experience Platform-Datenerfassung

Zurück zu Modul 1

Zurück zu allen Modulen

Auf dieser Seite