SDK-Methoden

Klassen und Methoden, die von der Windows 8.1 Universal App Store-Bibliothek bereitgestellt werden.

TIPP

Wenn Sie Methoden aus winJS (JavaScript) verwenden, wird bei allen Methoden automatisch der erste Buchstabe verringert. winmd

  • GetVersion (winJS: getVersion)

    Gibt die aktuelle Version der Adobe Mobile-Bibliothek zurück.

    • Hier finden Sie die Syntax für diese Methode:

      static Platform::String ^GetVersion();
      
    • Hier finden Sie ein Code-Beispiel für diese Methode:

      varADB = ADBMobile;var libVersion = ADB.Config.getVersion(); 
      
  • GetPrivacyStatusAsync (winJS: getPrivacyStatusAsync)

    Gibt die Enum-Darstellung für den Datenschutzstatus des aktuellen Benutzers zurück.

    • ADBMobilePrivacyStatusOptIn: Treffer werden umgehend gesendet.

    • ADBMobilePrivacyStatusOptOut: werden Treffer verworfen.

    • ADBMobilePrivacyStatusUnknown - Wenn Ihre Report Suite zeitstempelfähig ist, werden die Treffer gespeichert, bis der Datenschutzstatus in "opt-in"(Zugriffe werden gesendet) oder "opt-out"(Zugriffe werden dann verworfen) geändert wird. Wenn für Ihre Report Suite keine Zeitstempel aktiviert sind, werden die Treffer verworfen, bis der Datenschutzstatus zu „optedin“ geändert wird.

      The default value is set in the ADBMobileConfig.json config file.

    • Hier finden Sie die Syntax für diese Methode:

      static Windows::Foundation::IAsyncOperation<ADBMobilePrivacyStatus> ^getPrivacyStatusAsync(); 
      
    • Hier finden Sie Code-Beispiele für diese Methode:

      public enum class ADBMobilePrivacyStatus : int  {
        ADBMobilePrivacyStatusOptIn = 1, 
        ADBMobilePrivacyStatusOptOut =  2,
        ADBMobilePrivacyStatusUnknown = 3
      };
      
      var ADB = ADBMobile;
      var status;
      ADB.Config.getPrivacyStatusAsync.then(function(privacyStatus) {
      status = privacyStatus;
      }); 
      
  • SetPrivacyStatus (winJS: setPrivacyStatus)

    Legt für den aktuellen Benutzer den Datenschutzstatus status fest. Die folgenden Werte sind zulässig:

    • ADBMobilePrivacyStatusOptIn: Treffer werden umgehend gesendet.

    • ADBMobilePrivacyStatusOptOut: werden Treffer verworfen.

    • ADBMobilePrivacyStatusUnknown - Wenn Ihre Report Suite zeitstempelfähig ist, werden die Treffer gespeichert, bis der Datenschutzstatus in "opt-in"(Zugriffe werden gesendet) oder "opt-out"(Zugriffe werden dann verworfen) geändert wird. Wenn für Ihre Report Suite keine Zeitstempel aktiviert sind, werden die Treffer verworfen, bis der Datenschutzstatus zu „optedin“ geändert wird.

    • Hier finden Sie die Syntax für diese Methode:

      static void SetPrivacyStatus(ADBMobilePrivacyStatus status);
      
    • Hier finden Sie ein Code-Beispiel für diese Methode:

      public enum class ADBMobilePrivacyStatus : int {
        ADBMobilePrivacyStatusOptIn = 1,
        ADBMobilePrivacyStatusOptOut = 2,
        ADBMobilePrivacyStatusUnknown = 3
        }; 
      
      var ADB = ADBMobile;
      ADB.Config.setPrivacyStatus(ADB.ADBMobilePrivacyStatus.adbmobilePrivacyStatusOptIn); 
      
  • GetLifetimeValue (winJS: getLifetimeValue)

    Gibt den Lebenszeitwert für den aktuellen Benutzer zurück. Standard: 0.

    • Hier finden Sie die Syntax für diese Methode:

      static float GetLifetimeValue();
      
    • Hier finden Sie ein Code-Beispiel für diese Methode:

       var ADB = ADBMobile;
       var ltv = ADB.Config.getLifetimeValue(); 
      
  • GetUserIdentifier (winJS: getUserIdentifier)

    Gibt die benutzerdefinierte Benutzerkennung zurück, wenn eine benutzerdefinierte ID festgelegt wurde. Gibt null zurück, wenn kein benutzerdefinierter Bezeichner festgelegt ist. Der Standardwert lautet null.

    TIPP

    Wenn Ihre App vom Experience Cloud 3.x auf das 4.x-SDK aktualisiert wird, wird die vorherige ID (benutzerdefinierte oder automatisch generierte) abgerufen und als benutzerdefinierte Benutzerkennung gespeichert. So werden Besucherdaten auch bei Upgrades des SDK beibehalten. For new installations on the 4.x SDK, user identifier is null until set.

    • Hier finden Sie die Syntax für diese Methode:

      static Platform::String^GetUserIdentifier();
      
    • Hier finden Sie ein Code-Beispiel für diese Methode:

      var ADB = ADBMobile;
      var userId = ADB.Config.getUserIdentifier(); 
      
  • SetUserIdentifier (winJS: setUserIdentifier)

    Legt die Benutzerkennung auf identifier fest.

    • Hier finden Sie die Syntax für diese Methode:

      static void SetUserIdentifier(Platform::String ^userIdentifier);
      
    • Hier finden Sie ein Code-Beispiel für diese Methode:

      var ADB = ADBMobile;
      ADB.Config.setUserIdentifier("someUserId"); 
      
  • GetDebugLogging (winJS: getDebugLogging)

    Gibt die aktuelle Vorgabe für die Debug-Protokollierung zurück. Der Standardwert lautet false.

    • Hier finden Sie die Syntax für diese Methode:

      static bool GetDebugLogging(); 
      
    • Hier finden Sie ein Code-Beispiel für diese Methode:

      var ADB = ADBMobile;
      var logging = ADB.Config.getDebugLogging(); 
      
  • SetDebugLogging (winJS: setDebugLogging)

    Legt die Debug-Protokollierungseinstellung auf debugLogging fest. Die Debug-Protokollierung funktioniert nur, wenn die Debug-Version der Bibliothek verwendet wird. Diese Einstellung wird in der Release-Version ignoriert.

    • Hier finden Sie die Syntax für diese Methode:

      static void SetDebugLogging(bool debugLogging); 
      
    • Hier finden Sie ein Code-Beispiel für diese Methode:

      var ADB = ADBMobile;
      ADB.Config.setDebugLogging(true); 
      
  • CollectLifecycleData (winJS: collectionLifecycleData)

    Gibt dem SDK gegenüber an, dass Lebenszyklusdaten für die Nutzung aller Lösungen im SDK erfasst werden sollen. Weitere Informationen finden Sie unter Lebenszyklusmetriken.

    TIPP

    Rufen Sie diese Methode in der onResume() Methode in jeder Aktivität Ihrer Anwendung auf, wie im folgenden Beispiel gezeigt. Es wird außerdem empfohlen, die Aktivität oder den Dienst als Kontextobjekt anstelle des globalen Anwendungskontexts zu übergeben.

    • Hier finden Sie die Syntax für diese Methode:

      static void CollectLifecycleData();
      
    • Hier finden Sie ein Code-Beispiel für diese Methode:

      var ADB = ADBMobile;
      ADB.Config.collectLifecycleData(); 
      
  • PauseCollecting ​ LifecycleData (winJS: pauseCollecting ​ LifecycleData)

    Gibt dem SDK gegenüber an, dass die App angehalten ist, sodass die Lebenszyklusmetriken ordnungsgemäß berechnet werden. Beispiel: Beim Anhalten wird ein Zeitstempel erfasst, um die Länge der vorherigen Sitzung zu bestimmen. Dadurch wird auch ein Flag gesetzt, damit der Lebenszyklus richtig erkennt, dass die App nicht abstürzt. Weitere Informationen finden Sie unter Lebenszyklusmetriken.

    TIPP

    Rufen Sie diese Methode in den onPause() Methoden in den einzelnen Aktivitäten Ihrer Anwendung auf, wie im Beispiel gezeigt. Es wird außerdem empfohlen, die Aktivität oder den Dienst als Kontextobjekt anstelle des globalen Anwendungskontexts zu übergeben.

    • Hier finden Sie die Syntax für diese Methode:

      static void PauseCollectingLifecycleData();
      
    • Hier finden Sie ein Code-Beispiel für diese Methode:

      var ADB = ADBMobile;
      ADB.Config.pauseCollectingLifecycleData();
      

Auf dieser Seite