Hinweise zu Mobile-Metriken und -Dimensionen

Diese Informationen helfen Ihnen, mehr über die standardmäßigen Mobile-Metriken und- Dimensionen zu erfahren.

TIPP

Die in Adobe Analytics festgelegten Dimensions- und Metrikberechtigungen gelten auch für Mobile Services. Wenn Sie versuchen, einen Bericht ohne die entsprechenden Berechtigungen auszuführen, tritt ein Fehler auf.

Metriken

Hier finden Sie die Liste der standardmäßigen Mobile-Metriken:

  • Erste Starts

    wird beim ersten Start nach der (erneuten) Installation ausgelöst.

  • Upgrades

    wird beim ersten Start nach einem Upgrade oder einer Änderung der Versionsnummer ausgelöst.

  • Täglich eingesetzte Benutzer

    wird ausgelöst, wenn die Anwendung an einem bestimmten Tag verwendet wird.

    TIPP

    Das Ereignis „Täglich beteiligte Benutzer“ wird nicht automatisch in einer Analytics-Metrik gespeichert. Sie müssen eine Verarbeitungsregel erstellen, die ein benutzerdefiniertes Ereignis zum Erfassen dieser Metrik festlegt.

  • Monatlich beteiligte Benutzer

    wird ausgelöst, wenn die Anwendung während eines Monats verwendet wird.

    TIPP

    Das Ereignis „Monatlich beteiligte Benutzer“ wird nicht automatisch in einer Analytics-Metrik gespeichert. Sie müssen eine Verarbeitungsregel erstellen, die ein benutzerdefiniertes Ereignis zum Erfassen dieser Metrik festlegt.

  • Starts

    wird bei jedem Start ausgelöst, außer bei Installationen oder Upgrades. wird auch ausgelöst, wenn die Applikation aus dem Hintergrund gebracht wird. Standardmäßig wird ein Neustart ausgelöst, wenn die App mindestens fünf Minuten im Hintergrund ausgeführt wird. Die Dauer, über die die App im Hintergrund läuft, bevor ein Neustart ausgelöst wird, können Sie in den SDK-Analytics-Optionen auf der Seite „App-Einstellungen verwalten“ konfigurieren. Weitere Informationen finden Sie in der Zeile Sitzungs-Timeout (Sekunden) unter SDK-Analytics-Optionen konfigurieren.

    WICHTIG

    Aufgrund der Art der Berechnung von Besuchen in Adobe Analytics und von App-Starts in Adobe Mobile Services werden möglicherweise unterschiedliche Ergebnisse in den Berichten angezeigt. Weitere Informationen finden Sie unter Besuche und App-Starts vergleichen.

  • Abstürze

    Wird ausgelöst, wenn die Anwendung nicht ordnungsgemäß beendet wird. Dieses Ereignis wird gesendet, wenn die Anwendung nach einem Absturz gestartet wird.

    TIPP

    Die App gilt als abgestürzt, wenn kein Befehl zum Beenden aufgerufen wird.

  • Gesamtsitzungslänge

    Aggregierte Gesamtlänge.

Dimensionen

Hier finden Sie die Liste der standardmäßigen Mobile-Dimensionen:

  • Installationsdatum

    Datum des ersten Starts nach der Installation. Das Datum wird im Format MM/TT/JJJJ angegeben.

  • App-ID

    Speichert den Applikationsnamen und die Version im folgenden Format: [AppName] [BundleVersion]. Beispiel: myapp 1.1.

  • Startanzahl

    Gibt an, wie oft die Applikation gestartet bzw. aus dem Hintergrund gebracht wurde.

  • Tage seit der ersten Verwendung

    Anzahl der Tage seit dem ersten Start.

  • Tage seit der letzten Verwendung

    Anzahl der Tage seit der letzten Verwendung.

  • Stunde des Tages

    Uhrzeit, zu der die App gestartet wurde, im 24-Stunden-Format. Diese Dimension wird auch für die Zeitunterteilung verwendet, um Spitzennutzungszeiten zu ermitteln.

  • Wochentag

    Nummer des Wochentags, an dem die Applikation gestartet wurde.

  • Betriebssystem

    Betriebssystem des Geräts.

  • Betriebssystemversion

    Betriebssystemversion.

  • Tage seit letztem Upgrade

    Anzahl der Tage seit der Änderung der Versionsnummer der Applikation.

    TIPP

    Die Tage seit letztem Upgrade werden nicht automatisch in einer Analytics-Variablen gespeichert. Sie müssen eine Verarbeitungsregel erstellen, um diesen Wert in eine Analytics-Variable für die Berichterstellung zu kopieren.

  • Starts seit letztem Upgrade

    Anzahl der Starts seit der Änderung der Versionsnummer der Applikation.

    TIPP

    Die Starts seit letztem Upgrade werden nicht automatisch in einer Analytics-Variablen gespeichert. Sie müssen eine Verarbeitungsregel erstellen, um diesen Wert in eine Analytics-Variable für die Berichterstellung zu kopieren.

  • Gerätename

    Speichert den Gerätenamen. Unter iOS gibt eine kommagetrennte zweistellige Zeichenfolge das iOS-Gerät an. Die erste Ziffer steht für die Gerätegeneration, die zweite weist die Version der verschiedenen Mitglieder der Gerätefamilie aus. Eine vollständige Liste der allgemeinen Gerätenamen finden Sie unter iOS-Geräteversionen.

  • Betreibername

    Speichert den Namen des Mobilfunknetzbetreibers.

  • Auflösung

    Breite und Höhe in Pixeln.

Auf dieser Seite