Marketinglinks erstellen oder bearbeiten

Sie können Marketinglinks erstellen oder bearbeiten, um Deep-Links zu Ihrer App oder Ihrer Website bereitzustellen. Weitere Informationen finden Sie in Universelle Links (Apple) und App-Links (Android).

  1. Erweitern Sie im linken Navigationsbereich Ihrer App den Bereich Akquise und klicken Sie auf Marketing Link Builder.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aufgaben aus:

    • Klicken Sie zum Erstellen eines Marketinglinks auf Neu erstellen.
    • Klicken Sie zum Bearbeiten eines Links in der Spalte Titel auf den Namen des entsprechenden Links.
  3. Geben Sie Informationen in folgende Felder ein:

    • Name des Marketinglinks:

      (Pflichtfeld) Geben Sie einen beschreibenden Namen für den Marketinglink an. Der Name wird auf der Seite Marketing-Links der Benutzeroberfläche von Adobe Mobile Services angezeigt. Ein beschreibender Name hilft Ihnen und anderen in Ihrer Organisation schnell einen bestimmten Link zu finden und seinen Zweck nachzuvollziehen.

    • Eindeutiger Trackingcode:

      (Pflichtfeld) Geben Sie den gewünschten Trackingcode an oder klicken Sie auf ( Symbol „Generieren“ ), um einen neuen Trackingcode zu erstellen. Sie können Berichte anzeigen, in denen die Verwendung des Trackingcodes detailliert dargestellt wird.

    • Verfolgungskontextdaten hinzufügen:

      (Optional) Klicken Sie auf das +-Symbol und geben Sie relevante Informationen ein, um Ihre Kampagne mithilfe von Kontextdaten zu verfolgen. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Benutzerdefinierte Kontextdaten ein vorkonfiguriertes oder eines Ihrer eigenen Tags aus. Kontextdaten werden für Berichte verwendet, wenn der Marketinglink bereitgestellt wird.

      Folgende vorgegebenen Tags sind verfügbar:

      • Benutzerdefinierte Kontextdaten
        Geben Sie den Schlüssel und den Wert an. Wenn Sie benutzerdefinierte Kontextdaten hinzufügen, müssen Sie eine Verarbeitungsregel erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über Verarbeitungsregeln.

      • Quelle
        Geben Sie die ursprünglich verweisende Stelle an, z. B. „Newsletter“ oder „Homepage“.

      • Medium
        Geben Sie das Marketingmedium an, z. B. „Banner“ oder „E-Mail“.

      • Inhalt
        Geben Sie den Namen oder die ID der Anzeige mit dem Link an.

      • Begriff
        Geben Sie bezahlte Begriffe oder andere Suchbegriffe für die Anzeige an.

  4. Klicken Sie auf Speichern.

  5. Geben Sie Informationen in folgende Felder ein:

    • (Pflichtfeld) Geben Sie in Fallback-URL die URL an, zu der Benutzer weitergeleitet werden, wenn ein Ziel nicht gefunden wird (wenn sich der Benutzer z. B. an einem Desktop-PC oder auf einer anderen Plattform befindet, die mit keiner Zielregel übereinstimmt).

    • Wählen Sie unter Optionen für Marketinglinks die Option Interstitials oder Universelle bzw. Anwendungslinks aus.

      Weitere Informationen finden Sie in Interstitials oder in Universelle Links (Apple) und App-Links (Android).

    • (Bedingt) Wenn Universelle bzw. App-Links unter Benutzerdefinierter Pfad ausgewählt wurde, können Benutzer den URL-Pfad nach der Domäne mit beliebigen Abfrageparametern definieren. Weitere Informationen finden Sie in Universelle Links (Apple) und App-Links (Android).

  6. Klicken Sie auf Deep-Link-Interstitial bearbeiten und konfigurieren Sie den Link.

    (Optional) Wenn mehrere Ziele vorhanden sind, können Benutzer abhängig davon weitergeleitet werden, ob sie die App installiert haben. Wenn die App installiert ist, wird eine Interstitial-Landingpage angezeigt.

    Weitere Informationen finden Sie unter Interstitials.

  7. Klicken Sie auf Speichern und dann auf Weiter.

  8. Konfigurieren Sie auf der Seite „Ziel“ den Link.

    1. Klicken Sie auf das Symbol Entscheidung ( Entscheidungssymbol ) und wählen Sie einen der folgenden Entscheidungsorte aus:

      • Entscheidung hinzufügen
      • Pfad hinzufügen
    2. Wenn Sie Entscheidung hinzufügen ausgewählt haben, legen Sie nun einen der folgenden Entscheidungstypen fest:

      • Betriebssystem

        Zu den unterstützten Betriebssystemen zählen u. a. iOS, Android und AMX.

      • Gerätetyp

        Gerätetypen beinhalten Geräte, wie z. B. Desktops, E-Reader, Spielekonsolen, Mobiltelefone und Set-Top-Boxen.

    3. Klicken Sie auf das Symbol Ziel ( Rechteckssymbol ) und wählen Sie einen der folgenden Zieltypen aus:

      • Appstore
      • Web-Link
      • App-Deep-Link
      • Hybrid-Link
      TIPP

      Wenn Sie den Zieltyp Web-Link mit einem Link zum Appstore verwenden, wird die Akquise nicht verfolgt. Verwenden Sie zum Verfolgen von Akquisen den Zieltyp Appstore.

      Weitere Informationen finden Sie in Neues Link-Ziel erstellen.

  9. Klicken Sie zum Speichern des Marketinglinks auf die drei Punkte und dann auf Speichern.

Auf dieser Seite