Android-Widgets

Android-Widgets können mit denselben Methoden wie Ihre App verfolgt werden. Widgets teilen den Anwendungskontext mit Ihrer Anwendung, so dass die Reihenfolge der Treffer und die Identifizierung der Besucher erhalten bleibt.

Die folgenden Richtlinien helfen Ihnen beim Tracking von Android-Widgets:

  • Implementieren Sie Aufrufe zu Lebenszyklusmetriken (startActivity/ stopActivity) im Widget.

  • Fügen Sie einen trackState- oder trackEvent-Aufruf zur onEnabled-Methode eines Widgets hinzu, um aufzuzeichnen, wenn das Widget zum Startbildschirm hinzugefügt wird.

  • Um aufzuzeichnen, wenn die App über ein Widget gestartet wird, fügen Sie einen trackState- oder trackEvent-Aufruf hinzu, bevor Sie den Intent für den Start der Anwendung erstellen.

  • Um den Kontext einer Aktion zu verfolgen, können Sie eine ContextData-Variable definieren, die die Option bietet, jede Aktion separat zu segmentieren (z. B. AppExperienceType="widget" statt app).

Auf dieser Seite